2020 Erlkönig

  • Das Design ist ja noch Geschmackssache. Aber ich finde das sieht zumindest auf dem Foto nach Plastikbomber aus. Das macht keinen hochwertigen Eindruck.

  • Ne aber der Clio sieht hochwertiger aus. Zumindest wie der 20 auf dem Foto vom i20 Interieur wirkt, sieht das doch eher billig aus.

  • Das ist ein schlecht gemachtes Innenraumrendering, oder ein Foto aus einer Asien Low-Budget Variante, die zum Glück (für uns) nie die verwöhnte Europa (ist nicht negativ gemeint) erreichen wird.


    Hier bin ich ehrlich gesagt bereit ein „wenig“ Aufpreis für einen aufgewerteten Innenraum ggü. Vorgänger zu zahlen. Ich schaue mal die Woche, ob neue Innenraumbilder im Netz zu finden sind. Genfer Salon wurde ja abgesagt, evtl. veröffentlicht Hyundai bald die Bilder selber. :aufgeb:

  • Was heißt Low-Budget-Variante? Bisher hatte der i20 überall das gleiche Interieur im Cockpit. Aber man wird`s ja sehen, wenn das Auto irgendwann beim Händler steht.

  • ok, kein Low-Budget Derivat, aber so kommt es zu 99% m.M.n. nicht nach Europa. Wir werden es vermutlich sehr bald sehen können.

  • Hyundai Deutschland hat ja dieses Bild veröffentlicht auf der Website. Also wird der auch so kommen. Das sieht von der Qualität genauso aus wie im i10.

  • Blöderweise merkt man erst nach vielen Jahren, wie gut ein Auto wirklich ist. Die Optik beim Neukauf ist dann vergessen, und meist hat der Erstkäufer den Wagen dann eh schon weiter verkauft.


    Jeder muß das tun, was er nach seinen Erfahrungen eben tun muß. Mir kommt daher kein französisches Auto mehr auf den Hof, auch wenn ich meinem Peugeot sentimentalerweise doch etwas nachtrauere. Das liegt aber eher am Cabrioeffekt... Ich fand früher den Blick auf den Fuhrpark der TÜV-Mitarbeiter ganz praktisch. Da waren vergleichsweise viele Autos aus fernöstlicher Produktion.


    Allerdings kaufe ich auch kein Auto neu, welches mir nicht gefällt, egal wie gut es unter dem Blech auch sein mag. Von daher könnte einem ein Renault Clio schon gefallen, wenn... :mad:

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Ist halt Geschmacksache. Umso mehr wird die kommende i20 N Vorstellung interessanter.

  • Ja, macht Sinn. Kommt Zeit, kommen mehr PS, viele Hersteller schmeißen die ganzen Modellreihen aus dem Programm, weil gerade die schwachen Motoren nach den aktuellsten Abgasmessungen die Hersteller zur Strafzahlungen zwingen werden und die Einführung/Anpassung der Elektrounterstützung für den Motor, Motorneuentwicklung, die Optimierung der Abgasreinigung für die günstige Modelle mit schwachen Motoren sich nicht mehr rentierten. Hyundai hält weiterhin an i10 + i20 :super:


    Grundsätzlich stärkere Motoren ist nur eine Frage der Zeit, das Auto wird leider dadurch nie mehr günstiger..

  • Und man sollte daran denken: Das Cockpit auf dem Foto dürfte - wie immer - eine der TOP-Varianten sein! Die "Pure", "Select" oder auch noch "Trend" werden eher kahler sein - siehe i10 in unteren Ausstattungen. Ob das dann so gut aussieht mit kleinem Display, muss man abwarten.

  • Bis auf die beiden 10,25" Displays hat das Cockpit auf dem Foto nicht viel zu bieten. Das erinnert mich irgendwie an den 2004er Sonata NF.

  • Hyundai Österreich hat ein Video mit dem neuen i20 online gestellt, am Ende ist der neue i20 mit einem dezenten Spoiler zu sehen. Es könnte auch ein i20 N sein. Nicht so brutal dramatisch, wie der Type R, aber gleich ab Serie, oder als Perfomance Part.

    Video ab 0:20

  • Ja, sieht schon mal sehr sportlich aus!
    Ein paar Vergleichsdaten


    i30 N 275 PS ab 34.300€ UPE Listenpreis
    Megane RS 280 PS ab 35.190€ LP


    Polo GTi 200 PS ab 25.520€ LP / Vollausstattung inkl. DSG 35.375€
    Clio RS Trophy 220 PS (bis 2018) ab 25.190€ LP


    i20 N in 2020 ca ab 28.500€ LP? Die Grundausstattung müsste, wie bei Hyundai normal ist, sehr üppig ausfallen, wie auch bereits in i30 N. Mit mind. ca 20% Rabatt auf Onlineportalen oder evtl. auch beim Händler, aber nicht gleich nach der Einführung, müsste man schon unter 25.000€ preislich dabei sein.

  • Wobei ich nicht damit rechne, dass der i20 die "große" Maschine aus dem i30 N bekommt. Evtl. wird der i20 N einfach nur der neue 1.5 T-GDi 160 PS sein.

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Ähm, in mehreren Artikeln stand bereits, dass der i20 N den bekannten 204 PS Motor bekommen wird...! Letztlich wird man es zwar erst def. wissen, sobald Hyundai es selbst kommuniziert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!