Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

  • Schau mal HIER, da habe ich Sommerfelgen auf dem Facelift. Die gibt es auch in Titan Matt. Habe über Hyundai Zubehör bestellt. Vielleicht hast du schon meinen Beitrag gelesen. Ist halt Geschmacksache.

  • Moin Moin, ich habe meine Reifen selber gewechselt.


    Sommerreifen sind original vom i30 1.4 Intro Benziner. Bei den Winterreifen waren Pfeile mit "Rotation" um einzusehen, in welche Richtung die verbaut werden mussten. Da ich das Auto 8fach bereift neu gekauft habe, hatten die Sommerreifen nur 7 km drauf als das Autohaus die Winterschlappen draufzog. Man sagte mir ich hätte im Sommer die freie Wahl, weil die kaum abgefahren waren.


    1. Auf den Standard-Sommerreifen habe ich auch keine Rotation Markierungen erkennen können, für die Laufrichtung?!!? Ist das nun wurscht gewesen?
    2. Ich habe die Räder mit 110 NM angezogen, weil ich im Heft nichts fand!? Wo steht das?
    3. Die Räder haben 2,5 bar. Im alten Opel stand im Tankdeckel wieviel Bar es brauchte. Wo steht das im i30?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Lespaul

  • Moinsen!


    Längst nicht alle Reifen sind laufrichtungsgebunden (Pfeile, die die Laufrichtung anzeigen); insofern werden deine Sommerpneus frei anklatschbar sein...

    Die Drücke stehen im Bordbuch.

    Aber 2,5Bar ist fast immer richtig...;-)

    Auch 110Nm ist top; insofern hast Du alles richtig gemacht...


    Viel Spaß!

  • Sommerreifen sind ansich nicht mehr laufrichtungsgebunden, ausser bei Supersportwagen. Es gab vor langer Zeit noch den einen oder anderen Hersteller. Ein bekanntes Indiz/Erkennungsmerkmal für einen solchen Reifen war das sog. V-bzw. symmetr. Profil.

    Heute gibt es fast nur noch asymmetr. Profilmerkmale und diese besitzen eine sog. -Outside- Kennung (muß bei der Reifenmontage beachtet werden) und spielt daher keine Rolle mehr wo diese positioniert werden, sofern immer gleiche/ähnliche Profiltiefe vorhanden ist.


    Das Drehmoment für die Radmuttern liegt beim PDE bei 125 Nm

    i30 N Performance mit kleinen Veränderungen; Eibach, H&R Spurplatten, Heck gecleant, schwarze Cover Logos, -N- Embleme Seitenschweller, Serien -N- Logos etwas verändert, LED Kennz.beleuchtung, evtl. folgen noch andere Endrohre

  • Hallo,

    Ich schreibe mal hier im Thead wegen einer Frage, die relativ schnell geklärt sein sollte:


    Welche Befestigungsarten, sprich Radmuttern mit Konus, gibt es beim i30 GD?

    Ich habe interessehalber nach 17" Alus gesucht, aber die Auflagefläche vom Konus scheint breiter zu sein als der Konus der Radmuttern, welche ich aktuell fahre bei meinen Felgen (i30 PD-16 Zoll).

    Kann mir einer sagen, ob es Radmuttern mit verschiedenem Konus gibt?

    Vielleicht kennt ja einer die Felgen von seinem i30.

    Der Lochkreis sowie Gewindeart sind ja beim GD und PD identisch, so müssten die Felgen auf den PD passen.

    Vielen Dank,

    MbG

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich würde mich gern bzgl. Winterräder informieren. Bekomme im September einen i30 Kombi 1,5 Mildhybrid und würde für den Winter gern 17 Zoll montieren. Die folgenden 3 Felgen kommen für mich aus aktueller Sicht infrage:


    detail-189161145-189161145



    1-5l-t-gdi-117kw-hybrid-159-ps


    1-5l-t-gdi-117kw-hybrid-159-ps


    Hat jemand vielleicht eine dieser Felgen bereits selbst? Was kann man zu der Marke "Königsräder" sagen? Habe ich persönlich noch nie gehört. Würden mir aber sehr gut gefallen, da sie den Motec ähnlich und in 17 Zoll verfügbar sind.


    Ich hätte noch gern Felgen, welche etwas konkav sind. Was muss ich da bei der ET beachten? Mehr oder weniger?


    Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung. :)


    LG Stefan

  • Wenn Du bei den Herstellern der Felgen schaust, findest Du im Normalfall in der ABE die Auflagen. Und mit der ET musst Du von Felge zu Felge schauen. Eine Felge mit falscher ET kann innen oder außen schleifen. Schau mal auf die Seite von Hyundai, da findest Du auch Felgen in 17 Zoll und sicher auch die ET, dann hast Du einen Orientierungspunkt.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • So, dann mal die Rückmeldung, habe gestern bei über 25°C mal die Winterräder von meinem Turbo auf den Fastback montiert und bin, weil die Räder doch etwas über die Radhauskante standen davon ausgegangen, diese nicht eingetragen bzw. abgenommen zu bekommen. Bin dann damit zur Dekra und die Herren dort waren tatsächlich ohne weitere Umbauten o.ä. damit einverstanden und haben mir den Radsatz so auf dem Fastback abgenommen, auch weil sich an der Bereifung grundsätzlich zur Serie nichts geändert hat, sonst wäre es nichts geworden.

    Ich fahre jetzt also im Winter auf meinem 2021er Fastback N-Line 48V, eine 7,5x18 ET40 Felge mit 225/40 R18 Bereifung und die Felge steht stramm im Radhaus, sieht jedenfalls stimmiger aus als mit der 18 Zoll Serienfelge.:love:

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!