Start Stopp Automatik

  • ... irgendwie bin ich dann doch immer mal froh den 2017ner zu fahren. Kein Segelmodus, keine Assistenten die ab Start immer aktiv sind - nur die Start/Stop muss ich immer deaktivieren. Ist aber schon zum Automatismus geworden.

  • Unserer ist auch nach drei Wochen "Batterieladen" via Garantie/Gewährleistung nun wieder in einem Batterieladezustand, der anscheinend für Start/Stopp nicht ausreicht. Das ist wohl auch ein Grund für den ziemlich hohen Verbrauch.


    Sind damit sehr unzufrieden.

  • Mit Verlaub gesagt, ist meiner Meinung nach dieses Start/Stop der größte Sche*ßdreck der jemals für Autos erfunden wurde. Punkt.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Bin ja jetzt die letzte Zeit ohne Start Stop gefahren und dann wieder einige Tage mit. Nen wirklichen Unterschied im Verbrauch sehe ich da nicht... vernünftige Fahrweise und vorausschauendes Fahren mit Nutzung der Motorbremse brachte da irgendwie mehr.

  • Beim Start/Stop geht es primär nicht um die Spritersparnis für den Käufer - es geht einzig und allein darum, die Abgaswerte aller Fahrzeugmodelle des jeweiligen Herstellers innerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen zu halten!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Geht auch um den Flottenverbrauch - die Einsparung bringt dir als Einzelperson gar nichts aber auf mehrere hundertausend oder Millionen Fahrzeuge gerechnet, bringt es dem Hersteller etwas. Daher sehe ich Start/Stop, MildHybrid und Segeln auch nicht als besonderen Vorteil an.


    Opel war da beim Astra K schon auf dem besseren Weg - einfach mal zu schauen wo Gewicht reduziert werden kann. Ein Freund von mir fährt da auch immer locker mit einer 5 vor dem Komma (1.0 Liter Turbo, 105 PS). Dabei schleicht er auch nicht.

  • Gewertet werden sowieso nur die Ergebnisse auf dem Prüfstand - und dort funzt Start/Stop natürlich optimal, dafür hat der Hersteller beim Testmodell gesorgt!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ja, leider ist es verboten, auch wenn es natürlich Wege gibt, das trotzdem zu machen. Ich habe mir auch angewöhnt, S/S gleich nach dem Start auszumachen, ist wie mit dem Anschnallen... :flüster:


    Ab und zu lasse ich es mal an, um zu sehen, ob der Ladezustand der Batterie hoch ist. Dabei schaltet er oft nicht aus, aber gern wieder bei kaltem Motor nach wenigen Metern. :mauer:


    Das mit dem Gewicht beim Astra stimmt, aber es liegt in erster Linie auch daran, daß der Astra vorher immer schwerer wurde. Beim realen Verbrauch ist Gewicht und cw-Wert mit Querschnittsfläche stark beteiligt, in der Stadt eher das Gewicht und auf der Autobahn eben der Luftwiderstand. Der hat aber immer noch relativ wenig Einfluß bei den Normwerten, weshalb auch Hyundai bei der Entwicklung da wohl gern spart.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Gibt allerdings so Platinen die an den SS Taster gelötet werden, die übernehmen dann beim Start des Motors den letzten eingestellten Zustand. Heißt wenn du es einmal deaktiviert hast dann ist es beim erneuten Motorstart automatisch deaktiviert.

  • Ist aber rechtlich das gleiche wie die Programmierung ;)

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

  • Wie man S/S dazu bringt, sich nicht zu aktivieren ist egal. Das dauerhafte und automatische Nicht-Aktivieren gilt als Steuerhinterziehung, da die Abgaswerte höher sind als mit S/S. Und wenn es nur 1 Gramm CO² pro Kilometer ist, würde sich der Steuersatz ändern. Machen kann man es, erwischt sollte man nicht werden.:nenee:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Beim E-Auto geht das definitiv nicht mehr :-D

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!