Marderbesuch - Taube auf Motorblock - Motorwäsche

  • Ich hatte letzte Woche einen Marderbesuch ohne Schaden.
    Der Marder hat nur eine tote Taube auf dem Motorblock plaziert.


    Nun bin ich am Überlegen eine Motorwäsche durchführen zu lassen, um die Markierungen des Marders zu beseitigen.
    Habe ich bei meinem I30 CW CRDI 90 PS Baujahr 2011 Probleme zu erwarten?
    Damals bei meinem alten Opel Kadett und später bei meinem Mitsubishi Lancer Kombi hatte ich einige.

  • Statt einen Hochdruckreiniger zu verwenden, kann man auch den Motor mit einem Kaltreiniger kräftig Einsprühen, Einwirken lassen, und dann mit dem Gartenschlauch abspülen. Wer die Lima nicht mit Druck anspritzt hat keine Probleme zu erwarten.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Nachdem ein Marder vor 2 Wochen mir eine Taube auf den Motorblock abgelegt hatte hat er (oder ein anderer) mir ein Riesenloch in die Schalldämmung der Motorhaube gebissen. Ansonsten hatte ich keinen Schaden.
    Ich habe danach gleich meinen Marderschreck von pe**l angeschlossen und hatte bis jetzt Ruhe.
    Meine Frage: wo bekomme ich Ersatz her und was kostet die neue Dämmung?
    Hyundai i30 CW 1,6 CRDI 90 PS, Baujahr März 2011

  • Die gibts beim Hyundaihändler und kostet ein Heidengeld!


    Schrottplatz mal versuchen

    Versuch nie, einem alten Trapper in die Flinte zu pinkeln!

  • Würde nicht die Versicherung die Kosten für die neue Dämmplatten übernehmen? Lohnt nur bei TK ohne SB!

  • Die Matte kostet incl. der Clipse ca. 230 €.


    Meine Versicherung übernimmt aber alle Kosten über den 150 € Selbstbeteiligung ohne mich höherzustufen.
    Werde morgen einen Termin in der Werkstatt machen.

  • Bei der Teilkasko kannst du nicht höher gestuft werden!!
    Das geht nur bei der Vollkasko und die greift bei Marderbiss nicht!


    Und die Haftpflicht hat damit auch nix zu tun.

    Versuch nie, einem alten Trapper in die Flinte zu pinkeln!

  • Kann ich so zu 100% bestätigen. Ich hatte insgesamt 5 Vorfälle an unseren Autos und alles ausprobiert (Hundehaar, Sprays, Ultraschall-Kram, etc.) - geholfen hat schlussendlich nur die Hochspannung im Motorraum. Mittlerweile habe ich seit 4 Jahren bei der Versicherung Marderbisse mit Folgeschäden in der TK ohne SB - und natürlich seither kein Marder mehr an den Austos gewesen :P

  • Bei mir kommt das mittlerweile bei jedem Fahrzeug rein, seit einer bei mir zugeschlagen hat.
    Bei mir hat er sich an der Dieselleitung vergriffen.


    Reparatur Kraftstoffschlauchset ( gibt es nicht einzeln) 300 EUR
    Reinigung der Straße durch Spezialfahrzeug 1900,00 EUR.

  • Heute kommt die neue Dämmmatte rein, außerdem hat er am Kabel des Abgassensors zum Turbolader genagt, das wird heute auch erneuert.


    Gibt es glaube ich nur komplett.
    Außerdem mache ich heute einen Termin zum Einbau des Marderschutzes mit Hochspannung, den haben sie gerade in einer Aktion.
    Der kostet inklusive Einbau nur 199 €. Dann ist hoffenlich Schluß mit Marderattacken.

  • Moin,


    wir hatten mit unseren Skodas jahrelang eine friedliche Koexistenz mit unserem "Haus- und Hof-Marder". Die Motorräume waren seine Speisekammern (ohne Witz, da lagen Brot, Knochen undwasweißich drin), dafür hat er die Autos in Ruhe gelassen.
    Bis eines Tages beim neuen Fabia ein Zündkabel Bissspuren hatte.....
    Also so einen Marderschreck mit Pieps eingebaut. Kannste gepflegt vergessen. Einzig unser Kater ist neugierig in den Motorraum geklettert und hat an der Kiste geschnüffelt. Der Marder hat sich zum "Dank" am 2. Zündkabel zu schaffen gemacht.
    Also Marderscheuchen von Westfalia geholt, mit Pieps und "Aua" (richtig Aua, über 400 V). Beide Kisten eingebaut (eine im Fabia, eine im Octavia). Die im Octi war nach 10 Minuten kaputt, die im Fabia nach knapp 5 Stunden.
    Also die Dreckdinger zurück geschickt und welche von KEMO gekauft. Die haben zwar "nur" gute 200V, aber das reicht; Schwöre! ;-)
    Danach war er noch einmal in jedem Auto drin, zur "Kontrolle", hat aber nix mehr angefressen. Man hat nur einen verwischten Tatzenabdruck gesehen......
    Das Problem bei den Teilen sind die Plättchen. Das sind nur verzinnte Leiterplatten. Diese werden im Winter durch Feuchtigkeit in Verbindung mit Salz regelrecht zerfressen. Nach einem Winter kann man sie eigentlich wegwerfen.
    Jetzt habe ich Scheuchen von KEMO mit den Edelstahlplatten drin.
    Die halten wesentlich länger und der Marder hat sich anderweitig orientiert.


    Grüße
    Torsten

    Geht nicht gibts nicht: kann nicht bedeutet: Faul!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!