RD zündet nur auf 2 Zylindern

  • Hallo Leute


    Mein Coupé zündet nur auf 2 Zylindern und ich bin etwas ratlos grade.
    Folgendes:
    Im April 2018 habe ich Zündkerzen + Zündkabel neu gemacht
    Jetzt bin ich im Feburar unterwegs gewesen mitten auf der Autobahn lief der Motor total unruhig da ich in einer Baustelle war bin ich noch mit langsamer Geschwindigkeit weiter gefahren 8 Km vor der Abfahrt ging der Motor aus (natürlich hatte ich kein Werkzeug dabei)
    Habe mir die Zündkabel optisch angeschaut und auch auf korrekten Sitz kontrolliert alles gut soweit
    Motor gestartet und lief immernoch unruhig


    Am Ende habe ich festgestellt das mein Motor nurnoch auf 2 Zylinder zündet ohne groß weiter zu schauen habe ich eine neue Zündspule bestellt, neue eingebaut und immer noch das selbe Problem
    Dann habe ich genauer geguckt Kabel und Kerzen gegeneinander getauscht.



    Die Spule für Zylinder 1&4 (1.Zündspule) gibt keinen Zündfunke ab die von 3&4 (2. Zündspule) zündet allerdings tausche ich die Kabel findet das selbe umgekehrt zurück heißt für mit der 1 Zündblock ist defekt. Nur habe ich bei der neuen sowie bei der alten Spule genau das selbe Problem
    Daraufhin habe ich vom Stecker 2x Signalleitung zum Steuergerät Stecker gemessen (widerstandswerte waren i.O.) und der andere Pin ist mit Klemme 15 belegt und die Messerwerte ergaben auch 12 Volt, Maße holt die Spule sich denke ich mal über das Gehäuse...


    Jetzt lasse ich mir eine neue Zündspule zuschicken.
    Jetzt meine Frage an euch habt ihr eine Ahnung ob es evtl noch andere mögliche Fehlerquellen gibt ?
    Für mich kann es nur die Zündspule sein, aber vlt hat einer von euch schon ein ähnliches Problem gehabt

  • Nachdem ich jetzt die 2. neue Zündspule habe ich immernoch den selben Fehler.


    Da die Leitungen und die Spannungsversorgung Klemme 15 i.O. waren habe ich ein zusätzliches Massekabel mit angeschlossen, auf der Versuch blieb erfolglos.


    Letzenden Endes habe ich herausgefunden das es bei dem Steuergerät welches im J2 / RD Coupe verbaut wurde Probleme gibt mit der Zündung. Daher wird auch mein Fehler kommen (Steuergerät Defekt).


    Dieser Fehler Trifft auf folgende Steuergeräte zu:


    Motorsteuergerät Fenix 5


    Hyundai Teilenummer:
    - 39100-23540
    -39110-23540


    und


    Siemens K103955165E

  • Hallo


    Ich bin Kai und neu hier. Ich hoffe es ist ok wenn ich hier ins Thema schreibe, weil ich das gleiche Problem habe mit dem 1. und 4. Zylinder.


    Der Zündfunke ist völlig unkontrolliert, beim Testen zünden diese zwei Kerzen noch bestimmt 3 sec wild hinterher, nachdem der Schlüssel schon wieder auf 0 ist. Zündmodul (auch schon das 2. neue), Zündkerzen und Zündkabel sind neu.


    Als ich letzte Woche die Batterie abgeklemmt habe, lief er wie durch ein Wunder wieder. Aber nach 100 km wieder das selbe Problem.

    Ich wollte es rekonstruieren und habe nochmal die Batterie abgeklemmt, aber dieses mal hat es nichts gebracht.


    Wenn ich das hier richtig verstehe, bleibt mir nur ein neues Steuergerät? Kann ich mir einfach ein gebrauchtes holen und dieses verwenden? Es muss bestimmt neu angelehnt werden...


    Ich hab jetzt schon einiges neu gemacht am Coupe und würde es ungern wieder hergeben. Was hat das alles denn gekostet, bis deiner wieder lief? Oder kann man das Steuergerät reparieren lassen? Wo sitzt es damit ich mal meine Nummer vergleichen kann?


    Jetzt bin ich total aufgeregt, nachdem zweiten Zündmodul habe ich etwas an mir gezweifelt, da ich keinen anderen Verdächtigen mehr hatte.


    Mfg Kai

  • Hallo Kai


    Vielleicht Zünden die Zylinder 2 und 3 auch nach Abstellen noch 3 Sek. ? Da werden ja Ströme Induziert und die geladene Spule muß ihr Potential los werden.

    Der Drehzahlmesser funktioniert normal ?

    Der RD hatte auch schon eine OBDII Diagnoseschnittstelle. Also auslesen/lassen.

    Könnte ja sein die Zündanlage ist O.K. und es liegt an der Einspritzung oder Undichtigkeiten im Ansaug,

    Ventile undicht u.s.w.


    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd

    Danke für deine Antwort.


    2 und 3 zünden ganz normal.

    Ich hab die Kabel und die Kerzen (neu und alt) 1.2.3.4 auch alles Kreuz und quer getauscht um zu schauen wo der Fehler liegt.

    Immer Zylinder 1 und 4

    Darum hab ich auch zweimal ein neues Zündmodul eingebaut weil es für mich logisch war.

    Das es gleich am Steuergerät liegen könnte hab ich verdrängt.

    Drehzahlmesser funktioniert.

    Ansaugung hab ich geprüft

    Kompression ist geprüft, die war nahezu perfekt, was bei der ganzen Sucheren die gute Nachricht war, weil ich darum die Mechanik wie z.B. die Ventile ausgeschlossen habe.


    Hat mit der zündung nix zu tun aber ich hab eh mal einiges neu gemacht da ich am Anfang wegen dem Leistungsverlust alles mögliche im Verdacht hatte und es das Coupe eh mal nötig hatte das ihn jemand etwas Aufmerksamkeit zukommen lässt.

    Öl und Filter neu

    Luftfilter neu

    Krafststofffilter neu

    Tank geöffnet und kontrolliert

    Ansaugsieb gereinigt.

    Nockenwellen sowie Kurbelwellensensor hab ich auf Arbeit von unseren Elektrikern prüfen Lassen.

    Lambdasonde ist neu da hatte ich unendlich Widerstand auf der Heizung.

    Temperaturfühler hab ich geprüft.

    Kat hatte ich im verdacht.

    Aber der ist es auch nicht weil er läuft ohne auch so scheisse.

    Drosselklappenpoti war bei unseren Elektrikern.

    Drosselklappe gereinigt.

    Vom ersten Zündmodul hab ich den Kondensator getauscht gegen einen der plus und minusanschluss hat und nicht Masse über die Karosserie zieht und Ein Masseband am Motor befestigt um Massefehler auszuschließen.

    Ich wusste echt nicht weiter.

    Darum klammer ich mich jetzt mal an das Motorsteuergerät.

    Auslesen kann ich ihn nicht weil er mein Auslesegerät irgendwie nicht erkennt.

    Zum Händler fahren will ich ihn so nicht.

    Der Weg nach Hause hat mi schon immer weh getan wenn ich ihn so bewegt habe aber das waren Vll 5km.

    Zum Händler sind es einige mehr.

    Das mit klemme 15. Muss ich noch prüfen und mir mal besagte Nummern am Steuergerät raus suchen.

    Und dann mal sehen ob man es reparieren lassen kann oder tauschen oder oder oder

  • Hallo Kai


    Das Kabel vom Zündmodul zum Steuergerät sollte mal auf Masseschluß untersucht werden. Hier schaltet normalerweise das Steuergerät auf Masse, bei defekter Isolierung könnte das auch zu unkontrollierten Zündfunken führen. Wenn der richtige Zündzeitpunkt kommt, hat sich die Spule schon entladen und es reicht nicht mehr, um das Gemisch zu zünden.


    Welches Baujahr ist das Coupe? In welcher Region wohnst Du, wegen passendem Diagnosegerät usw.?


    Gruß Bernd

  • Hallo


    Ok, Kabel prüfen.


    Batterie ab... Stecker vom Motorsteuergerät ab.... Widerstand der Leitungen vom Zündmodul zur Masse (Karosserie) prüfen

    So???

    Werd ich morgen gleich in Angriff nehmen.

    Danke für den Tip.

    Ich möchte auf jeden Fall alles versuchen bevor ich das Steuergerät zur Reparatur schicke.

    Ist ja nicht gerade günstig was ich gesehen habe.

    Das Coupe ist EZ 2002

    Motorcode G4GF

    Steuergerät hat die Nummer 3910023540


    Ich wohne in Bad Brückenau, ca 30km südlich von Fulda.

    Mfg

  • Hallo Kai


    Nicht Kabel Zündmodul zur Masse sondern Zündmodule zum Steuergerät.

    Das Kabel vom Zündmodul zum Steuergerät sollte mal auf Masseschluß untersucht werden. Hier schaltet normalerweise das Steuergerät auf Masse, bei defekter Isolierung könnte das auch zu unkontrollierten Zündfunken führen. Wenn der richtige Zündzeitpunkt kommt, hat sich die Spule schon entladen und es reicht nicht mehr, um das Gemisch zu zünden.

    Für je ein Zünkabelpaar, vom Zünmodul aus, Gelbes Kabel Pin 2 zu Pin 25 ECU und braunes Kabel Pin 1 zu Pin 52 ECU.

    Kabelfarben können auch anders sein, Schaltplan ist von 1999.

    http://www.newtonnet.co.uk/cou…p@id=394881133#_394881133



    Gruß Bernd

  • Hallo


    Also meine Kabel vom Stecker Zündmodul sind weiss, grün und braun. Das weisse hat Durchgang zum Steuergerät, das grüne hat Durchgang zum Steuergerät, das braune zeigt nichts an. Ich mach mal ein Bild wo was hin geht.


    Obere Reihe ganz rechts grün, direkt daneben das weisse. Es stehen leider keine Nummern drauf, um es genauer zu machen. ?(

  • Das braune Kabel ist meine ich Klemme 15 12V wenn Zündung an.


    Wie prüfe ich den Masseschluss richtig?

    Ich glaub da bin ich auf dem Holzweg :/ Ich hatte die Leitungen gegen Masse geprüft, um eine defekte Isolierung auszuschließen.

    Aber du meinst ich soll Masseschluß zum Steuergerät prüfen.


    Entschuldige meine Unwissenheit. Ich dachte Masse ist Masse.

  • Hallo Kai


    Das unbekannte Ding hab ich auch im Galloper am Zündschloß, ist der "Key Reminder Warning Switch", oder so ähnlich.

    Da bimmelt oder piept ein Warnton wenn der Zündschlüssel steckt und die Tür auf steht, Licht brennt u.s.w.

    Da kann man auch drauf verzichten.

    Vielleicht ist die Ringantenne am Tauschzündschloß nicht O.K., bau die alte ein, die funktioniert ja bekanntlich.

    Ob so ein gebrauchtes Steuergerät fehlerfrei ist kann keiner garantieren. Manchmal werden auch die falschen Schlüssel mit gegeben. Alles schon vorgekommen.

    Oder der Schalterteil unten am Zündschloß ist defekt. Vielleicht aus zwei Zündschlössern eines machen.


    Gruß Bernd

  • Ok

    Ich werd das versuchen Weils mich einfach interessiert ob es dann klappt.

    Ich möchte mich für die Hilfe bedanken.

    Da ich aber irgendwann mal wieder ein Auto brauche hab ich mir jetzt noch einen gekauft.... der läuft.

    Die besten Teile bau ich um und den Rest schlachte ich aus.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!