leichtes Klackern

  • Hallo Zusammen,


    Wie ihr durch meinen Nicknamen erkennen könnt, bin ich Neuling in diesem Forum. Ich habe mich aber schon durch einige Posts durchgelesen.


    Mein Name ist Coco und ich arbeite gar nicht in der Automobil Branche, habe mir vor 2 Wochen einen i30 N gekauft, das Auto ist mega schön und ich bin super glücklich damit.

    Das Auto ist ein Import aus Belgien und leider hat mir der Verkäufer eine Falschangabe gemacht, nämlich, dass ich Werksgarantie besitze, leider ist dies nicht der Fall. Soviel dazu. (Ps bin bereits am schauen mit Hyundai aufgrund der Garantie)


    Jetzt zu meinem Problem, ich habe während der Fahrt ein Geräusch das sich anhört wie ein drehendes Klackern, als ob man z.B. die Schrauben an den Rädern zu wenig angezogen hat (habe ich kontrolliert nach Handbuch). Es hört sich an als würde etwas ungerade laufen oder ein Teil nicht fest sitzen.

    Es ist in fast jedem Gang hörbar, doch je schneller ich fahre desto weniger höre ich es (könnte auch wegen der etwas lauteren Geräusch-Kulisse sein).


    Ich habe meinen Kumpel gefragt, der ist übrigens Mechaniker und er meinte, dass sei normal bei neuen Autos, die müsse man zuerst richtig einfahren. Mein Auto hat stand jetzt 1156 km auf dem Tacho.


    Jetzt wollte ich mal fragen, da ich mir unsicher bin, ob dies wirklich normal sein kann. Oder ob dies doch eher etwas schlimmer sein könnte. Habe bereits mit Hyundai-Vertragswerkstatt einen Termin gehabt. Aber sie konnten mir nicht genau sagen, woher es kommt. Zuerst dachten sie es seien die Gummi-Distanzschrauben vom Heck. Diese wurden nach aussen gedreht, aber das war es nicht.


    Leider habe ich den nächsten Termin erst in 3 Wochen, aber ich habe etwas Panik, dass es etwas schlimmes sein könnte.


    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Falls jemand einen Tipp hat, bitte ich euch mir zu helfen.


    Liebe Grüsse Coco

  • Hallo Leute,


    ich habe heute bemerkt, dass es um eine Art Geräusch geht, welches in einer Rechtskurve stärker ist als in einer Linkskurve.


    Es hört sich an wie ein Poltern, Klackern oder am Einfachsten erklärt, wie wenn jemand eine Taktgerät laufen lässt.


    Hat jemand eine Idee?

  • Radlager, Antriebswellen, Führungsbleche der Bremsen würde ich verdächtigen.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Hab letztens was ähnliches gefunden, in Rechtskurven wenn das linke Vorderrad am meisten beansprucht wird schleift es im Takt der Radumdrehung.

    Ein Blick auf die Bremsscheiben zeigt das sich außen schon dieser typische Rostrand aufgebaut hat. Glaube der schleift dann in den Momenten.

  • Danke euch allen schonmal für die Tipps, habe bereits 1-2 Sachen angeschaut, meine Bremsscheiben haben noch keinen Rostrand.

    Aber ich schaue jetzt mal was die Hyundai-Garage meint.

    Ich halte euch auf dem laufenden.

    Liebe Grüsse

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!