(AC3) neuer i10 in 2019

  • Seid ihr euch sicher mit Edition 25?

    Es gab eine "Edition 20" im Jahre 2011 zum zwanzigjährigen Jubiläum (Hyundai ist seit 1991 in Deutschland).

    Dann muss eine 25 an mir vorbei gegangen sein.

  • Ja es gibt im Hyundai Konfigurator jetzt ein Edition 30 Sondermodell und außerdem ein Edition 30+ Sondermodell. Die Sondermodelle sind tatsächlich nur mit dem kleineren 1.0 Liter 67PS Motor zu bekommen. Eigentlich schade, mir wäre das zu wenig. Aber das ist alles dem Trend zu mehr Sparsamkeit und Schadstoffausstoß geschuldet. Würde mich nicht wundern, wenn ein kommendes i10 Facelift, falls das überhaupt kommt, die 1.2 84PS Variante komplett verschwinden lässt.

  • Zu mal ich hier auch Hyundai bzgl. Ihrer gesamten "Sondermodell"-Politik sehr kritisieren muss...

    Diese bieten de facto nie einen Preisvorteil ggü. den bereits vorhandenen Ausstattungslinien! I.d.R. sind diese Modelle mit wechselnden Namen (Yes/Advantage/Passion/Edition XYZ etc.) lediglich mit einer Nuance an Unterschied ein Trend.

    Hier konkret kostet die Edition 30 beim i10 zwar "stolze" 140€ weniger als der Trend mit gleichem Motor, hat aber in Summe auch eine Nuance weniger als Ausstattung. Ferner kann man nichts mehr dazu buchen (unflexibel!) und auch noch nicht mal andere Motoren dazu wählen...

    Wenn es ein Sondermodell gibt, "muss" es meiner Meinung nach auch ausstattungsbereinigt was "on top" geben... ; andernfalls ist es völlig sinnfrei und eher Bauernfängerei... X(

  • Ja, ist wirklich komisch, auch weil für uns eigentlich nur der 84 PS Motor in Frage kommt oder halt der N-Line mit 100 PS.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Ich habe mich auch schon für das neue Modell interessiert. Da ich keine 3-Zylinder mag, würde ich ihn auch nur 4-zylindrisch nehmen. Zumal ich beide Motoren im neuen Probe gefahren bin. Es wäre schade, wenn der 4-Zylinder gestrichen wird. Wir fahren z.Zt. den Vorgänger als 1,2l und sind zufrieden. Auch wenn er etwas mehr verbraucht, ist für mich die Laufruhe wichtiger.

  • Hat jemand eine Idee weshalb der i10 in diversen Online Plattformen derzeit nicht verfügbar, bzw. nicht konfigurierbar ist?


    Scheint irgendwie ein knappes Gut zu sein derzeit, speziell die Auswahl beim N-Line ist aktuell sehr begrenzt, jedenfalls 200 km um meinen Wohnort.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Vor ziemlich genau einem Jahr zur gleichen Jahreszeit, als ich den i10 beim Händler bestellen wollte, war der auch nicht bestellbar für ein paar Wochen. Und das war wirklich beim Hyundai Händler vor Ort.


    Begründet wurde es mit der Umstellung aufs Modelljahr 2021, damals hat aber auch die Umstellung auf Euro 6d mit eine Rolle gespielt. Nur die N-line war bestellbar, der von Anfang an mit Euro 6d auf den Markt kam. Ob es wieder an einer Modellumstellung liegt, weiß ich nicht. Jedoch muss es einen Bestellstopp geben, war vor einem Jahr genau das gleiche auf den Online Plattformen. Bestellbar war der erst im September wieder.

  • Habe eben auch geschaut, und kann es kaum glauben :watt: das wäre ja der Hammer, wenn es nur noch das lächerliche 67PS Motörchen geben würde :auweia::thumbdown:kann ich mir aber echt nicht vorstellen, vielleicht wird die Seite gerade überarbeitet :denk:

  • Nicht nur im Konfigurator, auch auf der i10 Seite unter Angebot und Preise sind nur noch Edition 30 und 30+ gelistet. Die Preisliste beim i10 ist derzeit nicht verfügbar, was auf eine Überarbeitung hindeuten könnte. Falls sich das bestätigt, werden die Verkaufszahlen/Zulassungszahlen nächstes Jahr wohl deutlich nach unten gehen, bei den Zulassungszahlen sah der i10 die letzten Monate eigentlich richtig gut aus, oft lagen die über dem i20. Bei hyundai.at dagegen gibt es noch sämtliche i10 Varianten zur Auswahl.

  • Ja, wenn die wirklich nur noch den lahmen Motor anbieten, dann wird er fast nicht mehr verkauft werden.:wacko: Kann es aber immer noch nicht glauben.:watt::watt: Bin ich froh, daß ich meinen N-Line schon habe.:super:

  • Ich habe keine Ahnung, welcher Prozentsatz am i10 Gesamtverkauf auf den 1.0 67PS Motor fällt. Ein deutlicher Rückgang ist aber wohl im nächsten Jahr sicher. Der i10 lag im August bei den Neuzulassungen über dem i30 und deutlich über dem i20, also schlecht ging der dieses Jahr nicht. Wenn es Hyundai um den Flottendurchschnitt CO2 geht, hätten sie ja zumindest den 1.0 Turbo im N-Line beibehalten können.

  • Was auch seltsam ist, wenn man direkt beim Modell schaut, und dann auf Technik geht, dann sind noch beide Motoren vorhanden und wenn man weiter runter scrollt, dann ist auch der N-Line noch vorhanden.:denk: Aber wenn man auf Angebot und Preise geht, dann gibt es nur noch das lächerliche 67PS Motörchen :watt: Alles irgendwie sehr verwirrend....:watt:

  • Die deutsche i10 Seite ist ein komplettes Durcheinander, 1.2 und N-Line fehlen jetzt in der Konfiguration und Angebot/Preis, woanders wird wiederum damit geworben. i10 Preisliste ist nicht verfügbar, auf anderen Hyundai Seiten dagegen schon.


    Und was ist eigentlich bei der Verbrauchsangabe vom 1.2 passiert: Link


    1.2 manuell liegt dort bei 6.3l WLTP kombiniert. Das sind 0.7 Liter über dem i20 mit dem gleichen Motor. Hyundai.at sagt 5.2-5.8 Liter, hyundai.co.uk sagt 5.6 Liter. Die alte Preisliste von hyundai.de sagt 5.8 Liter.


    Mein 1.2er i10 AC3 ist laut Zertifikat mit 5.5l WLTP kombiniert angegeben. An der Zapfsäule gemessen liege ich bei 5.6 Liter.


    Achso die 1.0 Angaben passen auch nicht mehr, alles viel höher als woanders angegeben. Nur beim 1.0 T-GDI sieht es passend aus.

  • Hyundai hat in seiner Zentrale wohl Hilfsschüler für die Schreibarbeiten.

    Der i10, 1,2 wurde bei der Motorfüllmenge mal mit 3,3 l, mal mit 3,6 l und auch mit 3,8 l angegeben.

    Aus den Nachkommastellen kann einer ohne Brille wohl alles schreiben.

    Deshalb gehe ich auch nicht mehr in Hyundai Werkstätten. Die freien sind genauso gut oder schlecht.

    Wer später bremst, ist länger schnell

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!