Mängel/Probleme

  • Ich bin eben 50 km von meinen Eltern nach Hause gefahren und das knarzen war dennoch nicht weh, obwohl Temperatur innen 20 Grad, aber die Scheibe war eben auch eiskalt…. Sowas geht mir richtig auf die Eier, aber man muss sich wohl damit abfinden und Musik lauter machen. Es ist eben kein 40.000 Euro Auto - obwohl es mein erster i30 auch nicht war, aber da hat das Armaturenbrett nicht geknarzt oder ab und zu geknackt…. Ich habe mal angehalten und einmal bisschen an dem Windding unten außen an der Scheibe geklopft und man konnte hören, dass es an einigen Stellen lockerer war als an anderen ( das was weiter oben im Post erwähnt wurde das Plastikteil ) …. Vielleicht liegt es doch an dem Teil, weil als ich danach weiter gefahren bin meine ich, dass es bisschen besser war. Vielleicht liegt es wirklich an den Temperaturunterschieden…. Scheibe arschkalt im Auto 20 grad und Sonne schien durch die Scheibe auf das Armaturenbrett…. Keine Ahnung. Nervt dennoch

  • Langsam frage ich mich ob ich was an den Ohren habe, Bildschirme die Krach machen =O an jeder Ecke klappert irgendwas Nerviges - ich höre nichts. Über 2 Jahre und das Auto fährt sich genauso ruhig wie am ersten Tag, oder an meinen Ohren ist was nicht in Ordnung. :aufgeb:

  • Das sind die kläglichen Fetzen deiner Kupplung, die die Getriebeglocke durchschlagen haben und nun hinter deinem Armaturenbrett lärmen. :S


    Drück mal seitlich an deiner A-Säulenverkleidung. Die knarzt bei mir, Beifahrerseite, wenn es kälter wird.

  • Terrorkater

    Ganz ehrlich mit dir stimmt doch was nicht! Die Leute haben wir gern, die nie was am Auto haben, kein Knacken, kein Knistern, keine quietschenden Bremsen, kein Klappern, kein hakendes Getriebe und und und... Skandalöööös mein Lieber!


    :mad::nenee::todlach:

    Lege dich nie mit Leuten an, die für ihre Feder von Rechts wegen einen Waffenschein bräuchten!

  • Hallo ja mein Bugatti Veyron hat Windgeräusche ab 390km/h und der Becherhalter knarzt wenn ich meine Champagnerflasche abstelle.


    Spaß beiseite..


    Man sollte sich wohl überlegen welche angeblichen "Mängel" man einfach in Kauf nimmt bzw. mit lebt, da die ständige Werstatt-Rennerei nur mehr Stress verursacht.

    Bei meinem Kia Ceed GT, meinem ersten "Traumauto" das ich mir gegönnt habe, hab ich auch bei den kleinsten Wehwehchen die Ursache finden wollen. Jetzt beim i30 denk ich mir größtenteils "ist ein Auto, es läuft". Bei meinem nervt micht abgesehen von den Vibrationen (die ich mit Huntern der Reifen größtenteils abstellen konnte) eigentlich nix (naja doch ... der weiße lack ist gefühlt ein dreckmagnet :D )


    Man muss einfach die Relation Aufwand zu Nutzen sehen.

  • @ Gummihäschen

    Es soll halt eben noch Leute geben, die einfach keinen Mangel an ihrem Fahrzeug finden. 🤷‍♂️ Geht mir seit Nov. 2020 auch so.


    Oder Moment mal, heute morgen war's kalt und ich habe die Lenkradheizung angemacht, damit ich keine kalten Finger krieg. Beim Gangwechsel habe ich dann gemerkt, daß der Schaltknauf ja gar nicht mit beheizt wird. Da fass ich ja auch mit meinen Griffeln an. Das geht so nicht - Frechheit!

    ⚠️ Ironie

  • der weiße lack ist gefühlt ein dreckmagnet

    Deshalb käme mir nie in den Sinn, ein weisses Auto zu kaufen.

    i30 new Wagon 1.5 T-GDI 48V DCT N-Line Exclusive (Schweiz) 1364850_5.png


    Navi: Gen5W PDeAS.S5BLC.AEU (Tempolimiterkennung via Kamera funktioniert)
    SW: PDe_PE.EUR.S5W_L.001.001.210817
    FW: PDe_PE.EUR.02.210723.MICOM


    Disclaimer:
    Man muss die in meinen Beiträgen veröffentlichte und gelegentlich polarisierende Meinung nicht notwendigerweise teilen - im Sinne der freiheitlich demokratischen Grundordnung allerdings tolerieren.

  • Natürlich muss man irgendwo die Kirche im Dorf lassen. Denn Autos werden i. d. R. nicht besser, wenn sie häufig zerlegt und wieder zusammengebaut werden.


    Jabroni da kann man nur Tipps geben. Wenn es wirklich lärmt, musst du zum Händler. Wenn es nur sporadisch auftritt, würde ich mir es überlegen.


    Meiner informiert mich ja auch immer über das Wetter:


    kalt: A-Säule Beifahrerseite knackt

    heiß: Lüftungsgitter Fahrerseite knistert

    Lack nass: zusätzlich Regen oder Fahrer wäscht das Auto ;)

  • Hallo,


    ein weißes Auto hat schon sein Sinn. Stellt Euch mal vor Hochsommer Sonne strahlt auf ein weißes und ein schwarzes Auto und dann haltet Eure Zunge mal auf die Motorhaube, was meint Ihr wer am lautesten schreit? :P:P:prost:


    LG

  • Also ich versuche, beim Fahren im Auto zu sitzen und nicht darauf... Und die Zunge kommt woanderst hin, aber nicht an den Lack =)


    Im Hochsommer ist doch eh egal was für ne Farbe, da hilft nur die Hitze so schnell wie möglich raus zu bringen.

    i30 FL Intro 110PS / Pano / Gen5W / Software: PDe_PE.EUR.S5W_L.001.001.210603

  • uffbasse

    Gehört verboten! In unserer heutigen Gesellschaft gehört es zum guten Ton, zu meckern und sich an allem zu stören! Das ist unser deutsches Recht..jawohl!!!:D^^


    Wenn ich daran denke, seit Juli 2021 und nun 7000 Kilometern rollt der Wagen ohne Macken, mir macht das schon Angst, da wird man schon neurotisch und stellt sich die Frage "Wann kommt er, der große Knall, das große Klappern, der Big Bang?". Der Autor weist ebenfalls auf den ironischen Unterton hin. ;)


    Zum Thema selbst ist das einzige das mich aktuell stört der Fakt, dass meine Hutablage im Hatchback fleißig die innere Kunststoffabdeckung der Kofferraumklappe zerkratzt, links wie rechts, an der Kunststoffverkleidung neben der Scheibe. Eigentlich ein Fall für die Garantie und ich könnte auf mein Recht bestehen. Früher wäre ich sofort zum Händler gelaufen und hätte Alarm geschrien. Jedoch habe ich keine Lust darauf, dass man mir (wenn man es überhaupt macht und Hyundai nicht auf optischen Mangel besteht und ablehnt) die ganze Innenverkleidung zerlegt, eventuell tauscht und dann habe ich Knacken und Knistern. Also lieber etwas Kunststoffpflege verwenden und im Sommer schwarze Folie oder Textilband dort anbringen. Optisch dezent und wirkungsvoll.

    Lege dich nie mit Leuten an, die für ihre Feder von Rechts wegen einen Waffenschein bräuchten!

  • @Rubber, mach Dir nicht allzu große Sorgen, ich hatte den Vorgänger ja fast 6 Jahre als GD turbo gefahren und er kam nie der große Knall.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Hallo, mein i30 hat wahrscheinlich ein Problem mit 12V-Batterie: habe gestern in Bluelink-App geschaut und dort zeigt die 12V-Batterie rot, Vor 2 Wochen war Symbol noch grün. In Kombiinstrument sehe ich keine Fehler. Motor startet ohne Probleme.

    Soll ich lieber Werkstatt besuchen? Oder Bluelink-App spinnt?


    img_4387i0jwk.jpg

  • In meiner Bluelink App habe ich das Zeichen mit der Batterie gar nicht. In der "alten" Bluelink App hatte ich auch eine rote Batterie, die aber scheinbar auch nix ausgesagt hat (keine Warnleuchte im Tacho, und Motor springt auch ohne Probleme an).

  • Mit der Batterie das Zeichen wird schon recht haben, bei mir ist es immer mal gelb und wenn ich dann die Volt die die Batterie noch hat messe mit einem Gerät an der 12V Steckdose habe ich noch 11,6-11,8V!

    Sobald ich dann fahre geht es auf 14,8V also lädt das Auto dann mit Maximalleistung weil es merkt die Batterie ist schwach...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!