Diesel bald 20 Cent teurer

  • Gerade im Fernsehen: Die Zulassung eines Autos mit Verbrennungsmotor in Shanghai (China) kostet 10.000€. :watt: Die Zulassung eines E-Autos ist kostenlos.:) Die Verbrenner bekommen dort blaue Nummernschilder, die E-Autos grüne Nummernschilder.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Das ist ein alter Hut, gab es in den späten 90er. Nannte sich BIO Diesel, alternativ kannst du beim Discounter ja Sonnenblumen Öl tanken. Habe das selber einige Zeit gefahren, allerdings in einem Vorkammer-Diesel. Beim TDI und Common Rail " soll " es zu Problemen mit den Einspritzdüsen kommen.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos



    Software PD.EUR.SOP.009.5.200731

    Firmware PD.EUR.0.5.367.200407.MICOM

    Karten EUR.12.47.52.570.101.4(D.G2)

    Navi Compact Gen5

  • Und die Kunststoffteile von manchen Einspritzpumpen sollen angegriffen werden vom früheren Biodiesel/Supermarktöl.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Jo, zu Beginn der Nullerjahre hatte ich als Student 2 alte Postautos, je einen 2er Golf und einen Polo...
    Natürlich in gelb und als LKW-Zulassung... :bang:
    Beiden hatte ich eine zeitlang das gute "Frittenfett" gegeben...
    Hinter mir her fahren oder gar hinter mir an der Ampel hätte ich aber nicht stehen wollen...; beide Karren stanken dermaßen nach Imbiss aus dem Auspuff; das war nicht mehr feierlich sage ich Euch...! :todlach:

  • Früher hat man das noch oft gerochen, und wenn im Stau so einer vor dir Stand hat man nach 10 Minuten Hunger bekommen auf Pommes Rot-Weiß. Aber so viel billiger war das Speiseöl damals auch nicht als regulärer Diesel. Oder?

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ca. 2/3 des Dieselpreises. Wurdest aber immer dumm angesehen wenn du 20L Öl gekauft hast. Ganz Pur bin ich das nie gefahren.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos



    Software PD.EUR.SOP.009.5.200731

    Firmware PD.EUR.0.5.367.200407.MICOM

    Karten EUR.12.47.52.570.101.4(D.G2)

    Navi Compact Gen5

  • Zumal es im Winter bei kalten Temperaturen wohl doch etwas zähflüssig war. Irgendwann hatte sich der Preisvorteil eh erledigt. Anfangs gab es Frittenbuden, die ihr Altöl kostenlos her gegeben haben. Sie hatten sich die Entsorgung gespart. Filtern musste man das Zeug aber immer noch. Das waren noch Zeiten....weit weg von der Direkteinspritzung und den heutigen Abgasvorschriften.....


    Übrigens ist es bei den Kosten kein Wunder, wenn man in China so auf die Elektromobile ab fährt. Da kauft jeder ein E-Fahrzeug, der bis 3 zählen kann. Das hat aber mit Marktwirtschaft so viel zu tun wie Vernunft mit Donald Trump.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Das Bundesumweltamt hat heute zum Thema Klimaschutz den Vorschlag unterbreitet, fossile Energieträger unattraktiv zu machen. Dazu gehört eine Steuererhöhung - und zwar bei Benzin um 47 Cent je Liter, und bei Diesel sogar um 70 Cent je Liter.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ich habe das Umweltbundesamt schon längere Zeit als linksversifften Laden im Blick. Der vorherige Chef ist ja mittlerweile für die Deutsche Umwelthilfe aktiv.


    Man hat nicht nur diese drastischen Steuererhöhungen im Sinn, sondern möchte auch die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen generell auf 120 km/h begrenzen. Warum nicht 100 km/h, oder noch besser 80 km/h? Das würde doch sicher den Verbrauch senken.


    Dazu Kreuzfahrten und Flüge verbieten, und nicht zu vergessen, alle Politiker nur noch mit dem Fahrrad zur Arbeit schicken... ?( :schläge:

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Also so ca 10 bis 20 Cent mehr je Liter würde ich schon befürworten. Es fahren bei uns unzählige Leute aus Spaß hin und her. Mach ich zwar auch manchmal, aber ich würde den Aufpreis bezahlen - eine "Greta-Thunberg-Steuer" sozusagen. :super: Wenn es nicht weh tut, denkt keiner nach! Klingt zwar komisch - ist aber so!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Mal ganz überspitzt gesagt - wenn sich keiner mehr das Autofahren leisten kann, dann wird man meiner Meinung nach der Freiheit beraubt. Ihr könnt jetzt gegen mich schießen wie ihr wollt, mehr sag ich dazu nicht. :D

    i30 Fastback - 1,4 T-GDI - 2XX PS - 3XX NM


    Mods:

    - VMAXX 4 Kolben Bremsanlage mit zweiteiliger geschlitzter Bremsscheibe mit Stahlflexleitung

    - Carbon Spiegelkappen

    - Fastback N Heckspoiler/Heckklappe / Spoiler in Carbon

    - I 30 N Powerflex Drehmomentstütze in Gelb

    - TOMASON TN 20 in 8 x 18 ET 45

    - H&R Federn 35 mm

    - KC Customparts AGA

    - Mazza Engineering Motortuning

    - Pipercross Luftfilter

    - Folierungen im Außenbereich

    - Getönte Scheiben

    - Alcantaraveredelung im Innenraum (Coreo Sattlerhandwerk)

  • Hier schießt keiner 8) aber der Freiheit wirst du nicht beraubt, da das Auto immer noch ein Luxusgut ist. Aber wenn das so weitergeht, werden sich einige das Autofahren nicht mehr leisten können und sich um einen neuen Job kümmern müssen. Man kann nur spekulieren wie es werden könnte, aber selber sehe ich keine gute Zukunft.

  • Wisst ihr was ich wirklich erschreckend finde? Genau das habe ich schon vor Jahren gesagt, letzten Endes wird wieder alles auf die Autofahrer bzw. der arbeitenden Bevölkerung aufgezwungen. Wenn dann in Zukunft die Automobilindustrie am Boden liegt, die Wirtschaft mit Rumänien vergleichbar ist... Dann werden die grünen Herrschaften in ihrem Tesla Bonzengefährt unbeschwert mit 300 über die freie Autobahn plekken, um nicht zu spät zum Umweltgipfel zu erscheinen ;)


    Hach Freunde, ich spreche es unverblümt aus, die Ökofaschisten sind die größte Gefahr für eine friedliche Gesellschaft.


    Die Parallelen der Ökos zu den Nazis sind frappierend:
    Wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Gefakte Umweltgutachten. Jeder der anderer Meinung ist, wird diskreditiert bzw. mundtot gemacht. Kinder und Jugendliche werden indoktriniert. Memen und Propaganda sind auf maximale Effizienz ausgelegt. Jaja, alles im Namen des Fortschritts, das gab es schon einmal, von 1933 bis 1945. Die Russen sind auch wieder die Bösen... au Mann.


    WOLLT IHR DEN TOTALEN UMWELTSCHUTZ?


    Ich könnt.....mich übergeben ;(

  • Anders ist es auch nicht möglich. Die Menschen macht den Dreck - die Menschen müssen gebremst werden. Das geht nur über den Geldbeutel! Wem gehören denn die 44 Millionen PKW in Deutschland? Den Menschen - oder auch "Bürgern".

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Mh das ginge ganz einfach.


    Geld in die Infrastruktur stecken, schau dir doch mal den Verkehr im Ruhrgebiet an. Straßen marode, Staus durch völlig unangebrachte Verkehrsplanung. Dann wären die Abgasbelastungen auch deutlich geringer. Wen das interessiert, der sollte sich mal den Soll/Ist-Zustand der A40 bzw. der B1 anschauen, der Stau ließe sich ganz leicht vermeiden;-)

  • Deutschland muss die Welt retten, andere Länder weltweit bauen weiter Kohlekraftwerke aus, man schätzt 580 GW :flüster: Und als Vergleich, in Deutschland stehen ca. 150 Kohlekraftwerke die eine Leistung von 45 GW haben <- kann sich etwas geändert haben, das ist mein letzter Wissensstand. Aber solange der kleine Kokou das Kobalt weiter beschafft, können wir doch alle froh sein, er hat schließlich jeden Tag Friday for Future, da brauch sich auch niemand echauffieren. Sobald mehr Gelder fließen, wird die nächste Diäten-Erhöhung kommen :teach:

  • Moin,


    nicht zu vergessen, das UBA schlägt auch vor, die Kilometerpauschale komplett zu streichen!
    Manchmal kann ich gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.


    Grüße
    Torsten

    Geht nicht gibts nicht: kann nicht bedeutet: Faul!

  • Das ist gut so - die Leute sollen ja kotzen! Ohne Schmerzen keine Wirkung! Du kannst den Menschen 100 Jahre lang erzählen und bitten was du willst - Null Wirkung! Erst wenn die Schraube kräftig angezogen wird, reagiert das Volk! Um es mit den Worten von Monty Python zu sagen: Nagelt die Vernunft in das Volk!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!