Abgasanlage 1.4 T-GDI

  • Auch wenn der nach Umbauten passt, der ist nur für den N zugelassen.


    Vielleicht erstmal mit einem Prüfer klären, ob eintragungsfähig oder nicht (gerade wegen der Klappen-Steuerung). Darf am Ende ja auch nicht lauter sein als in der Zulassungsbescheinigung ausgewiesen.

  • Da gibt es aber schon zugelassene Anlagen von verschiedenen Herstellern, auch mit Klappe.

  • Für den N oder meinst du den 1,4er? Für den 1,4er Fastback (wie ich ihn habe aus 2018) gibt es nur AGAs für die Modelle mit OPF - mein Modell geht tatsächlich leer aus.

    i30 Fastback - 1,4 T-GDI - 205 PS - 348 NM 8o

  • Ja das stimmt, die sind alle nur für den mit OPF. Passt der für den normalen i30 nicht? Sonst einfach mal die gängigen Hersteller anschreiben und fragen.

  • Der für den normalen i30 Hatchback 1,4 T-GDI ohne OPF würde theoretisch passen mit Anpassungsarbeiten. Ich möchte aber meine Stoßstange nicht ausschneiden / bearbeiten, da man es nie so hinbekommt wie auf der "originalen" Seite. Vor allem beim Fastback ist über dem Endrohr eine "Verdickung", die kriegt man auf der anderen Seite ja nicht hin.;( Daher bleibt alles so wie es ist leider.

    i30 Fastback - 1,4 T-GDI - 205 PS - 348 NM 8o

  • Genau mein Gedanke. Der 1.4er ist sehr sehr leise, das Endrohr rechts. Habe ich so noch nie bewußt gesehen.


    Und: warum Geld in einen Hubraumzwerg stecken? Mach gescheite Musik an, die klingt sicherlich ;)

    „Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always“

    Robin Williams

  • Unter Klang verstehe ich 3778 cm V6 mit 60.000 km altem Bastuck - nix Hubraumzwerg.

    „Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always“

    Robin Williams

  • Ich will hier ja keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen (Scherz bzw. Scherzversuch;), bleib mir fort mit VR! Es sei denn Du meinst Vale Rossi 🕶


    PS. Es gibt einen Youtube-Kanal eines Motorentuners, die Mittwochs ihr Privatkisten optimieren. Da ist der VR6 Motor ein Running Gag, ist wohl etwas zickig das Teil. Verstehe auch grundsätzlich nicht, wozu man derart viel Druck alleine auf die Vorderachse läßt. Genau wie die Aussage des deutschen Hyundai Chefentwickler, als er JP bei seinem Besuch in Korea sagte, dass es nie einen Allrad im PKW Bereich geben wird. Warum? Liegt doch alles in der Schublade! Großartig Rally fahren und keine WRC Edition mit Allrad auf den Markt werfen. Toyota kann das, in einem tiny Yaris.


    Das ist der Link zum Kanal von BP-Motorenrechnik, die wuchten Kurbelwellen aus, nachdem sie im Backofen auf Betriebstemperatur gebracht wurden. Die erfüllen Kundenwünsche wie 1000 PS aus einem V10 Lambo/Audi etc.


    Wenn ich den Jungs zugucke, was die für Ahnung haben, wird mir vor Augen geführt, was ich für einen easy Job habe (Medientechnologe Druckverarbeitung 🕶 das nannte man mal Buchbinder bzw. Industriebuchbinder-Serienfertigung).


    Gruß

    „Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always“

    Robin Williams

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!