Kaufempfehlung Dachträger Kombi

  • Hallöchen,


    ich hätte eine kurze Frage. Ich möchte eine Thule Dachbox auf meinen i30 Kombi 1.4 T-GDI DCT Premium Kombi Bj. 2017 installieren und brauche hierzu einen Relingquerträger.

    Nun gibt es ja einen von Thule direkt oder auch von Hyundai.

    Hat dort jemand Erfahrungen bzw. eine Kaufempfehlung?


    Wäre für jeden Tipp dankbar.


    LG

    Christian

  • Ich habe die Alu-Querträger und die 450l Dachbox direkt von Hyundai und bin damit zufrieden. Ohne montierte Dachbox habe ich leichte Geräusche bei ca. 70km/h und 120km/h, ansonsten merkt man sie kaum. Mit montierter Dachbox leicht hörbares Rauschen bei sehr leisem Radio ab ca. 90km/h, aber völlig erträglich von der Lautstärke und Frequenz. Spritverbrauch mit Dachbox bei Tempomat 130km/h auf gleicher Strecke in den Urlaub wie letztes Jahr war ca. 0,7l/100km erhöht, allerdings hatte ich auch insgesamt ca. 100kg mehr Gewicht an Bord


    Gibt sicherlich günstigere Lösungen. aber ich bin zufrieden, vor allem weil es mit der silbernen Dachbox auch farblich gut mit meinem weißen Kombi zusammen passt.


    Grüße Kater

  • Danke TK,


    sieht gut aus. Schaue ich mir einmal an.


    Sagt einmal, wie genau öffne ich die Anschlagpunkte in der Reling? Den Deckel rausheben? Will dort nichts kaputt brechen. Hatte schon Fahrzeuge, da musste ich den Deckel runter drücken und weg schieben.

  • Für den Thuleträger müssen die Gewindestifte her. Die Deckel müssen irgendwie runter. Aber weder reinsprechen und wegschieben, noch rausgeben funktioniert. Vielleicht gibt es da Spezialwerkzeug für?

  • Wie wäre es, wenn du einfach mal bei deinem Hyundaihändler nachfragst? Die müssen das doch wissen. Desweiteren habe ich mir gerade mal auf der Thule Webseite die Träger angeschaut, die für den i30 Kombi passen würden, da werden keine Gewindestifte benötigt, die Füße sehen exakt genauso aus wie bei den Trägern von Hyundai.


    Guckst du



    Und ein nettes Video gibt es zur Montage auch noch, auch da sehe ich keine Gewindestifte. Sicher, dass du die richtigen Träger hast?


    Youtube-Video

  • Kommt der Grundträger direkt an die Längsschienen ohne die vorgegebenen 4 Haltepunkte in Anspruch zu nehmen? Wofür hat man dann diese Stellen vorgesehen?

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Ich habe keine Ahnung für was diese Stellen vorgesehen sind, oder ob die Dachreling von oben verschraubt ist und dies nur die Abdeckungen für die Schrauben sind. Die Füße der Hyundai-Querträger sitzen nicht einmal auf diesen Punkten wenn man sie laut Anleitung montiert. Der vordere Querträger wird ziemlich genau oberhalb der B-Säule aufgesetzt, der hintere ein Stückchen hinter dem oberenen Ende der hinteren Türen. Auf dem Bild das ich von oben gemacht habe erkennt man es ziemlich gut.


    Edit: Ich bin in den letzten 3 Wochen ca. 1300km mit maximal ausgelasteter Dachbox unterwegs gewesen (75kg inkl. Box) bei Geschwindigkeiten von kurzzeitig bis zu 160km/h (Hersteller empfiehlt max. 130km/h) , alles bombenfest. Für die Montage empfehle ich eine Drehmomentratsche zu benutzen, 6nm ist mit dem kleinen mitgelieferten Imbusschlüssel glaube ich eine dezente Herausforderung, aber probiert habe ich das gar nicht erst.

  • Nur 6 Nm bei der Konstruktion? ....ich fahre dann doch lieber vor Dir. :todlach:

    Ich dachte, die Befestigung der Reling wäre von unten. Nun gut, derzeit brauche ich weder die Träger noch die AHK.....aber ich habe es im Blick.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!