2020 Erlkönig

  • Es ist doch gut, das unterm Blech der GB steckt! Er hat sich - an sich - bestens bewährt. Die Raumnutzung ist immer noch Klasse. Er hat insbesondere zw. 2015 und 2017 (fast?) jeden Test gewonnen - auch gegen den Polo. Er gewann das GOLDENE LENKRAD, den TÜV Vergleich 2019 etc..VW hat sicherlich extra wegen dem i20 den neuen Polo ebenso vergrößert (Verbrieft: VW hat öfters im Raum Wolfsburg i20 für Testzwecke ausgeliehen). Zudem gilt er als einer der leisesten (besonders 1,2). Preis-Leistungsverhältnis beim noch aktuellen (!) ist immer noch Spitze. Was will man mehr?

  • Naja der Clio V hat gegenüber dem Vorgänger eine komplett neue Plattform und neue Motoren. Außerdem gibt es bald einen Vollhybrid und er kommt in allen Versionen ab Werk mit LED-Scheinwerfern. Das ist meiner Meinung nach schon ein bisschen mehr Engagement als Hyundai beim i20 zeigt. Aber das kann jeder sehen wie er will. Für mich ist der Clio klar das modernere Auto.

  • Das glaube ich Dir aufs Wort! Natürlich ist das Licht beim GB mit max. Projektionsscheinwerfern ausbaufähig. Und sicherlich kann der Clio moderner sein. Ob er ausgereift ist, muss er noch beweisen. Der i20 ist es. Aber das Gesamtpaket i20 auch mit der Garantie ohne KM-Begrenzung ist dennoch Klasse. Was mit dem neuen i20 wird, werden wir dann sehen....

  • Immerhin bekommt der neue i20 zumindest gegen Aufpreis LED-Scheinwerfer (laut Autobild). Letzten Monat gab es in der Zeitschrift autoTEST einen Vergleichstest mit dem Clio TCe 130 EDC, i20 1.0 T-GDI DCT und Polo 1.0 TSI DSG. Sieger ist ist trotz hohen Preises natürlich der Polo geworden. i20 auf Platz 2 und Preis-Leistungs-Sieger.


    Der i20 ist geräumiger und hat mehr Platz im Fond als der Clio. Dafür ist beim Clio der Motor "mit viel Druck" und geringstem Verbrauch im Test. Negativ beim Clio war leicht überfordertes Fahrwerk, knappes Platzangebot und mittelmäßiges Getriebe.


    Der Polo hat aktuell noch den größten Kofferraum mit 351 Litern. Aber genau diesen Wert hat der neue i20 dann ja auch.

  • Dr. Franc
    Dann hol ihn dir endlich und lass uns hier in Ruhe.

    i30 Fastback - 1,4 T-GDI - 205 PS - 348 NM


    Mods:

    - TOMASON TN 20 in 8 x 18 ET 45

    - H&R Federn 35 mm

    - Fastback N Heckspoiler/Heckklappe

    - KC Customparts AGA

    - Mazza Engineering Motortuning

    - Pipercross Luftfilter

    - Folierungen im Außenbereich

    - Getönte Scheiben

    - Alcantaraveredelung im Innenraum

  • Also irgendwie sind hier im i20 Bereich gerade zwei Trolle unterwegs :) ?

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Ist der (neue) Kia Rio nicht sowieso der bessere i20?
    Weil er deutlich günstiger angeboten wird, 7 Jahre Garantie hat und optisch nicht so prollig daher kommt, wie der neue i20.
    Technisch gleiche Basis.

  • Gleiche Basis? Glaub ich nicht. Der "neue" Rio ist aus dem Jahr 2017..

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Schon klar, aber technisch ist der neue i20 wohl kaum mit dem alten Rio vergleichbar.

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Im verlinkten AMS-Artikel von vor ein paar Tagen steht, dass der neue I20 auf einer modifizierten Plattform des aktuellen basiert...; allerdings soll der Neue in Sachen Handling deutlich besser dastehen...

  • Das mit dem besseren Handling ist eine Behauptung von Hyundai die da im AMS Artikel wiedergegeben wird. Ich würde da nicht allzuviel drauf geben.


    Technisch neu ist beim neuen i20 nur der Möchtegern-Hybrid bei der 120PS Version und aktualisierte Entertainment Elekronik (für den ders braucht). Außerdem soll der Kofferraum ein wenig größer sein. Schlechter als der alte wird der neue i20 sicher nicht sein, aber einen großen Schritt nach vorn sollte man auch nicht erwarten ...

  • Der Rio ist nur als Einstiegsmodell günstiger als ein i20. In den höheren Linien ist er eher teurer bzw. bei gleichem Preis schlechter ausgestattet. Dafür kann man ihn feiner ausstatten mit mehr Optionen....

  • Es gibt ja mittlerweile ein echtes Foto vom Innenraum. Der sieht zumindest auf dem Bild irgendwie gewöhnungsbedürftig aus. Ungemütlich finde ich.


  • Sieht für mich immer noch gerendert aus. Aber gar nicht schlecht. Stimmiger als beim neuen i10 aber weniger als beim i30 FL...vorbehaltlich ausprobieren, würde ich ihn kaufen.

  • Sind es etwa Kippschalter für die Klima? Nicht schlecht und so was bereits im i20. :flöt:Ich kenne diese Bedienungsausführung nur in höheren Fzg-Klassen.

  • Sind keine Kippschalter, normale Taster.


    Der Wahlhebel für die Automatik soll wohl ein Witz sein? Was ist das denn für ein klobiger Haufen.

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!