Einparkhilfe zu geringer Abstand

  • Hallo,


    habe mir im November einen i30 von 2014 geholt und bin größtenteils zufrieden damit. Was mich allerdings stört ist der sehr kurz eingestellte Parksensor hinten. Das Piepsen fängt bei mir erst bei ca. 1 m an. Bin bisher BMW gefahren und da waren es ca. 2m, mit denen ich mich zügig mit der Parkposition annähern konnte. Beim i30 kommt das erste piepsen, an der Stelle, an welcher ich anhalten würde.


    Jetzt ist das nicht so tragisch, aber ich hab mich schon öfters beim Einparken erschreckt, wie nah ich plötzlich bin, weil es so spät piepst. Gestern ist es dann passiert und ich bin beim Ausparken in der Tiefgarage genau auf eine Säule gefahren. Das Piepsen war da, aber viel zu spät, der Sensor war sogar genau mittig beim Aufprall. Naja, natürlich war ich selbst schuld, da ich bisher immer sehr auf die Sensoren vertraute anstatt rauszuschauen.


    Lange Rede, kurzer Sinn... Kann jemand den kurzen Abstand bestätigen? Kann man das evtl. umkonfigurieren oder die Sensoren tauschen?


    Nach dem Vorfall gestern würde ich sogar einen Sensortausch in Betracht ziehen, wenn das etwas hilft.


    Danke für eure Rückmeldungen

  • Wieso Umtauschen? Die Sensoren funktionieren doch! Wenn es piept, solltest du anhalten. Hättest du erst einen Hyundai mit PDC gefahren und dann einen BMW würdest du bestimmt fragen, warum bei BMW die Sensoren schon so bald piepsen und nicht erst bei 1m Abstand :D . Alles Gewohnheitssache. :flüster:

    "Ich finde es persönlich sehr schade, das hier zum Nachteil der Qualität des Forums eine längere Mitgliedschaft von Schlicksurfer in Kauf genommen wird.
    (Zitat Robert Grotz am 05.01.2017 im Offroad-Forum) http://www.offroad-forum.de

  • Man fragt sich ein bisschen,
    - wie schnell du beim einparken rückwärts fährst...
    Wenn du bei 1m Abstand bremsen anfängst weil du anhalten willst, und dann trotzdem noch gegen den Pfeiler rauschst, musst du ziemlich flott sein.


    - wie groß die Parklücken bei dir sind.
    Hier in der Stadt muss man oft auf <5cm rangieren - sonst kommt man in keine Lücke. Wenn du bei 1m Abstand anhälst müssen dir Parklücken ja ca. 6,50m lang sein!


    Ich finde den Pieps-Abstand völlig in Ordnung - und zusammen mit der Rückfahrkamera ist es eh ein Traum. :thumbsup:


    Mein Tipp: langsam machen beim einparken, dabei Augen und Ohren auf!

  • Den Pfeiler hab ich nicht gesehen, meinte da war nichts und ich hab noch 3 Meter Platz zur Wand.
    Bisher habe ich es nicht geschafft mich daran zu gewöhnen, mir kommt 1m echt wenig vor, nachdem ich 7 Jahre 2m hatte.


    Mit Kamera ist es ja was ganz anderes, da kannst ja auch mehr als 1m weit sehen was kommt und die Geschwindigkeit anpassen.
    Aber ich schau gerade auch nach Nachrüstmöglichkeiten zur Rückfahrkamera, hab bisher nur werksseitig PDC hinten.


    Ich parke auch in der Stadt und rangiere auch enger, da bin ich froh über die Parkhilfe. Meinte ja auch nen Meter Abstand zum Parken und nicht nen Meter Platz zum rangieren.

  • Jay411
    Sind bei dir originale Sensoren vorhanden oder wurden die ggf. mal nachträglich eingebaut?


    Das werkseitig verbaute System sollte meines Wissens 3 unterschiedliche Signalisierungen haben (piepen, schnelles piepen, Dauerton), und reagiert jeweils bei ca. 1,20 - 0,80 - 0,40m.

  • Das werkseitig verbaute System sollte meines Wissens 3 unterschiedliche Signalisierungen haben (piepen, schnelles piepen, Dauerton), und reagiert jeweils bei ca. 1,20 - 0,80 - 0,40m.


    Genauso ist es.

    Wer später bremst, ist länger schnell

  • elfuenze
    ein bischen Verstand hab ich :P
    ich hab den Pfeiler nicht gesehen, dachte da waren locker 3m platz nach hinten und bin ohne Bedacht zurück.
    wenn es nun bei 1m piepst und ich mit 1m/s bzw. 3,6km/h d.h. Laufgeschwindigkeit unterwegs bin,
    dann brauch ich ne Reaktionszeit von unter einer Sekunde um rechtzeitig anzuhalten - das hat aber offensichtlich nicht geklappt :mauer:


    hab die fifa world Cup Edition, also werksseitiges pdc und mit meinem geschätzten meter kommt das den 1,20m ja recht nah.
    und auch in der instrumentenanzeige ist ein winziges Symbol das den abstand anzeigt.
    dann bedeutet das wohl, dass ich erst mal kein fehler hab und damit zurechtkommen muss


    also wieder old School ausm fenster sehen :rolleyes:

  • Man sollte solche Assistenzsysteme immer nur als Unterstützung der eigenen Wahrnehmungs-Sinne sehen, aber nie als deren Ersatz!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ein wenig pauschal diese Aussage, aber gut so kann man es sehen, wenn man möchte.


    Dann schau ich mal ob ich das mein Assistenzsystem durch ein weiteres Assistenz System ergänzen kann, um meine Sinne wieder zu entlasten :D

  • Du hast doch ein zweites 3-teiliges Assistenzsystem zum Rückwärts Einparken: Deine Rückspiegel!

    "Ich finde es persönlich sehr schade, das hier zum Nachteil der Qualität des Forums eine längere Mitgliedschaft von Schlicksurfer in Kauf genommen wird.
    (Zitat Robert Grotz am 05.01.2017 im Offroad-Forum) http://www.offroad-forum.de

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!