Winterreifen

  • Ezerus

    Das feine Zittern bzw. Vibrieren habe ich 2mal festgestellt.


    Trotzdem - für ein Neufahrzeug ist das inakzeptabel. Und die Aussage dieser "Marken"werkstatt noch viel mehr.


    Mach bitte eines - setze Hyundai über den Händler durch eine förmliche SCHRIFTLICHE Mängelanzeige in Zugzwang und gib ihnen (dazu bist du verpflichtet) eine Frist zur Mangelbeseitigung, andernfalls du über die Rückabwicklung des Kaufvertrags nachdenkst.


    Das sollte die Sache dann in die richtige Bahn lenken.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Diese "Werkstatt" ist einfach nen freie Werkstatt, wo ich den Inhaber kenne und gute Preise bekomme. Er wollte nur ausschließen, dass die von ihm bestellten Felgen und Winterreifen defekt sind und hat ja auch gesagt "regele das jetzt sofort mit Hyundai, sowas darf nicht sein".


    Macht jede Hyundai Werkstatt so eine Mängelanzeige ohne weiteres mit oder erst wenn die selbst den Fehler feststellen? Der Wagen hat jetzt schon 8.000 km. Wenn die jetzt sagen "ja da hätten sie sofort kommen müssen, nicht erst nach X Monaten"?


    Wie gesagt ich finds jetzt schon komisch, dass mir Kosten berechnet werden sollen, wenn sie nichts finden und nichts auf Garantie gemacht wird...

  • Aber doch wohl noch so, wie auf dem Bild? Dein Ernst?

    Ich hatte doch schon weiter oben geschrieben, den Schlag zu prüfen, aber mit montierten Rad. So ist es ja keine reale Messung.

    Man kann auch die Scheibe mit den Radschrauben+Beilagscheiben auch ohne Felge draufziehen und dann sollte die Meßung auch genauso ausfallen. Dann kann man auch die Parallelität kontrollieren.
    Bei mir gehts auch ohne da ich geschraubte Distanzscheiben drauf habe.
    Ja das Bild ist Mist, geb ich zu.

  • Ezerus (#1223)


    Dann ist dein Werkstattmensch ok - und hat verdammt recht.


    Weiss ja nicht wo du deinen Hyundai her hast, ob das auch deine Vertragswerkstatt ist.

    Aber auf jeden Fall musst du Hyundai in dem Moment, in dem der Fehler/Defekt festgestellt wurde, in Kenntnis setzen. Den Rest hab ich schon geschrieben.


    Möglicherweise werden die versuchen dich abzuwimmeln, deswegen lieber gleich etwas massiver auftreten um zu zeigen dass dir das ernst ist.

    Und - du kannst einen Fehler erst dann reklamieren wenn er auftritt. Und wenn die Karre da sechs Monate alt ist und ein paar Meter gelaufen ist dann ist das eben so.

    Je länger du wartest umso schlechter ist das für dich.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Kurzes Update, vorhin mal wieder auf der AB unterwegs gewesen ohne Radio/Musik und mir ist aufgefallen das es hinten einfach sehr rau klingt, zusätzlich zu den normalen Abrollgeräuschen gesellt sich ein eher unregelmäßiges geräusch was sich am besten beschreiben lässt wie super rauher asphalt, aber punktuell von der Hinterachse. Von der Frequenz her passt es schon irgendwie zu den Vibrationen. Es ist aber auch nicht dauerhaft da, passen zur rotation. Eher so 3-4 umdrehungen da, dann 10-15 nix, dann wieder 1-2x hörbar, dann wieder nix...


    Es ist vom Klang her ziemlich gleichbleibend, egal ob ich 80 fahre oder 170, es kommt nur dementsprechen häufiger, lautstärke bleibt gefühlt gleich. Auch der Untergrund macht keine Unterschiede zu dem spezifischen Geräusch. Selbst bei einer recht neu asphaltierten stelle mit flüsterbeton war es zu hören.


    Vibrationen werden aber mit zunehmender Geschwindigkeit stärker, plateu bei 130/140kmh (mit winterreifen wars 110-120).


    Kurven verändern das Geräusch nicht, von daher tippe ich eher weniger auf Radlager. Hab mehr das Gefühl irgendwas stimmt mit der Aufhängung nicht. Beim Beschleunigen 100 auf 150 wirds von den Vibrationen her stärker. Bei nem Test mit starkem Abbremsen von 170 auf 110 hat es auch stärker vibriert.


    Vielleicht ist ja meine Mehrlenkerachse hinten nicht richtig, oder Spur falsch..


    Habe vorhin sogar zufällig einen weiteren i30 fastback facelift besitzer getroffen und mal gefragt ob sie ihr auto ruhig findet. Sie meinte der würde super smooth fahren, nur mit den Winterreifen etwas lauter, ansonsten wie auf schienen auf der AB


    Ärgerlich das ich noch bis Donnerstag warten muss zum Termin... :cursing:

  • Nu bleib mal entspannt und warte, man kann sich auch selbst verrückt machen.

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Karre is nun in der Werkstatt. Probefahrt mit mir zusammen wurde nicht gemacht. Hab alles fein erklärt und der recht mürrisch gestimmte Service Mitarbeiter hat paar Notizen gemacht und direkt wieder aufs "wenn Hyundai ablehnt, stellen wir das in Rechnung" hingewiesen. Sommerreifen sind drauf, Winter hab ich mit bei gepackt, damit sie alles haben zum testen.


    Glaube egal was bei rum kommt.. Andere Werkstatt beim nächsten mal, auch für Inspektion etc. Verkauf war prima, Werkstatt macht bisher nen sehr unsympathischen Eindruck.


    Bei nem paar Monate alten Auto mit nicht mal 9 tkm hätte ich bisschen anderen Service erwartet.

  • Was willste denn, die haben das Auto verkauft und damit ihr Ziel erreicht. Selbst schuld wenn du jetzt lästig wirst ... :mad:

    Bitte nicht vergessen den Ironiedetektor einzuschalten!

    Freundliche Grüsse


    Der AutoMaat


    “Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.”

    Johann Wolfgang Goethe

  • Kann mein Auto abholen. Es wurde für technisch einwandfrei befunden. Das zittern und vibrieren ist der Spurhalteassistent laut der Werkstatt.


    Is klar...


    Könnt im strahl kotzen ehrlich gesagt

  • Dann müsste ein Vergleichsfahrzeug vom Hof des Händlers auch so machen.

    Ob die jetzt noch Geld für die Fehlersuche von Dir erwarten?

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Ok wenn er das ist, müsste es ja aufhören wenn man ihn deaktiviert. Wenns danach nicht aufhört, wollen sie dir wohl einen Bären aufbinden der verdammt groß und fett ist. Sollte ein System obwohl deaktiviert hier eingreifen ist das ein Fall für "tauscht mal teuer Teile Leute".......was sie sicher nicht gern machen wollen. Wir beide wissen, dass ist ein Märchen, aber man müsste sie glatt mal so provozieren, auf dass sie jetzt aktiv werden müssten oder zugeben "wir haben Müll von uns gegeben" :D

    Lege dich nie mit Leuten an, die für ihre Feder von Rechts wegen einen Waffenschein bräuchten!

  • Hab nochmal angerufen, der Mechaniker macht jetzt nochmal ne Probefahrt, hab ihm gesagt ruhig auf 160 jagen und mal sanfte spurwechsel machen, man müsste definitiv was im Lenkrad und am auto merken.


    Er meinte "von so schnell fahren stand nix im Auftrag" und laut blue link wurden 3 Fahrten gemacht, maximal 115-120...


    Hab gefragt was genau geprüft wurde.

    "ja haben nur Probefahrt gemacht mit beiden Reifen Sätzen, und da nix aufgefallen ist haben wir sonst nix mehr gemacht."...


    Also keine Spur geprüft, keine Sichtprüfung, nix. Nur gefahren... Also.. Echt jetzt. Für sowas hab ich das Auto 2 Tage da gelassen?...


    Er meldet sich gleich nochmal.


    Ansonsten geh ich halt zu ner anderen Werkstatt und dann soll gleich einer mit mir mit fahren.


    J-2 Coupe nein kein adac. Ich könnte höchstens meinen Bekannten bitten sich intensiver die Aufhängung hinten anzugucken der mir die Winterreifen drauf macht. Aber das wird mich dann definitiv kosten

  • Das Video, das du hier verlinkt hast - hast du denen das auch mal gezeigt? Die Nummer ist ja schliesslich selbst für Laien wie uns eindeutig. Auf jeden Fall die Schiene fahren, wie der Gummihase es vorgeschlagen hat, denn das bringt die Werkstatt in Zugzwang. Peterprinzip kann man als Kunde so gar nicht brauchen, derlei Bälle spiele ich aus Prinzip unverzüglich zurück.

    i30 new Wagon 1.5 T-GDI 48V DCT N-Line Exclusive (Schweiz) 1364850_5.png


    Navi: Gen5W PDeAS.S5BLC.AEU (Tempolimiterkennung via Kamera funktioniert)
    SW: PDe_PE.EUR.S5W_L.001.001.210817
    FW: PDe_PE.EUR.02.210723.MICOM


    Disclaimer:
    Man muss die in meinen Beiträgen veröffentlichte und gelegentlich polarisierende Meinung nicht notwendigerweise teilen - im Sinne der freiheitlich demokratischen Grundordnung allerdings tolerieren.

  • Nach erneuter Probefahrt bis Tempo 180 hat der Mechaniker bestätigt das es vibriert und Aufhängung etc gecheckt. Er konnte nichts finden und tippt auf empfindliche Rad/Reifen Kombi, evtl minimaler Höhenschlag der Reifen. Das prüfen auf Höhenschlag können Sie aber nicht mehr kostenfrei machen.

    Er betonte das Aufhängung hinten und vorne absolut in Ordnung ist.


    Ansonsten war das jetzt alles kostenlos/Service.

    Ich nehm die Möhre wieder mit und gucke wie es jetzt erstmal ist. Fahre aktuell dienstlich nen golf 8 gti und der kommt mir auch unruhig vor trotz Fahrwerk auf comfort setting. Bin vielleicht im Moment einfach extrem empfindlich.


    Das richtige zittern des Lenkrads ist ja seit feinwuchten der Winterreifen nicht mehr so gewesen.

  • Ich nehme mit meinen seit net Woche montierten Winterreifen auch leichte Vibrationen wahr und gehöre auch der Gattung super sensibel an.

    Welchen Luftdruck fährst du denn?

    Ich habe aktuell 2,5 rundum.


    Ps. Wie war das nochm, wie schädlich ist bspw ne Unwucht fürs Fahrwerk oder angrenzende Teile?

  • Ezerus


    Diskutier da nicht lange rum. Es tritt mit beiden Radsätzen auf. Niemand von uns hat das Problem sonst. Lass das nicht schleifen. Das ist NICHT normal! Wie schon gesagt, wird das Wackeln langfristig ggfs. andere Teile in Mitleidenschaft ziehen und dann kacken die Dich an. Fahr bitte zu einem anderen Händler. Die haben alle Serviceverträge mit Hyundai und wenn die keine Lust haben, fühl dich frei eine Mail an Hyundai zu schreiben. Das was du hier beschreibst ist einfach nur „kein Bock“… ich kenne das zur Genüge. Schau mal meine Beiträge an bezüglich Klappern. Kein Hyundai Händler konnte das beheben weil die eben nicht richtig schauen. Flott ne Probefahrt, mal kurz gucken und fertig. Kein Fehler gefunden und tschüss… ich habe 5 Anläufe gestartet aber gebracht hat’s nichts. Dann hab ich ne freie Bude beauftragt und schau an, der Fehler wurde auf Anhieb gefunden und behoben. Lass dich nicht abwimmeln. Du tust dir damit selbst keinen Gefallen. Ein Mechaniker der mit mir mal Probefahrt gemacht hat meinte „An Garantieleistungen verdienen wir nichts. Wir bekommen 10 Minuten Diagnose bezahlt. Der Rest ist eine Nullrechnung“… da war mir einiges klar.

  • Garantieleistungen sind keine "Nullrechnungen". Aber der Hersteller gibt die Vorgabe, und deckelt finanziell die Garantieleistung.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!