Springt nicht an

  • Heute ist mein i10 zum vierten Mal nicht angesprungen.
    Vorgestern noch in der Werkstatt gewesen. Das Auslesen hat keine Fehlermeldung ergeben.
    Heute die Werkstatt angerufen, die haben den Hyundai Mobilitätsservice informiert und der wiederum den ADAC.
    Der kam, setzte sich ins Auto und... es sprang an.
    Da dann alles funktionierte, geht der ADAC Mann von einem defekten Zündschlüssel oder einem Steuergerät aus.
    Da ich den Startknopf habe, dürfte es tatsächlich die eine oder andere Fehlerquelle sein.
    Ich werde den Schlüssel zum Auslesen über die Werkstatt an Hyundai schicken lassen.
    Habe jetzt erst einmal den Zweitschlüssel im Einsatz.

    Wer später bremst, ist länger schnell

  • Hat der Starter denn gekurbelt oder kam gar nichts? Gingen alle Lampen an und nach dem Check wieder aus? Wurde die Batterie geprüft?

    Bi uns im Nor'n heet dat nich Disko sonnern daanz up de deel.

  • Es kam nichts, rein gar nichts. In der Tachoeinheit ist kein Lämpchen angegangen. Lediglich ein langsames Bling, bling, bling ertönte.
    Die Werkstatt kann den Schlüssel anlernen. Wird allerdings nicht nötig sein, da er weitestgehend funktioniert.
    Hyundai kann aber wohl feststellen, ob innerhalb der Sendeeinheit ein Fehler vorhanden sein könnte.
    Evtl. könnte es sich lt. ADAC um eine nicht einwandfrei verlötete Stelle handeln.

    Wer später bremst, ist länger schnell

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!