120 km wurden mit meinem KFZ zurückgelegt

  • Moin


    Gestern hatte ich mein 60.000er Inspektion und auch das Navi wurde upgedatet. Aus Neugierde, ob eine Probefahrt gemacht wird, habe ich mal den Tachostand und die Tageskilometer fotografiert.


    Erstaunlicherweise wurden 120 km gfahren.

    Im letzten Jahr habe ich, aus einem anderen Forum, mein Navi selbst upgedatet, da mein Händler gemeckert hat, dass ein Naviupdate nur mit einer Inspektion gemacht wird.


    Dummerweise habe ich meinen ix20 im Januar bekommen und da sind die Updates ja noch nicht beim Händler. Das erwähne ich, weil mir bewusst ist, dass der Motor an sein muss, wenn das Navi upgedatet wird.


    Aber 120 km, ist das nicht ein wenig zu viel ? 10 - 30 km würde ich ja noch als "normal" anssehen - Danke

    Am 23.10.14 bestellt - Lieferdatum wurde pünktlich zum 5. Januar 2015 eingehalten....
    Danke, Gruss Harald

  • Zuviel! Wie lautet die Begründung für die weiten "Probefahrten"? Wurde nachgetankt?

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Hi


    Habe dummerweise das Bild gelöscht und auch nicht nachgefragt. Habe das auch nach ca. 2 km erst zu Hause nachgeschaut.


    Danke für die Antwort

    Am 23.10.14 bestellt - Lieferdatum wurde pünktlich zum 5. Januar 2015 eingehalten....
    Danke, Gruss Harald

  • Wenn das Auto mal nicht an einen anderen Kunden" als Leihwagen mitgegeben wurde?!?! Oder ein Mitarbeiter den mit nach Hause genommen hat? :mauer: Die Werkstatt würde ich nie wieder ansteuern!!

    „Ein vorsichtiger Fahrer ist einer, der nach beiden Seiten schaut, wenn er bei Rot über die Kreuzung fährt.“

  • Hi


    Benziner und, wie geschrieben, ist das Bild leider gelöscht. Jetzt noch hingehen, würde mich nur aufregen. Das ist es nicht wert.


    Danke für Eure Antworten.

    Am 23.10.14 bestellt - Lieferdatum wurde pünktlich zum 5. Januar 2015 eingehalten....
    Danke, Gruss Harald

  • Eigentlich steht doch auch die KM des Fahrzeug bei der Abgabe im Autohaus auch immer im Auftrag drin.

    Das ist definitiv zu viel ( ohne ein guten Grund) ich würde mein Fahrzeug dort nicht mehr vorbeibringen

    Aber den Meister würde ich aus Neugier schon mal fragen wie das zustande kommt

  • 120 km? Und das wird einfach so hingenommen? Ob du ein Bild hast oder nicht, ist vollkommen irrelevant. Da würde ich Montag morgen sofort anrufen und nachfragen, was da war. Es gibt, und da sollten wir uns wohl einig sein, keine Probefahrt mit 120 km, egal was da erzählt wird?! Unfassbar..... :watt:

  • Mein AH musste einmal 50 km nach dem Wechsel des klimakompressors zurücklegen. Das fand ich schon viel.


    Ich würde auch egal Bild oder nicht Bild den Meister vor Ort zur Rede stellen. Am Telefon wird man eventuell nur abgewiegelt .

    Prime Hybrid 1.6 GDI, DCT, 104 kW (141 PS)

    - Surfy Blue Metallic

    - Assistenz-Paket

    - Navigations-Paket

    - Voll-LED-Scheinwerfer

    - Winter-Paket

    - Dachlackierung in Phantom Black

  • Sowas sollte man direkt bei Übernahme kontrollieren und beanstanden bevor man vom Hof fährt. Jetzt kann sich der Händler rausreden du musst es erstmal beweisen und kannst übers Wochenende sonst wo hingefahren zu sein...

  • Ich bitte dich....! Glaubst du wirklich, der Händler stellt dich als Lügner hin? Am Telefon? Wenn ich dort anrufe und dies moniere, dann war es auch so. Warum sollte ich das beanstanden, wenn es nicht so war? Wieso muss ich ein Bild oder "Beweise" dafür haben? Meine Aussage ist der Maßstab. "Die" aus der Werkstatt werden wohl wissen, was da los war. Die Geschäftsleitung wird wahrscheinlich sehr darum bemüht sein, diesen außergewöhnlichen Zustand zumindest zu hinterfragen. Der Kopf der Firma wird davon mit Sicherheit nichts wissen und das klären wollen, rein schon im eigenen Interesse. Von daher würde ich nicht beim Meister, sondern weiter oben anfragen! Egal wie, der Threadersteller wird sich, das haben seine Aussagen klar gemacht, sowieso nicht beschweren wollen. Von daher macht es wenig Sinn, weiter darüber zu debattieren.

  • Wenn du wüsstest wieviele Kunden sonst was versuchen und der Werkstatt wer weiß was ankreiden... da können die nicht bei jedem nachgeben und gleich sagen der Kunde hat immer Recht. Es gibt aber auch gute Werkstätten die ihren Fehler einsehen aber wäre es hier so hätten sie zur Übergabe schon gesagt es musste aus dem und dem Grund soviel gefahren werden.

    Wenn die nichts gesagt haben wird schön versucht werden es unter den Teppich zu kehren. Selbst wenn ein Mechaniker privat eine Tour gemacht hat und er es nicht zugibt. Der Meister glaubt seinen Mitarbeitern, wenn es da keiner zugibt will sich der Kunde halt nur wichtig machen...

  • Deshalb der Weg nach oben! In einer guten Werkstatt wird man versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen. Das ist ganz schlechte publicity. ;)

  • Mal aus Interesse, mal angenommen die Werkstatt sieht den Fehler ein und die 120km sind nicht wirklich begründet. Was kann man bei so einem Fall für eine Entschädigung erwarten bzw. was würdest ihr fordern?

  • Normaler km-Satz: 0,30 €/km - 40€. Wenn man das nun mit Dienstleistungen der Werkstatt verbindet, könnte man sich ggf. auf eine kostenlose Inspektion einigen oder zumindest nen Ölwechsel.


    Eine Auszahlung wird man nur sehr schwer durchsetzen können.

  • Ich stimme hier Ceed sowohl bei der Ansetzung der KM-Pauschale (falls der Wagen noch sehr neu sein sollte, kann man ggfs. auch 50cent/Kilometer in Betracht ziehen) als auch beim konkreten Vorschlag des Ölwechsels zu! Letzterer passt als Ausgleich perfekt... ;-)

  • Ich würde denen nur kurz und trocken mitteilen, dass du mitbekommen hast, dass der Wagen 120 km gefahren wurde. Die dummen Ausreden die dann kommen braucht man sich nicht anhören, regt einen nur auf.


    Begründbar ist es bei einer Inspektion nicht. Was plausibel wäre: Klimareparatur, Karosseriereparatur, Lack, Dellen, Polster, Getriebereparatur, ausserhalb beim Spezialisten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!