Reichweite und Durchschnittsverbrauch

  • Danke für eure Antworten und Ansichten. Ich gebe euch zum Teil da auch Recht, dass zB. der DPF zwecks Freibrennung Sprit braucht. Allerdings haben vergleichbare Modelle da wirklich nen Liter weniger. Ob der i40 nun nach alter Norm berechnet wurde, weiß ich nicht. Da er 6/2017 ist und Euro 6 kann ich mir nicht ganz vorstellen, dass er genauso berechnet wurde wie einer von 2011. Aber gut das kann man sicherlich nachlesen im großen Netz:)


    Von zu frühem bzw. untertourigen Schalten / Fahren bin ich etwas ab, da man damit den DPF kaputt fahren kann (hatte das schonmal). Er kann nur in einer gewissen Drehzahl regenerieren. Beim Audi damals musste man über 2000 U/min fahren in der Zwangsregeneration im Stand 1500 (über OBD2). Beim i40 mit dem 1.7 Motor habe ich nichts weiter gefunden. Allerdings tut er es, wenn ich 2000 und höher fahre. Auch wenn er 1,6 t hat, dieses Gewicht haben andere Modelle auch und teilweise sogar schwerer. Ich meine halt nur, dass er da halt nicht wirklich sparsam trotz Start-Stopp Automatik und moderater Fahrweise ist. Leider... hätte mir es gewünscht wegen der ganzen Fahrerei und den gestiegenen Spritpreisen, dass er günstiger wäre. Aber da kannte ich diese Forum leider noch nicht. Trotz dessen mag ich ihn soweit. Auch wenn er viele Macken hat, wie andere Autos auch.

  • Wieviel km hat er denn gesamt runter? Ich frage wegen vllt. schon relativ beladenem DPF. Auch dann steigt der Verbrauch schon an - je nach Vorbesitzer-Fahrweise.

  • Und welche Reifen fährst du? Mein 2014er braucht im Alltag auch um die 7l, aber ich fahre nicht bewusst sparsam und latsche auch mal durch… 100 kW, 1.7er Diesel, Handschalter, Euro 5 auf 205/60 16“ @125 tkm.


    Auf Langstrecke ohne Eile komme ich bis auf knapp 6 runter und deutlich über 1000 km gesamt.


    Wenn du jetzt flachflankige Breitwalzen wie 245/30 19“ oder sowas fährst, würde das schon locker 0,5l oder gar mehr ausmachen.

  • Moin moin,


    ich habe meinen i40 j noch nicht alle lange, habe aber schon schon etwas über 4000 km damit runtergejuckelt. Es ist ein 2014er 1,7 CRDi mit 136 PS Automatik. Die Kaufentscheidung war aus dem Bauch heraus, weil ich aus gesundheitlichen Gründen keinen Schalter mehr fahren kann. Auch ein Grund warum ich mit zwei weinenden Augen meine Motorräder verkauft habe. Aber genug davon.


    Ich war von Anfang an skeptisch bei den Werksangaben. Ein Fahrzeug das mit knapp 1,6 to daherkommt, eine relativ bodenständige Technik mit Direkteinspritzung statt Pumpe/Düse aufweist soll also im NEFZ Test innerorts mit 5,9 Litern Diesel auskommen. Wohlgemerkt bei einem Schalter. Nun bin ich nicht unbedingt der Bruder von Schumacher und meine Fahrweise ist eher als moderat zu bezeichnen. Zumindest innerhalb des Stadtverkehrs. Wenn man alleine auf einer Landstrasse rumeiert kann das auch mal etwas anderes sein. Immer innerhalb des Rahmens in dem man seinen Führerschein noch behalten kann. Bei mir überwiegen im Moment Stadtfahrten und Kurzstrecken. Das macht nochmal einen großen Unterschied beim i40. Ich habe festgestellt das der Verbrauch sehr stark variieren kann, wenn man Langstrecke fährt.


    Aber trotz das mein Bewegungsprofil im Moment so bei ca 75% Stadtverkehr und 10% Autobahn liegt finde ich meinen Verbrauch erstaunlicherweise doch ganz okay. Trotz Automatik nach ca 4000 km laut Bordcomputer 6,6 ltr/100km und nach eigener Rechner mal drunter mal leicht drüber ist das mehr als okay. Ich gehe mal davon aus, das wenn sich mein Fahrprofil in der nächsten Zeit nicht großartig ändert, der Verbrauch vielleicht noch gegen 7,2 Litern habt, wenn ich an den 10.000 km Fahrstrecke kratze. Aber auch das ist okay. Wenn man sich ein Auto gönnt, dann muss man damit rechnen, das es Energie verbraucht. In welcher Form auch immer.


    Viele Grüße

    Andreas


    PS Die angesprochenen Reifen machen natürlich eine ganze Menge aus. Ich fahre Pirelli Cinturrato SF2 205/50 17 93W. Damit war ich immer sehr zufrieden unterwegs. Leise und Verbauchseffizient.

    The Signatur is temporarily under construction. :mauer:


  • das_n

    Moin, ich habe 225er 18 Zoll. Dass sich der Verbrauch bei kleineren reduziert ist klar, aber ich denke nicht, dass es 1 Liter ist.


    Gut die Technik mit der Einspritzung wäre relevant. :thumbup:


    Habt ihr alle den 136 PS? Da meiner ja der 141er ist, ist ja fast der gleiche Motor, aber im Netz wurde beschrieben, dass doch einiges anders ist.

  • Die 2cm mehr Breite und 5cm mehr Felge machen jetzt sicherlich keinen Liter aus, wenn du die letzten Schingschong-Schrottreifen fährst kann’s natürlich schon das ein oder andere 10tel ausmachen. Der mögliche Mehrverbrauch durch aufwändigere Abgasreinigung sollte durch Startstopp wieder kompensiert werden - bleibt der Fahrer und Fahrprofil ;)

  • Also mein 136ps 1.7er steht ebenfalls auf 225ern in 18", müsste gucken was ich da drauf habe als Reifen, glaube aber n Falken asymetrisch, könnten ZIEX 912 sein.


    Ich hab aber da zum einen gemerkt, mit Standardluftdruck passen diese Reifen nicht, die verbrauchen dann deutlich mehr, die Aufstandsfläche sieht auch komisch aus. Zum anderen ist der Unterschied zu den 205er WR doch deutlich im Verbrauch.

    Also da wäre ich vorsichtig zu sagen, das sind nur 0,1-0,2l, ich würde sagen das sind 0,5-1,0l, ja nach Luftdruck.

    Fahrweise ist natürlich auch noch ein wichtiger Punkt.

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

  • Also ich habe mal einiges getestet auf der Autobahn. Richtig runtergehen tut er im 6 Gang bevor der turbolader anliegt bei knapp 90 da kann ich ihn unter 5 Liter fahren.

    Im teillastbereich bis 140 verbraucht er recht viel. Mit über 7 Liter

    Komischerweise bei 160 kmh nur 8,4.

  • Ich hab halt die Automatik drin, da passt die Übersetzung ja nicht gleich.


    Ich fahre meinen aber gerade die letzten 4 Jahre extrem wenig Autobahn, weil ich einfach kaum Wege habe, wo Autobahnen sind.

    Trotzdem, da wo ich gefahren bin, wars etwas weniger.

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!