Beschlagene Scheiben nach Regen - bei Fahrt und in Stand

  • Lasse halt die unterste Stufe des Gebläses an

    Das Gebläse sollte schon immer an sein....

    Prime Hybrid 1.6 GDI, DCT, 104 kW (141 PS)

    - Surfy Blue Metallic

    - Assistenz-Paket

    - Navigations-Paket

    - Voll-LED-Scheinwerfer

    - Winter-Paket

    - Dachlackierung in Phantom Black

  • Moin moin,


    Hyundai ist, was beschlagene Scheiben und Feuchtigkeit angeht, in der Tat eine Klasse für sich. Ist bei meinem i40 nach einer kalten, feuchten Nacht nicht anders. Wenn man vor Fahrtantritt rausgeht und die Scheiben mit einem Abzieher von Wasser befreit, dann sind die Scheiben innerhalb von Minuten von innen beschlagen. Wenn man das nicht macht, aber auch.


    Mit der Klimaanlage geht es dann innerhalb kürzester Zeit wieder weg. Aber, und das sollte man nicht vergessen, 5 Minuten vor dem Ziel die Klimaanlage wieder auszuschalten, damit die kondensierte Feuchtigkeit aus dem System wieder rausgeblasen wird. Danach geht es dann wieder. Bis zum nächsten, frühen Morgen. ;)

    The Signatur is temporarily under construction. :mauer:


  • Das Gebläse anmachen nervt? Verstehe ich nicht, zur Luftzirkulation sollte diese immer an sein.

    Prime Hybrid 1.6 GDI, DCT, 104 kW (141 PS)

    - Surfy Blue Metallic

    - Assistenz-Paket

    - Navigations-Paket

    - Voll-LED-Scheinwerfer

    - Winter-Paket

    - Dachlackierung in Phantom Black

  • Vielleicht mal den Luftkanal von der Ansaugung Aussenluft bis zum Gebläse auf Dichtigkeit kontrollieren?

    Ist bei den älteren Heinzen eine gern genommene Ursache und führt genau zu den beschriebenen Effekten.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Ich finde es erstaunlich, dass hier nach Jahren immernoch über das selbe Thema diskutiert wird.


    Beschlagene Scheiben sind ein Hyundai Problem im Allgemeinen, Modell übergreifend.


    Es hat am wenigsten mit dem Nutzungsverhalten der einzelnen Fahrer zu tun.

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Ich finde es erstaunlich was Du da schreibst. Es ist wie bei Computern, das Problem sitzt meist 60cm vor dem Monitor, hier eher Lenkrad.

    In fast allen mir bekannten Fällen ist das Beschlagen auf die falsche Nutzung der Klimaanlage/Lüftung zurückzuführen.

    KEINES meiner Hyundai Fahrzeuge hatte jemals ein Problem mit unnötig beschlagenen Scheiben. Aber auch das wurde hier schon x-mal besprochen.

  • Ich habe auch keinerlei Probleme mit beschlagenen Scheiben!

    Prime Hybrid 1.6 GDI, DCT, 104 kW (141 PS)

    - Surfy Blue Metallic

    - Assistenz-Paket

    - Navigations-Paket

    - Voll-LED-Scheinwerfer

    - Winter-Paket

    - Dachlackierung in Phantom Black

  • Ich nur selten. Meistens dann wenn ich die Lüftung nicht richtig einstelle.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Hier: Nur Problemchen, wenn ich mal wieder, weil zu faul, länger die Scheiben nicht geputzt habe, oder der Wagen viel zu lange stand.

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

  • Nabend zusammen,


    also schnell Beschlagen geht bei meinem I20 auch. Selbst wo er neu war und sogar im Sommer mit Klima an.


    Abhilfe ist so ein kleines Säckchen als Entfeuchter, die Dinger wirken Wunder.

    Nach ner Woche kommen die kurz in die Mikrowelle und dann gehts weiter. Kosten auch nicht die Welt.


    Hab immer zwei Stück im Auto, eins vorn auf dem Armaturenbrett und eins hinten auf der Hutablage. Seitdem hatte ich nie wieder Probleme. Saubere Scheiben sind natürlich Voraussetzung.


    Einfach mal probieren.


    Gruß Tegralis

    Was ist Karma?
    12.07.2018 / Shit, hast dir nen Chinaknaller gekauft Digga? Ähm, Hyundai kommt aus Südkorea... 8| Is doch das selbe Digga!
    14.07.2018 / Yo Digga, hast du ma nen Starterkabel für mein Daimler da..... :schläge:

  • Das ist dann Stand der Technik, wenn man Säckchen in ein neues Auto legen muss, damit die Scheiben nicht beschlagen.


    Bei keinem anderen Hersteller muss man so explizit auf die Lüftung achten, wie bei Hyundai. Und dennoch beschlagen die Scheiben.


    Bei seis drum.

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Dann erkläre mir einmal warum ich weder beim i20 (BC3) noch jetzt beim Kona Probleme mit beschlagenen Scheiben habe. So ein Humbug, Stand der Technik ...

    Prime Hybrid 1.6 GDI, DCT, 104 kW (141 PS)

    - Surfy Blue Metallic

    - Assistenz-Paket

    - Navigations-Paket

    - Voll-LED-Scheinwerfer

    - Winter-Paket

    - Dachlackierung in Phantom Black

  • Okay, alle Dir die KA durchlaufen lassen geben hier schon mal falsche Auskunft und beschweren sich über kurz oder lang über schlechte Gerüche aus der Lüftung. Wenn sie einmal die Kulturen sehen würden, die sie am nassen Verdampfer sammeln, würden sie so etwas nicht schreiben.

    Der TE macht es absolut richtig, die KA vor dem Ziel abzuschalten. Ebenso richtig ist das Reinigen der Scheibe.

    Man kann und soll die KA auch im Winter verwenden, muss dann aber auch wieder Zeit zum Trocknen des Verdampfers einkalkulieren. Wenn man das alles richtig macht, beschlagen die Scheiben nur geringfügig.

    Um auf das Problem des TE einzugehen sehe ich hier zwei Möglichkeiten. Evtl. ist der Ablauf des Lüfterkastens zu, oder wahrscheinlicher, die Zwangsentlüftung des Innenraumes ist zu. Wäre mein erster Ansatz.

    Danke für den Hinweis! Bin erleichtert dass es also nicht ausschließlich an mir liegt! 😅 Die Scheiben habe ich mittlerweile auch von innen gereinigt und jaaaaa das macht wirklich sehr viel aus. Habe nun immer den „Zauberlappen“ mitfahren, der mir alles sogar Streifenfrei macht! 😂

    Also grad bei feuchtem und nebeligen Wetter MUSS ich die KA anmachen, habe sonst keine Chance auf freie Sicht. Ansonsten handhabe ich es wie bisher.

  • Die Frage ist doch auch, wie wird der Wagen genutzt. Wenn der so selten fährt, das zwischen den feuchten Phasen die Kultur sich schon wieder verabschiedet hat,...

    Das kann man nicht ohne genaue Aussagen zur Nutzung verallgemeinern.

    Der Wagen wird mind. jeden 2. bis 3. Tag genutzt und auch mind. 15 - 30 min pro Strecke. Sollte irgendwann Corona mal verschwinden dann wieder täglich und mehr.

  • Ja, die Heckscheibe ist bei mir auch sehr oft leicht beschlagen.

    Aber das war auch bei meinen vorherigen Autos oft so.

  • Ja, mache ich ja schon. Nervt aber irgendwie.

    Bei der kleinsten Feuchtigkeit beschlagen die Scheiben.


    Ist halt gewöhnungsbedürftig. Hatte halt vorher ein Auto, das war nicht so empfindlich.

    Genau, bei mir auch so. Mein Mann hat nen billigen Dacia als Kastenwagen, da haben wir sogar schon die Dichtungsgummis an den Türen mit Sekundenkleber kleben müssen 😂😂😂 und da kann die Schreibe dreckig sein wie sie will, da beschlägt nix!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!