Reifendruckkontrollsystem

  • Hallo.


    Aus der Betriebsanleitung nicht raus zu lesen. Mein TPMS: wenn ich das während der Fahrt abfragen will, sagt mir das Lcd dauernd System Aus. Ich habe 4 Sensoren in den Reifen.


    Aber was heist System Aus? einschalten wie aber das habe ich noch nie eingeschaltet und es hat auch funktioniert.


    Datimas

  • Die Settaste wird er wohl vergeblich suchen. Ich schätze, er hat das aktive System ohne Druckanzeige. Die Sensoren werden wohl nicht erkannt. Entweder sind die Batterien leer oder es müsste angelernt werden. Wenn das nicht geht, müssten andere Sensoren her.....aber es ging ja bisher.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Ähm, wenn die Batterien leer wären oder noch gar nicht angelernt worden wären, würde er doch eine Warnmeldung bekommen...!
    Darum geht es hier doch offenbar gar nicht...; der TE möchte während der Fahrt die einzelne Drücke der Reifen angezeigt bekommen...

  • Na dann ist es ja gut! Und ein Feedback ist auch bei solchen Bedienungsfehlern wichtig :super:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Btw.: Ich hatte Schrader Reifendrucksensoren im i30 verbaut (Schrader 3060) diese haben bestens funktioniert.

    Mehr dazu auch hier: Link

  • Wieder was gelernt, wusste ich gar nicht - erklärt dann womöglich auch, warum sie so problemlos funktioniert haben (andere hier schrieben ja von diversen Problemen mit deren verbauten Sensoren bei den Winterrädern).

  • Hat das Facelift/die i30 von 2019/20 aktives oder passives RDKS? Will mir schonmal Winterreifen besorgen, online findet man verschiedene Angaben zum i30, einige Jahre sind aktiv, andere passiv.


    /edit Ceed: Frage ins passende Thema verschoben, bitte einfach mal die letzten Beiträge lesen.

  • Das passive System gab es schon für das Modelljahr 2019. Mein i30 vom Mai 2019 hat es also auch schon... Gott sei Dank...äh Hyundai sei Dank. :rolleyes: Als kleine Anmerkung: Demnach hat auch dein Wagen das passive System. Das Erkennungszeichen ist die Set-Taste links vom Lenkrad.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Sehr gut, das System hat mein jetziger auch und reicht aus. Kostet nichts extra und ist auch sicher. Als ich mal einen Nagel im Reifen hatte, meldete es sich rechtzeitig bei 1,5 bar.


    Die Frage passt hier zwar nicht ganz, aber kann ich die Radschrauben der original Alufelgen für Zubehör Stahlfelgen nutzen?

  • Allgemein kann man die Frage schlecht beantworten, aber ich schätze, daß sie nicht passen. Das liegt an den vergleichsweise dünnen Stahlfelgen und dem womöglich anderen Winkel der Schrauben. Sollte man extra Schrauben benötigen, dann sollten sie beim Kauf aber auch dabei sein.


    Ich habe bei den Winterreifen auch Alufelgen und trotzdem dazu passende Radschrauben, beim Skoda Fabia passen die Schrauben auf beide Alufelgen.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Finde das aktive System mittlerweile eigentlich ziemlich nützlich und cool, so kann man im Sommer/Winter-Wechsel immer alle Räder mit gleich viel Druck fahren. Außerdem hat man die genaue bar-Anzahl wenn man mal eine lange Etappe fährt, und kann so den tatsächlichen Reifendruck bei warmen Reifen viel besser einschätzen. Ob das jetzt wirklich so einen Aufpreis pro Sensor wert ist naja lasse ich mal dahin gestellt... Aber bei mir wars BJ17 drin, und ich möchte es nicht mehr missen :)

  • Wie genau die Anzeige ist, weiß ich nicht. Genauer als mein externes Meßgerät (nicht Tankstelle) ist es bestimmt auch nicht. Damit habe ich den Luftdrück bei kalten Reifen. Daß dieser bei Erwärumg um einige Zehntel Bar ansteigt, weiß ich auch so. Wichtig ist mir eher, daß das System sich sicher meldet, wenn ein Reifen Luft verliert. Da habe ich generell so meine Zweifel.
    Mir wäre eine Ladedruckanzeige oder ein Ölthermometer lieber....

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Ich sage mal so: Der i10 hat die "guten" Radsensoren, im Display wird aber lediglich, wie bei den ABS Sensoren, das gelbe Symbol angezeigt.
    Diese Logik habe ich eh nicht verstanden. Und genauer sind nach meiner Erfahrung die "Guten" auch nicht. Ein Ventil war beim Reifenwechsel leicht undicht. Als das Symbol aufleuchtete bin ich sofort zur Tanke und habe bei 1,3 bar nachgefüllt.
    Somit ist der ABS Sensor genau so gut oder schlecht, wie man es eben auslegt.

    Wer später bremst, ist länger schnell

  • Ich persönliche finde das passive System wesentlich besser als das aktive. Die Kosten sind gewaltig niedriger und bisher hatte ich keine Probleme gehabt wo die Ursache durch zu wenig Reifendruck verursacht wurde. Meistens habe ich das durch reine Sichtkontrolle bemerkt (wo es noch keinen RDKS gab), dass ein (oder mehrere) Reifen zu wenig Druck hat. Aber leider ist die Politik so, dass man selbst dem "Dümmsten" die Pflicht für seine eigene Sicherheit zu achten, abnimmt.

  • Reiner1
    Dürfte schon ziemlich genau sein. Habe kalt 2,2 bar und nach Autobahnfahrten 2,4 bar rundum. Ist irgendwo mal 2,5 z.B. lasse ich einfach einen Ticken Luft raus.


    Zur Warnung bei Platten: Hat mich neulich bei einer Schraube sofort beim Motor starten gewarnt, ohne eine einzige Umdrehung des Rades. Hätte ich auch nicht direkt gemerkt, da vorn rechts. Das aktive System funktioniert demnach super. Nur das mit den € sehe ich ja leider ein...

  • Ich gehe mal davon aus, daß die Melsdungsunterschiede zwischen aktiv und passiv gering sind, d.h. sie melden etwa zur gleichen Zeit wenn es einen Druckverlust gibt. Das ist mir aber wichtiger wie der aktuelle Druck, da ich den ja vom Nachfüllen eh weiß.


    Sinnvoll halte ich so ein System schon, wenn es gut funktioniert. Ich war einmal auf der Autobahn unterwegs nach Luxemburg und wurde an der Tankstelle auf meinen platten Reifen aufmerksam gemacht. Ich hatte nichts bemerkt und wäre einfach weiter gefahren.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!