Getriebe ölfeucht

  • Hallöchen Gemeinde,


    Uns steht demnächst der Kauf eines gebrauchten Getz bevor. Einige Exemplare haben wir schon Probe gefahren. Bei einem davon ist das Getriebe, siehe Fotos, ölfeucht. Nun meine Frage an die Experten. Bei Getz soll "etwas" Ölverlust ja häufiger vorkommen (ist schliesslich ja auch schon ein älteres Auto). Was denkt ihr darüber? Ist es normal, oder sehr schlimm? Ich weiss, diese Frage ist generell, anhand zwei Bilder, eher schwierig zu beantworten. Trotzdem interessiert mich eure Einschätzung. In diesem Fall liegt der letzte TÜV 13 Monate zurück und das Fahrzeug steht eher schmutzig da.


    01 Hyundai Getz Getriebe ölfeucht

    02 Hyundai Getz Getriebe ölfeucht


    Vielen herzlichen Dank im Voraus. :)

  • Für ein 3 Jahre altes Auto ist der Ölverlust zu groß. War bzw ist das ein Firmenwagen? So sehen die nämlich oft nach kurzer Zeit aus! Für einen Privatwagen schaut der viel zu abgenutzt aus.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Na dann sieht der Unterboden so aus, wie er aussehen darf in diesem Fahrzeugalter.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Es darf keine Tropfenbildung geben, dann macht der TÜV nicht mehr mit. Es ist immer eine Gratwanderung und liegt auch im Ermessen des Prüfingenieurs, wo "schwitzen" aufhört und "Ölverlust" anfängt.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Du musst der Ölspur am Unterboden immer nach vorne folgen, um die Undichtigkeit zu finden, da der Fahrtwind das austretende Öl nach hinten drückt.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!