Mängel/Probleme

  • Mal ehrlich, der ganze Mist um das Carplay braucht kein Mensch, Hyundai soll lieber sehen dass sie ihre App Access Piont aktualisiert. Wer muss schon so dringend während der kurzen Fahrt, die die meisten täglich machen, Whatsapp sofort beantworten, das sollte doch ein paar Minuten Zeit haben.

    Ich bekomme das Grinsen nicht aus dem Gesicht :D

  • Tja, wenn da nix weiterentwickelt wird dann sollen sie diese Features weglassen.
    Und es gibt genug Apps im Playstore die beim Zugang auch mit den neuesten Andriodversionen klarkommen, nur wenn ich einen Stand von 2016 anbiete braucht man sich nicht zu wundern wenn es nimmer funzt.

    Ich bekomme das Grinsen nicht aus dem Gesicht :D

  • Dann sag uns doch welche Apps das aktuell out of the Box für Android 7.1+ können? Ohne Plugin und emulieren von manuellen Klicks was absolut fehleranfällig ist.


    Mir ist keine App bekannt, die ohne Root entsprechend funktioniert.

  • Hallo,


    habe heute durch Zufall an beiden Seiten meiner Frontschürze (links und rechts), da wo der Radkasten beginnt zwei unschöne Stellen entdeckt und würde gerne wissen ob das normal ist, also noch jemand hat. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob an den Stellen der Lack geplatzt ist, beim zweiten Blick finde ich aber das es eher wie eine Folie ausschaut, die etwas unsauber und fransig ist.


    Hab mal ein Foto angefügt, aus dem hervorgeht von welcher Stelle des Autos ich überhaupt rede :-) und eines, welches in Grossaufnahme mein Problem darstellt. Fällt normal nur beim genauen hinschauen auf aber Lust auf Lackfehler habe ich dennoch nicht.


    Wäre cool, wenn ihr bei Gelegenheit bei euch am I30 auch mal schauen könntet :) :super:

  • Das ist Folie! Jedes Neufahrzeug ist komplett für den Transport mit transparenter Schutzfolie überzogen, die bei der Übergabeinspektion/Aufbereitung entfernt wird. Lass das einfach beim nächsten Werkstattbesuch entfernen - oder mach es selber weg.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Super, vielen Dank für die schnelle Info!!! Nur sieht es doch so aus, dass die Folie nur in der unteren Spitze weg ist (da ist die Schicht ja dünner), was dann ja gleichbedeutend damit ist, dass meine gesamte Schürze noch foliert ist?! Oder habe ich da einen Denkfehler? Kann ja eigentlich nicht sein, sieht ja auch nicht danach aus.


    Würde das durch den Händler beseitigen lassen. Klebt jetzt aber schon vier Monate und einige Wäschen dran. Sollte dem Lack aber nachhaltig nichts ausmachen, oder?

  • Also für mich sieht es so aus, als wäre an der Kante noch ein Folienrest. Diese Folie schützt den Fahrzeuglack und schadet nicht. Zeig es einfach deinem Händler, soll sich doch der ein Urteil bilden! :flöt:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ich würde es auf jeden Fall nicht selbst abmachen!
    Wenn sich dabei der Lack mit ablöst, hast du nen Problem.
    Dann darfst du den Schaden selbst bezahlen

  • Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Tagen ein Geräusch aus dem Armaturenbrett, das sich anhört als ob dort ein kleines Teilchen herumrollt.
    Es ist nicht besonders laut und nur zu hören, wenn man über eine Unebenheit wie z.B einen Kanaldeckel fährt. Ist auch unabhängig vom Fahrmodus, also nicht nur im harten N-Fahrwerksmodus. Wie gesagt es nicht laut, aber es stört mich trotzdem bei einem Auto das erst 1000 Kilometer auf der Uhr hat. Handschuhfach ist leer und keine losen Gegenstände in der Nähe.


    Hat das Geräusch noch jemand ? Will mir deswegen nicht das Armaturenbrett zerlegen lassen und hinterher noch mehr Geräusche zu haben.
    Gruß Harry

  • Geräusche habe ich auch, einmal die Lampen oben an der Decke und von vorne etwas, dass hört sich aber so an als wenn das von der Windschutzscheibe kommt, haben aber wohl mehrere Leute.

  • HarryO
    Ich fahre zwar nicht den N, aber die Armaturenbretter sind von PD zu PD N nicht grundlegend verschieden. Bei mir ist der Rahmen der linken Lüftungsdüse "verspannt" - was sich allerdings nur äußert, wenn er Temperaturunterschieden ausgesetzt wird (aufgeheiztes Auto, Klimaanlage an). Knistert und knirscht dann auch während der Fahrt erstmal undefinierbar bei Bodenwellen - musste auch lange genau hinhören und tasten bis ich herausfand was es war.


    Das Knistern von der Windschutzscheibe ist, wie schon häufiger erwähnt, vermutlich das Windleitblech (das große Plastikteil was Außen unter den Scheibenwischern montiert ist). Hier würde mich mal interessieren ob das schon bei jemanden erfolgreich ruhig gestellt wurde?

  • Ich hatte das auch, also Knacken bzw. Knarzen aus Richtung Armaturenbrett, insbesondere beim Überfahren von Unebenheiten, die dem Wagen einen kurzen Schlag versetzen.


    Hatte zuerst das Armaturenbrett selbst in Verdacht. Da dann alles isoliert und mit Schaumstoff gepolstert, A-Säulen Verkleidung ab, vorn zur Scheibe den Teil raus unter dem auch die Hochtöner sitzen usw.
    Geholfen hat das alles aber nicht. Wollte nicht zum Händler, weil das Auto oft mit was anderem zurück kommt, wenn sie was beheben. Ist dann bspw. ne Schramme irgendwo im Kunststoff, dafür ist dann aber ruhig, wie toll. Hatte dann also vermutet, dass es auch die Wasserkastenabdeckung sein könnte. Geht eigentlich recht einfach runter, wenn man weiß wie es geht. Da dann die Clipse die die Abdeckung an der Scheibe fixieren mit zusätzlichem Isoliermaterial ummantelt, die Kabel die unter der Abdeckung liegen fixiert und alles wieder zusammen gebaut. Seitdem ist das Geräusch komplett weg.


    Die Abdeckung wird durch vier Clipse gehalten. 2 Aussen und zwei in der Mitte. Diese haben einen Stift in der Mitte den man zum Lösen der Clipse ein kleines Stück weiter nach innen drücken muss. Dann die Clipse rausnehmen. Ich hab noch die Halterung am Kotflügel rechts, mit der der Schlauch fürs Sprühwasser fixiert ist gelöst und die Abdeckung dann auf den Motor gelegt. Beim Einbau dann vorab die Stifte in den Clipsen nach oben schieben, bis sei oben rausgucken, die Clipse einsetzen und den Stift runter drücken bis er bündig einrastet.

  • Wirklich topp.


    Ich werde meiner Werkstatt auf jeden Fall deinen Lösungsansatz zeigen. Ich vermute aber, dass hauptsächlich das große Plastikteil rumnervt. Hoffe die Mechaniker bekommen das auch ohne neue Macken zu produzieren gelöst.


    Leider zeigt seit heute auch meine Türverkleidung auf der Fahrerseite Spiel. Beim Zuziehen und leichten Druck vom Arm knackt es vernehmlich. Das ist dann die nächste Ecke an der mit Filz oder Silikonspray nachgearbeitet werden muss ... echt ärgerlich.


    ... mittlerweile bin ich auch etwas enttäuscht von Hyundai. 5 Jahre Garantie sind toll. Aber die Vielzahl der Kinderkrankheiten nervt. Für meine Inspektion heißt das jetzt schon: Inspektion, Lüftungsdüse Zierrahmen zum Schweigen bringen, Windleitblech ruhigstellen, Türpappe ruhigstellen, evtl. Türen Beifahrerseite einstellen (wobei mir da das Mackenrisiko zu hoch ist, dafür dass es mich optisch kaum stört und technisch nicht einschränkt) ... und dann muss man sich noch dem Fahrwerksgequietsche widmen. :rolleyes:

  • Ja die Wasserkastenabdeckung ist wohl das Problem. Wie ich geschrieben habe, ist wohl die zusätzliche Isolierung dieser Nasen, die die Abdeckung an der Scheibe halten, das Problem.


    Das mit der Tür war bei meinem übrigens auch. Ich habs weg bekommen, in dem ich die Schraube im Türzuziehgriff der Innenverkleidung (um die zu sehen, musst Du die Gummiablage innen in der Tür rausnehmen) gelöst habe, dann die Verkleidung mit leichtem Druck nach außen gedrückt festgehalten und dann die Schraube wieder gut angezogen habe. Seitdem sitzt die Verkleidung wieder fest.


    Gebe Dir aber recht, wenn man empfindlich ist, dann sind diese Schönheitsfehler nervig und stören schon so, das man ein bisschen den Spaß am Auto verliert. Geht mir da genauso. Die Werkstätten haben für sowas keinen Sinn und wohl auch keine Zeit und das nervt die eher. Daher versuche ich sowas möglichst selbst zu erledigen und vieles kann man wirklich auch gut selber machen und wahrscheinlich am Ende auch vom Ergebnis her besser, ohne weitere Kratzer oder ähnliches.


    Ich bin schon mit vielen Neuwagen unterschiedlicher Hersteller unterwegs, zuletzt mit dem neuen Volvo XC40. Und da lief das Panoramadach nur rubbelnd und rattern zu, das Auto knisterte bei schlechter Strasse schlimm. Glaube einfach, das mit einem perfekten Auto wird einfach schwierig. Und es ist auch einfach eine Sache des Anspruchs, die man selber hat.


    Ich muss mich auch manchmal dran erinnern, wenn es mich stört, das bspw. mein Panoramadach knistert, es doch aber prima funktioniert, das Auto mich jeden Tag von A nach B befördert, mir Fahrspaß macht und die sogenannten Premiummarken für doch zum Teil viel mehr Geld genauso wenig problemfrei sind. Ich hab keine Schwierigkeiten das Dach zu schließen, wenn es warm ist, so wie ein guter Bekannter seit 3 Jahren bei seinem GTI.


    Also, alles ist relativ....schönen Abend noch!

  • Das große Problem sind halt die geringen Toleranzen und die verschiedene Wärmeausdehnung der Teile.
    Mit sowas kämpfen viele Hersteller und die wenigsten bekommen das immer gleich sauber hin.

  • Mir ist gerade aufgefallen, dass ich das Relais klacken höre vom Heckscheibenwischer. Ist das bei euch auch so? Frontscheibenwischer hört man nix.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!