Mängel/Probleme

  • HIer mal mein Vermessungsprotokoll nach der Tieferlegung in 2019 (Müsste MJ2018 sein mein PD). Finde die Soll-Werte spannend, wie die abweichen, bei mir steht aber auch GD dran.

    Ziel: Unter 6,0 bleiben ist wohl geschafft... :freu:

  • Ich bekam heute vom Autohaus bescheid, das Ersatzteil ist zur Zeit nicht lieferbar. Zum Glück fährt das Auto ja und man kann die Musik lauter machen.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Ich habe eben mit dem Autohaus telefoniert, um mal Licht ins Dunkel zu bringen:

    Sowohl die Aussage von Dreamer, als auch die von Icke72 sind zielführend.

    Die vorderen Parksensoren aktivieren sich, wenn zuvor der Rückwärtsgang eingelegt wird, aber auch, wenn man in Schrittgeschwindigkeit an ein Hindernis heranfährt. Ob man vorher im Stillstand gewesen sein muss, teste ich die Tage mal aus. Man will ja schließlich wissen, wann man sich auf die Dinger verlassen kann und wann man lieber etwas mehr acht gibt ;)


    An einen Fehler konnte ich auch nicht glauben, da sie ja immer mal wieder reagierten.

    Ich möchte diese Thematik noch mal kurz aufgreifen, weil ich die finale Lösung gefunden habe:


    Wie schon von einigen geschrieben, aktivieren sich die vorderen Parksensoren, wenn man entweder vorher den Rückwärtsgang eingelegt hatte, oder aber eben den Knopf auf der Mittelkonsole betätigt. So weit, so gut.


    Beim heutigen Navi-Update habe ich etwas in den Menüs rumgeschaut und dann gesehen, dass man unter den Komforteinstellungen die Möglichkeit hat, einen Haken bei den vorderen Parksensoren zu setzen, der da heißt:

    Sensoren bei Schrittgeschwindigkeit aktivieren.


    Somit hatte auch Terrorkater recht, da er sagte, dass er nichts betätigen muss, damit die vorderen Sensoren aktiv werden.


    Also ist Hyundai doch nicht so rückständig 😉😀

  • Ich glaube du verwechselst da was. Bei mir schalten sie definitiv nicht von alleine ein, nur nachdem der Rückwärtsgang drin war oder ich auf den Knopf drücke, ansonsten kann ich langsam vor ne Wand rollen ohne das da was piept. Auch nach dem Update keine Option dafür, aber ich fahre ja auch das vFL und hey, ich hab Augen im Kopf :flüster:


    Grüße Kater

  • Bei meinem i30 N gehen die vorderen immer.


    Am Tucson meiner Tochter ist es leider so wie oben beschrieben. Erst nach einlegen des Rückwärtsgangs. Was für eine LogikX/

    i30 N Performance mit kleinen Veränderungen; Eibach, H&R Spurplatten, Heck gecleant, schwarze Cover Logos, -N- Embleme Seitenschweller, Serien -N- Logos etwas verändert, LED Kennz.beleuchtung, evtl. folgen noch andere Endrohre

  • Basti18


    Also bei mir ist noch immer Ruhe. Scheint tatsächlich ne Langzeitwirkung zu haben. Wie schaut’s bei dir aus? Immernoch klapperfrei?


    Nu is das klappern hinten weg, nun fängt das Gurt Teil links neben mir an. Ob ich da mal ne Ladung Silikon Öl rein knalle? Aber dann is vermutlich der Gurt nach dem ersten Mal ausziehen auch voll wa xD

  • .... ist wahrscheinlich einfach durch die Kälte. Meiner knackt da auch an mehreren Stellen fröhlich vor sich hin.


    Zwecks Sprühen: Wenn du da voll reinhältst, kannst du davon ausgehen, dass der Gurt auch etwas abbekommt. Falls die Plastik im Randbereich knarzt, kannst du aber sicher kurze Sprüher wagen.


    Im schlimmsten Fall versaust du Auto, Klamotten und Stimmung von Frau oder Mutti :winke:

  • Joa also ich bin "noch" glücklich mit dem Zustand meines roten Renners, seit der Aktion mit dem Kofferraumboden herrscht Ruhe im Auto, weder vorn noch hinten klappert etwas. Naja gut außer......ich lenke komplett nach Links (etwa beim Abbiegen) und muss gleichzeitig über einen Absatz fahren oder durch eine Regenrinne. Dann poltert auf der rechten seite vorn etwas.


    Koppelstangen sind ausgeschlossen, Radhaus oder Kunststoffteile hab ich mir auch schon angeschaut.....wie gesagt, könnte mir egal sein wenn ich nicht jeden verdammten Tag genau so eine Situation hätte :D :D Man kann locker damit leben, aber der Schrauber in mir will einfach verstehen warum, dann wäre es auch gut :D

    Lege dich nie mit Leuten an, die für ihre Feder von Rechts wegen einen Waffenschein bräuchten!

  • rotesTeufelchen nein, ist ein VFL aus Mitte 2019. Beim I30 N sind die vorderen Serie .

    i30 N Performance mit kleinen Veränderungen; Eibach, H&R Spurplatten, Heck gecleant, schwarze Cover Logos, -N- Embleme Seitenschweller, Serien -N- Logos etwas verändert, LED Kennz.beleuchtung, evtl. folgen noch andere Endrohre

  • Rubberrabbit

    Domlager mal überprüft?


    Mit denen ist alles top in Ordnung, auch alles gecheckt und es ist nur in dieser einen Konstellation. Es dient reiner Neugier herauszufinden, warum das so ist, was da poltert. ;) Ok ich würde es dann wohl auch abstellen......wenn ich es wüsste....ich glaube...ist besser ich weiß es nicht :D

    Lege dich nie mit Leuten an, die für ihre Feder von Rechts wegen einen Waffenschein bräuchten!

  • Hab ja nu immernoch links dieses metallisch gummiartige Poltern wenn ich rechts abbiege oder halt Rechtskurven mit leichten / und schweren Unebenheiten fahre.

    Bisher nix entdeckt. Alles am Antrieb links scheint so zu sein wie es muss, auch die Stabigummies sind etwas gefettete worden.

    Vom Gefühl her ist es etwas das das nicht unter Belastung steht, das Poltern ist recht "leichtgängig".

    So wie zb die Antriebswelle, die kann ich AXIAL wenn das Auto steht auch so 1-2mm bewegen und sie macht *klang klang*

    Ich werd jetz mal n altes Handy am Querlenker befestigen und wärend der Fahrt ne Tonaufnahme machen um zu checken wie sich das Geräusch an der vermeintlichen Quelle anhört.

    Ordentlich Panzertape sollte den Job erledigen.

    Werd noch verrückt mit dem Geräusch.

    Plan B is Radkästen dämmen 😅

  • Gesagt getan. Da is tatsächlich irgendein federndes Geräusch das dann mit nem Quietschanteil ins Innere dringt.

    Nervig.

    Sagt mal, der Motor, darf der sich relativ leicht von links nach rechts bewegen lassen?

    Hand am Krümmer und schön in Räder Richtung schieben/ziehen.

    In die Vor/Zurück Richtung isser Bombenfest.

    Also mir is schon klar das er sich dank der Lagerung bewegen darf und soll, find es nur auffällig das es so leichtgängig ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!