"N" - Farben

  • Nicht jeder möchte ein auffälliges Auto.
    Ich mag Wölfe im Schafspelz, also dezent.
    Perfektes Beispiel dafür war der Peugeot 206RC ... Von Außen kaum zu erkennen :-)


    Ich freue mich auf meinen grauen Wolf ;-)


  • sehr schöne Farbe, das grau :D


    Ich bin auch eher für dezente Farben, da ich denke, diese kann man länger sehen. Wobei die Bilder des neuen Megane R.S. in orange sind schon scharf. :bang:


    Das performane blue ist zwar ganz nett aber die Tendenz zu babyblau ist m.M. nach nicht von der Hand zu weisen, sorry an die "Blauen", nicht bös' gemeint. :anbet:


    Das rot ist für meinen Geschmack zu hell. Mazda hat ein geiles rot (wenn es wieder ein MX-5 geworden wäre, dann in rot), das hätte ich mir für den N vorstellen können.


    Schade, dass es kein richtiges silber gibt. ;( Ich hatte mal einen silbernen Mondeo, der war sehr pflegeleicht und Verschmutzungen sah man auch nicht so schnell.


    Aber jeder hat halt einen anderen Geschmack, dass sollte man akzeptieren.

  • Mein N wird blue sein :D bin jetzt 12 Jahre ein silbergraues Auto gefahren und kann die Farbe nicht mehr sehen. Zum anderen hatte ich den Blauen auf der IAA gesehen und fand den einfach super schick in dem Farbton :cheesy:

  • Der Deutsche fuhr Käfer, fährt Golf und kauft halt auch meist dezente Farbtöne, ist halt sein Geschmack und seine Entscheidung, hat aber auch immer ein wenig damit zu tun das der Deutsche meint das tausende Fliegen nicht irren können, Kot muss schmecken!
    Die Entscheidung für Performance blue ist mutig, anders, super und richtig!


    Sind wir nicht alle ein wenig deutsch…………………… :denk:8)

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Jetzt hast du aber die Vorurteilsschublade ganz weit aufgemacht. :flöt:
    Zeig mir mal ein Land in, sagen wir mal Europa, wo die Mehrzahl der zugelassenen Autos Orange, Gelb und Lila sind?
    Das ist glaube ich einfach auch der Zeitgeist und nicht auf Europa beschränkt.
    Aussserdem ist es doch auch der Fehler von Hyundai.
    Bei VW z.B. ( DEM Auto :D ) habe ich mehr Blautöne zur Auswahl als es bei Hyundai überhaupt Farbtöne gibt.

  • Zeig mir mal ein Land in, sagen wir mal Europa, wo die Mehrzahl der zugelassenen Autos Orange, Gelb und Lila sind?

    In Schwuchtelnesien oder Tuntenhausen ganz bestimmt! :todlach: Solche Farben fährt sicher auch Conchita Wurst! :D

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Nee nee Sascha so leicht mach ich es dir dann auch nicht :boxen: ;)
    Du hast ja schon auch mit Absicht auf das Bild des Deutschen abgezielt.
    Wenn man deinen Post so abändert, dann macht er ja Sinn.
    Nur das die MEnschen dann eher Toyota fahren :teach: :P

  • Wie ich sehe, haben die ja auch das Foto was ich von meinem von der Front gemacht habe - ist nicht weiter tragisch.

    Gibt es irgendwo noch das Foto von der Front zu finden? Im n-cars Forum konnte ich es nicht finden!

    ...oder die roten Leisten bei Hyundai kaufen, sind nur geclipst.

    Laut den Händlern, die ich gefragt habe, kann man die roten Leisten nicht bestellen...


    Ich favorisiere gerade Performance Blue und denke über eine Folierung nach. Das Dach in Schwarz und einen seitlichen roten Zierstreifen. Bei der Front bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    Das N-Emblem für den Seitenschweller würde ich auf jeden Fall mitbestellen, welches es ist bei den N-Thusiast-Parts gibt. Ist nur die Frage, ob es sich dann mit einem Zierstreifen beißt.

  • Er meint wohl den RAL-Code, aber den wird es für die Farbe nicht geben, da Hyundaieigene Produktion.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • So wie es ausschaut, bekommt der Rote jetzt auch die roten Linien an den Schürzen. Außerdem ist das Navi 150€ günstiger geworden, dass liegt wohl daran, dass jetzt auch ohne Navi das große Display verbaut ist. Dafür kostet die Farbe Weiß jetzt 50€ mehr.

  • wie gut das alles im Leben Geschmacksache ist, für mich war das Clean Slate so, als hätte man ihn nach der Grundierung vergessen zu lackieren :D

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!