Lampentypen

  • Jupp, das sollte man aber auch auf der Straße gesehen haben. Der Unterschied ist doch recht hervorstechend - alleine schon von der Lichtfarbe. Ich kann mir nur vorstellen, dass in der (tschechischen) Ausstattungsliste irgendwo stand LED-Tagfahrleuchten. Und dass Du nachgefragt hast, ob der LED-Scheinwerfer hat. Und die antworteten: "Ja ja, hat LED ... alles drin" .... alles Super....

  • Wenn der LED Scheinwerfer eines nicht hat, dann ist das ein gelbliches Licht. Der ist ein ziemlich reines Weiß, allerhöchstens Blaustich.


    Die Dinger sehen so aus:

  • Alles klar, dann danke für die Antworten. Ich habe wenn ich ehrlich bin nicht nachgefragt, was da verbaut ist, LED oder Halogen. Ich hatte mir gedacht, dass es welche sind, da ich es irgendwo aufgeschnappt hatte, dass Hyundai LED Scheinwerfer verbaut. Die Farbe ist ja nicht spezifisch, für die LED gibt ja auch warmweiße. Dann werde ich die bescheidene Kombi aus Tagfahrlicht und Abblendlicht so beibehalten müssen.

  • Tja, ist halt alles ausstattungsabhängig. Mein Vater kaufte mal ein Fahrzeug mit "Zentralverriegelung" als Ausstattungsdetail und fragte mich, wo denn die Fernbedienung dazu sei. Da konnte ich nur schmunzeln.....

  • ... Farbe ist ja nicht spezifisch, für die LED gibt ja auch warmweiße...

    LEDs selber ja. Aber werksseitige zugelassene LED-Hauptscheinwerfer (Abblendlicht) sind bisher IMMER irgendwo zw. neutral- und kaltweiß (4800-6500K), niemals aber warmweiß (unter 4000K).


    (Bei den im ECE-Raum unzulässigen LED-Austauschleuchtmitteln für Halogenscheinwerfer gibt es ein paar ganz wenige in warmweiß, aber das ist ein anderes Thema.)

  • Guten Abend! :-)


    Ich bin gerade im Dunkeln unterwegs gewesen und war bisschen irritiert, dass mein Licht so komisch eingestellt ist. Ich habe einen neuen i30 vom letzten Jahr yes Edition ohne xenon oder led, also normale Halogenscheinwerfer. Ich habe mal gerade ein kurzes Video hochgeladen: https://we.tl/t-hzZRsVUHTz


    Was mich irritiert ist der Schatten links und rechts. Den sieht man, wenn man sich bisschen nach vorne neigt. Für das Video habe ich die Kamera mit einer Hand ganz nach vorne gehalten an die Scheibe, damit man das sehen kann. Wenn man im Auto sitzt, dann sieht man es mir ganz leicht rechts. Der Schatten verschwindet natürlich, wenn man Kurve fährt, da das Kurvenlicht dann angeht.... die Frage ist, ist das so normal? Ist mir bei meinen i30 von 2009 nie aufgefallen bzw. wüsste nicht, dass es so war. Vielleicht könnt ihr mir kurz helfen...

  • Um festzustellen ob das Licht richtig oder falsch eingestellt ist, fährt man in eine Werkstatt. Die können das testen. Ich von hier aus nicht. :unentschlossen:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Hallo,


    ich habe einen brandneuen i30 pure mit den Projektionsscheinwerfern.


    Das Facelift ist bisher im Osram Fahrzeuglampenfinder nicht gelistet und auch sonst ist auf die Liste nicht immer Verlaß. Mein bisheriger i20 mit Projektionsscheinwerfern war ursprünglich mit H7 gelistet, hat tatsächlich aber HB3.


    Weiß jemand verläßlich, welche Fassung das Facelift hat ?

  • ... Osram Fahrzeuglampenfinder...nicht immer Verlaß...

    Leider ja. Hab ich auch schon mehrfach feststellen müssen. Für den i30PD (2017 und 2018) hab ich sogar eine Korrektur vornehmen lassen, da sie auch da völlig falsch lagen.

    (Beim Kia Rio UB sind auch Fehler drin.)

  • Leider sind in den ganzen Ersatzteillisten immer Fehler, egal welche Bauteile, egal welcher Hersteller.

    Wer hier der Schuldige ist, keiner gibt es zu.


    Deshalb ist und bleibt ein Forum die beste Anlaufstelle, eigene Erfahrungen und Wissen gibts in keiner Statischen Liste :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!