Tempolimit auf der Autobahn - Ja oder Nein

  • Hallo


    @J2
    Habe mich tatsächlich verrechnet! Die Ökos haben mit Linken und SPD tatsächlich keine Mehrheit. Hoffnung keimt auf. Aber man sieht: Muss alles prüfen. Die einseitige Medienberichterstattung geht an keinem spurlos vorbei. Im Grunde ändert es aber nix. Das Tempolimit wurde mit 498 zu 126 Stimmen regelrecht abgeschmettert. Das geht nur mit einer massiven Stimmenzahl aus der SPD. Daher ändert es nix daran das die jetzige Diskussion eine Farce seitens der SPD darstellt.


    charlyschwarz
    Natürlich, 100% Zustimmung! Aber mit der jetzigen "Führung" wird das nix. Also: Abwählen! Immerhin hoffe und denke ich das Merz Kanzlerkandidat der Union wird. Zwar nicht optimal, aber eine deutliche Verbesserung. Dann ist das schöne das Parteisoldaten wie unser Lateinkenner brav dem hinterherlaufen, wie sie es bei einer GROKO, einer Krampf Karrenbauer tun würden. Incl. einer zukünftigen Koalition mit der AFD.

  • Der ADAC hat angegeben, jetzt bei der Frage des Tempolimits auf Autobahnen neutral zu sein. Das bedeutet eine Abkehr von der bisherigen Meinung, nämlich Tempolimit auf keinen Fall.
    Im Klartext heißt das, dass wir früher oder später ein Tempolimit vom voraussichtlich 130 km/h auf Autobahnen bekommen werden.
    Da fragt man sich doch, warum man nicht ein Auto mit vielleicht höchstens 100 PS kauft, welches sowohl das Tempolimit als auch eine akzeptable Beschleunigung bietet? :unentschlossen:

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Wenn der Wind anfängt sich zu drehen, kann man ihn nicht daran hindern. Und irgendwann bläst er einem ins Gesicht - auch wenn er früher mal von hinten kam. Der ADAC hat es schon gespürt.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • sehr interessantes thema ,)
    ich persöhnlich finde es nervig was der staat dem mündigen bürger immer wieder vorschreiben will, bzw vorschreibt
    tatsächlich bringt ein tempolimit nicht wirklich viel, aber seien wir mal ehrlich, wenn das tempolimit kommt, der deutsche wird es ja doch wieder eher klaglos schlucken
    denken wir mal an das rauchverbot in den kneipen in einigen bundesländern
    das hat etliche wirte in den ruin getrieben, es macht überhaupt keinen sinn und trotzdem wird es geschluckt
    ich komme aus rlp direkt zur grenze nach nrw
    wir in rlp dürfen in kneipen rauchen, nrw nicht völliger schwachsinn
    man sollte den bürgern doch die wenigen freiheiten die sie haben nicht ständig wieder völlig sinnfrei nehmen wollen
    und das argument wir deutschen wären das einzige land ohne tempolimit stimmt ja auch nicht
    in einer reportage diesbezüglich wurde festgestellt dass es noch zwei andere länder ohne tempolimit gibt
    die waren aber so klein, und deren namen hab ich noch nie vorher gehört, keine ahnung mehr welche das waren :D
    und selbst wenn ich in den meisten fällen auf den freien autobahnteilstücken nicht wie ein bekloppter aufs gas drücke, man sollte uns die option lassen, wenn wir schnell fahren wollen, dass wir das dann auch können, dort wo es noch erlaubt ist
    amen
    :P

  • Naja mal sehen wie lange es noch geht. Ich bin dagegen.
    Die mehrspurigen Autobahnen bräuchte man dann eh nicht mehr, aber die sind ja nun mal da.
    Lieber würd ich mal diese Sprinter (Paketdienstwägen) von der Geschwindigkeit drosseln, die sind richtig gefährlich und gehen viel zu schnell.
    Irgendwann kommt das sicher, denk die Elektroautos werden beim schneller fahren zu schnell leer und schaffens nicht mehr von der Autobahn runter oder fangen gleich zu brennen an :D :wech:

  • das rauchverbot in den kneipen in einigen bundesländern
    das hat etliche wirte in den ruin getrieben, es macht überhaupt keinen sinn und trotzdem wird es geschluckt
    ich komme aus rlp direkt zur grenze nach nrw
    wir in rlp dürfen in kneipen rauchen, nrw nicht völliger schwachsinn

    Das ist kein Schwachsinn, sondern ein förderalistisches Staatsgebilde im Gegensatz zum Zentralismus - oder gar zur Diktatur. Schwachsinnig ist es eher, wenn man raucht. :auweia:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Steinigt mich nicht. Ich bin für ein Tempolimmit ruhig auch 130. Allerdings will ich das dann auch Überall fahren können und dürfen. Wird also in meinem Leben nichts mehr.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Die meisten Hersteller regeln freiwillig bei 250 ab. Schlimm genug.
    Die Masse der Fahrzeuge schafft bauartbedingt kaum mehr als 220. Langsam genug.
    Vorhin parkte mir Jemand 10 km lang mit 160...180 die linke Spur zu. Degeneration in Vollendung.
    Rechtsfahrgebot kennt kaum mehr einer, Spiegelschauen ist mittlerweile eher Luxus.
    Das Tempolimit 130 besteht faktisch bereits auf vielen Strecken und zu den Hauptzeiten. Die Leute sind in großer Summe überhaupt nicht mehr willens oder fähig ihr Fahrzeug jenseits 150 sicher zu beherrschen bzw. dabei den Verkehr nicht zu gefährden.
    Dennoch ist es statistisch gesehen eher wahrscheinlich an einem Krankenhauskeim zu sterben als auf der BAB.
    Ehe ein 130er Limit kommt, bin ich für drakonische Strafen bei Überholverbot (Busse, LKW, Gespanne) und bei Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot. Dadurch könnten bereits sehr viele Unfälle verhindert werden.

  • Geh auf die Nordschleife und reiss da mal 6 Stunden am Stück und am Limit ab.


    Wenn Du das überlebst und auch noch mit einem heilen Auto wiederkommst, dann darfst Du hier gerne den Helden geben, aber bis dahin ... halt den Ball flach.
    Danke.

  • Zu #350: Bis hierhin hatte ich Dich noch einigermassen ernst genommen, aber danke dass Du deine wahre Absicht gezeigt hast.

  • Mit Psychospielchen, wozu ich auch unlautere Apfel-Birnen-Vergleiche und sinnlos moralisierende Phrasen zähle, kommst du bei mir nicht weit.
    Tut mir leid, da musst du dir schon einen anderen suchen.

  • Ich bin auch gegen ein Tempolimit, Deutschland hat genug Baustellen, um die man sich zuerst kümmern sollte. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit (sofern möglich) liegt auch bei 150-180 km/h auf Autobahnen. Ich fahre doch nicht ohne Grund Autobahn und nicht Landstraße.


    Wenn es nur um die Umwelt geht, sollten sich die Länder mal überlegen, wie sie von einer Wegwerfgesellschaft wegkommen. Nach der Wende sind sehr viele Bauern kaputt gegangen und heute kaufen wir unser Steak im Ausland und transportieren es per LKW nach Deutschland. Bäume werden wegen Millionenprojekte (Häuser, Hallen usw.) gerodet und wo stehen die neuen? Konsumelektrogeräte (TV, Handy usw.) halten teilweise noch nicht mal die Garantie durch.


    130 km/h ist doch bloß eine Masche, dass die Elektroautos nicht ganz so beschissen dastehen oder zum Verkehrshindernis werden.

  • Wenn man hier so liest, fragt man sich unweigerlich, wie die Menschen im Ausland ihr tempolimitiertes Dasein nur ertragen können. Es muss die Hölle sein....


    Wie dem auch sei: Das Limit wird kommen. Eher früher als später. Ich persönlich könnte da gut mit leben.

  • Tempo Limit nooo dann sollen halt die langsamenfahrer Landstraße fahren wenn sie Autobahn überfordert sind ...natürlich fahrt man in meisten anderen Ländern 130 da beschwert sich auch niemand weil sie damit aufgewachsen sind bzw es anders nicht kennen wenn Tempolimit 130 dann kann man gleich Autos mit nur Max 100ps herstellen dann tut man der Umwelt auch was aber Auto mit 200ps dann nur 130 wo ist der Sinn?....aber diese dumme Politik ohne Sinn Hauptsache wieder was anbinden is bullshit aber hier kann man das machen weil es sowieso eine jaja wird gemacht Gesellschaft ist in anderen Ländern da würden die Mülltonnen brennen bei nem Tempolimit

  • Es muss die Hölle sein....

    Und dann noch die Mautgebühren ... und die Bürokratie ... und ... und ... und ...


    Aber vielleicht liegt diese vorgebliche Gelassenheit, mit der alles das hingenommen wird, darin begründet dass all diese Bürger anderer Länder ihre sexuelle Leistungsfähigkeit NICHT über ihr Auto definieren? :denk::flöt:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!