Umfrage KFZ Versicherung

  • ... na ja , Versicherungen .. das notwendige ÜBEL .. Wir sind mit unseren PKW,s von der DA-Direkt zur ASSTEL gewechselt .. bessere Konditionen auf der ganzen Linie ...


    Sonata

  • Hi Ernst,


    wie sind denn da die Bedingungen?


    > freie Werkstattwahl
    > Rabattschutz
    > Regelungen zur Neuwertentschädigung


    etc.

  • heisser Tipp, LVM-Versicherungen.


    Die gibt es nicht im Internet, wollen die nicht.


    Bei allen meinen Vergleichen im Internet und anschliessender Anfrage bei
    meinem Vertreter waren die immer am billigsten.(Jahrewechsel)


    Bin seit 1976 dabei, hatte auch schon mal einen Schadensfall.
    Abwicklung absolut problemlos.


    Ich durfte sogar mal bei einem Fahrzeugwechsel (von Opel Omega MV6 auf Hyundai Terracan) beide Fahrzeuge für 6 Wochen ohne Mehrkosten
    auf einen Vertrag laufen lassen(d.h. der Opel war beim Terracan noch
    mitversichert).
    Das alles lief über meinen Vertreter in Abstimmung mit der Versicherungszentrale.

    Aktuell zahle ich für meinen Santa Fe Crdi 155 PS
    in SF 27 ??(jedenfalls ganz hoch) in Ostfriesland
    mit 18000 km Jahresleistung ca. 345.- € jährlich
    HF incl. VK (300.-)/TK (150.-)/Schutzbrief
    und FREISCHUSS (Rabattretter) in HF und VK.


    Meiner Nachbarin habe ich letztes Jahr den Tipp gegeben, als sie bei der
    Allianz nach einem Unfall hochgestuft werden sollte.
    Sie hat gewechselt und zahlt bei LVM ca. 80.-€ pro 1/4 Jahr weniger
    als bei der Allianz vor dem Unfall. ( MB C 180)

  • Bin seit 1969 bei der Allianz versichert, mit ca. 10 Jahren Unterbrechung. Habe bei einem Bus eine Schramme von vorn bis hinten verursacht, keine Zurückstufung. Für mich ist ein guter Service wichtig. Das heißt ich rufe beim Vertreter an und alles nimmt seinen Lauf, auch der Vertreter hält mit mir Kontakt. Wenn eine Möglichkeit besteht, dass eine für mich gute Änderung gibt, werde ich verständigt. In der Versicherung ist ein Schutzbrief enthalten, den ich 2006 in Anspruch genommen habe, als der Antriebsriemen gerissen ist und sich die Ventile verabschiedet haben. Habe in München angerufen, wurde sofort von Allianz zurückgerufen. Es wurde ein Abschleppunternehmen aktiviert innerhalb kurzer Zeit, wurde von diesem nach Ploiesti gebracht ca.170 km. Es wurde mit der Werkstatt, die ich ausgesucht habe, Kontakt aufgenommen. Ich wurde täglich angerufen, ob alles im grünen Bereich ist, bis mein Fahrzeug fertig war. So etwas nenne ich Dienst am Kunden, darum bin ich auch gern bereit, vielleicht etwas mehr zu bezahlen. Bezahle jeden Monat ca.30 € für Vollcasko, Getz 1.1 Bj:2007

  • Zitat

    Original von dracu
    Bin seit 1969 bei der Allianz versichert So etwas nenne ich Dienst am Kunden, darum bin ich auch gern bereit, vielleicht etwas mehr zu bezahlen. Bezahle jeden Monat ca.30 € für Vollcasko, Getz 1.1 Bj:2007


    Hi,
    das bezahle ich nicht ganz im Monat aber mit HP und Rabattschutz.
    ich würde dir empfehlen dich auch mal wo anders Angebote einzuholen.

  • Mein i30cw ist jetzt über meinen Großvater bei der HUK versichert, weil er bereits in der niedrigsten SF-Klasse ist. Mit mir als Fahrer eingetragen zahle ich jetzt für Haftpflicht und Vollkasko (300/150 SB) nicht ganz 650€ pro Jahr. Würde ich den selbst versichern wollen, dürfte ich knapp das Dreifache zahlen, egal bei welcher Versicherung.

    Bi uns im Nor'n heet dat nich Disko sonnern daanz up de deel.

  • Hi,
    da kann man mal sehen was die Regionalklassen so ausmachen. :mauer:
    Ich bez. auch in der niedrigsten SF-Klasse 300€ weniger.
    An deiner Stelle würde ich aber nochmal Vers. vergleichen,bei der SF Klasse
    geht bestimmt noch was.

  • Du musst auch sehen, dass ich bei der Versicherung noch als "Fahranfänger" gelte. Bis sich da etwas tut, muss ich noch über drei Jahre warten.
    Wir hatten auch schon diverse Vergleiche laufen lassen, da tut sich leider nicht viel. Da kommen vielleicht 30€ Ersparnis im Jahr bei rum. Bei der HUK wissen wir aber, woran wir sind. Nach einer gewissen Zeit und etlichen dort versicherten Fahrzeugen kennt man seine Pappenheimer.

    Bi uns im Nor'n heet dat nich Disko sonnern daanz up de deel.

  • Zitat

    Original von airliner
    Du musst auch sehen, dass ich bei der Versicherung noch als "Fahranfänger" gelte.


    Hi,
    das spielt aber keine Rolle,da dein Großvater Versicherungsnehmer ist.
    So ist es jedenfalls bei uns, meine Kinder haben die SF-Klassen meiner Schwiegereltern.

  • Ich hatte bisher alle meine Autos bei der BBV (Bayrische Beamtenversicherung) versichert. Alle meine bisheren Schadensfälle (VK, TK und ein Haftpflichtschaden) wurden ohne viel TamTam reguliert. Bin sehr zufrieden und werde auch meinen iX20 wieder dort versichern :super:

    ix20 in cashmere brown ... und die Straße wird zum Laufsteg

  • Ich bin seit 1995 bei der DA-Direkt und zahle für mein J2 Coupe bei 30% rund 300.-Euro im Jahr für Haftpflicht und Teilkasko mit 150.-Euro SB

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • habe in den letzten 20 Jahren mehrfach die Versicherung gewechselt - bin vor 7 Jahren bei der HUK24 hängen geblieben. Hatte vor 6 Jahren einen Teilkaskoschaden, der unbürokratisch und schnell in Zusammenarbeit mit meiner Werkstatt und der HUK Coburg (regelt HUK24-Schadensfälle) abgearbeitet wurde.
    Alles in allem: Preis-/Leistungsverhältnis i.O.

  • Da nach dem Neuwagenkauf bei der Itzehoer Versicherung mein Zweijahres-Vertrag (55,- monatl., keine Höherstufung) zu diesem Jahresende ausläuft, wechsele ich auch.
    So wie's aussieht wird's die Provinzial. Mein Vater ist dort schon Ewigkeiten versichert und für mich wird's günstiger; starte bei SF2.


    Preislich bleibt's auch noch im Rahmen. :D

    ...und so zerbröselt der Keks nun mal.

  • Hallo,


    unsere Autos haben wir über die DEVK versichert, da wir dort mehrfach Rabatt bekommen:


    1. durch die anderen Privat-Versicherungen (Hausrat, Haftplicht, Unfall, Rechtschutz)
    2. durch die ACV-Mitgliedschaft
    3. durch die Bahn-BKK-Mitgliedschaft (gesetzl. Krankenversicherung)


    Gruß


    Hans

  • Bin bei der VHV und bezahle dort das selbe wie bei einer Direktversicherung.

    Gruß Christian


    :DEs kann sein das ich manchmal die Wegstaben Verbuchsle.

  • Die VHV hatte ich bei meinen bisherigen Wagen (Nissan Almera N15), bei meinem neuen i30 biete die Axa das beste Preisleistungsverhältnis - Huk und Direktversicherungen mal ausgenommen!


    LG
    Sascha

  • wer Wert auf eine persönliche Beratung vor Ort legt ist bei der HUK gut aufgehoben,
    ansonsten kann ich auch die HUK24 empfehlen. :flüster:


    Habe meinen Accent schon lange dort versichert und das Preis-/Leistungsverhältnis ist top! :bang:

  • Hallo,
    bin mit dem Kauf des i20, Anfang Dezember 2012 ,zur AllSecur Deutschland AG ,eine Tochter der Allianz,gewechselt .Bezahle in der SF 8, 42% und Teilkasko mit 300 € Selbstbeteitigung insgesamt 250,33 €. ;)

  • Wir waren die letzten 8-10 Jahre bei der AXA nur dieses Jahr wollten die unverschämte Preiserhöhungen trotz sinkender SF Klassen, also sind wir mit allen 3 Fahrzeugen zur HUK24 gewechselt, denn auch ein nachfragen bei der AXA hat nicht viel Nachlaß gebracht, in den vergangenen Jahren konnte man auf Nachfrage immer noch ein paar Euro Nachlaß bekommen, es wurde dann immer ein Neuvertrag gemacht der günstiger war als er für die Altkunden obwohl die gleiche Leistung.

  • Hallo ich habe mein Auto ab dem 18.02. bei der HUK versichert (Erstvertrag).


    SF Klasse 1/2
    Haftpflicht 75 %
    Vollkasko 55%
    SB 150€/300€ (TK/VK)


    Und bezahle für meinen Hyundai i40 1,6 Liter 135 PS
    Vierteljahr 200€


    P.S.: ist mein aller erstes Auto, es bestand also auch kein Vorvertrag oder habe Prozente von Familienangehörigen übernommen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!