noch keine Freigabe für LPG

  • Hallo Thomas - und natürlich auch alle anderen, auch ich bin seit ein paar Wochen Besitzer eines LPG Tucson aus 12/2017, Kilometerstand 61000, ebenfalls kleine Maschine, ebenfalls Phantom black. Allerdings ist wohl die DLM 3.0 verbaut. Bei einem Verbrauch von zurzeit um die 8,0 Liter kann man bei diesem Gewicht und Kurzstrecken echt nicht meckern. Da war unser "alter" mit Bj 2006 selten unter 10 Litern zu kriegen.

  • Hallo,


    nach längerer Zeit mal wieder ein Update:


    Km-Stand: 57.000 davon 48.000 auf Gas
    Verbrauch liegt im Schnitt bei 8,6l.


    Die Kosten für die Gasanlage haben sich mittlerweile zu 2/3 amortisiert. Meine Prognose, dass sich die Anlage bei 60.000 Gas-Km amortisiert hat, muss ich leicht verschieben. Es werden wohl eher 65.000 km nötig sein. Liegt auch an den seit längerem sehr günstigen Sprit-Preisen ;) In Kürze steht die 60.000er Inspektion an.


    Ansonsten bin ich immer noch sehr zufrieden. Hoffe das bleibt auch so... :winke:


    Hermann
    Willkommen in der Autogas-Gemeinde und allzeit gute Fahrt. :super:

  • Bei mir fast dasselbe, habe 57500km runter, bin zufrieden mit ihn. Verbrauch liegt bei mir aber bei ca 14l/100km Gasverbrauch. Fahre aber diese 100km im Schnitt mit 61km/h (Eifel halt). Ende Oktober steht der schon gebuchte 60000 km Service an.

  • Auch wir haben nun 6 Monate mit dem neuen Gaser hinter uns - ohne Probleme und mit viel Fahrspaß. Allerdings meist Langstrecken, da ich den "alten" für die 12 Kilometer zur Arbeit nutze, solange er durchhält. Die Aussetzer und Ruckler auf Benzin oder Gas werden zeitweise sehr stark, so dass ich nicht weiß, wie lange das noch gut geht. Die Zylinder 3 und 4 tauchen in der Fehlermeldung immer wieder auf, dazu die Motorkontrollleuchte. Nicht gut. Aber viel Geld für teure Reparaturen möchte ich auch nicht mehr investieren. Mmh. Was machen?

  • Hallo Herbie,


    wann wurde das letzte mal der Gasfilter getauscht? Ich habe einen Tucson aus 2006 und einen Santa Fe mit V6. Beide haben eine Prins Gasanlage verbaut und beide haben 2 Gasfilter (flüssig/ gasförmig).


    Ich habe es verpennt, diese Filter zu wechseln und nach 2 Jahren war dann Schluss mit lustig. Erst mit neuen Filtern ging es weiter. Auch können die Zündspulen träge werden (Santa Fe, 6 Stück) bzw die Zündkerzen können auch schon fertig sein.


    Gruß Konni

  • Holzwurm1 und konni78
    danke für das feedback und entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melden kann.


    Nach einem Werkstattbesuch wurden die Kerzen und die Zündkabel gewechselt. Dabei wurde festgestellt, dass ein kleines Stück von der Keramikummantelung einer Kerze fehlte und wahrscheinlich durch den Zylinderkopf gedrückt wurde. Auf jeden Fall war es nicht mehr zu finden. Außerdem war ein Zündkabel gebrochen. Ergebnis der knapp 200 € Werkstattrechnung ist, dass der Wagen jetzt wieder normal startet und auch fast wieder normal fährt. "Fast" insofern, als dass der Motor im Standgas super ruhig läuft und beim beschleunigen noch immer einer Straßenbahn ähnelt. Das Gefühl ist, als würde mich von hinten jemand anschieben, aber immer nur ein Stückchen. Dann fehlt der Schub wieder und eine Sekunde später schiebt wieder jemand.


    Den Gasfilter werde ich auch nochmal tauschen lassen, auch wenn er erst knapp 20.000 drin ist. Sieht aus wie ein Knäuel Putzwolle aus Metall. Intervall sollte, glaube ich, bei 40.000 liegen. Wenn das "Rail spülen" nicht so teuer wäre, würde ich das ja auch machen lassen. Aber 400-600 € (wenn diese Info stimmt) sind kein Pappenstiel.

  • Hallo bernibaer,


    auch mein Tucson hält nach 278.000 km weiter tapfer durch, auch wenn er nicht mehr so ruhig fährt wie vorher. Außerdem braucht er wesentlich mehr Öl als vorher. Dafür ist der Gasverbrauch um einen Liter gefallen. Er kommt jetzt mit ca. 9,5 l aus. Damit kann ich leben. Kann an den reinen Kurzstrecken liegen, denn mehr als 20 Kilometer pro Tag fährt er zurzeit nicht, da wir für lange Strecken den "neuen" Tucson (ebenfalls LPG mit DLM) nutzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!