Hyundai i30 N

  • Moin,


    260PS reichen, aber 300Nm finde ich zu wenig. Die hat mein kleiner Diesel auch fast.

  • Bei 2.0l Hubraum und 260PS sollten wohl locker 330-350Nm drin sein. Der Focus stemmt 360Nm. Wenn das dann nicht mal wieder ein Leistungsflop wird. Ausreichend Hubraum aber nichts dahinter. Vielleicht sollte Hyundai mal nicht nur Designer bei großen Firmen abwerben, sondern sich mal einen gescheiten Motoren Ingenieur an Land ziehen.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen

  • Korrekt. Hyundai hat den ehemaligen BMW M Motorenchef abgeworben. Keine Sorge, Hyundai macht das schon.

    H&R Federn | Scheibentönung tiefschwarz | Winter, Enkei Wakasa 8x18 |

  • Und bei uns in Ö. gibts nicht mal den i30 Turbo. Dabei sind hier soviel anstrengende hohe Berge zu überwinden ...


    Aber man muss ja die Co² bilanz einhalten und mit der Nova Steuer wäre er sowieso um 5.000€ teurer ...

  • Habe ich heute Morgen auch schon gelesen... Hatte mich eigentlich auf einen Sportler um 300PS gefreut, so werden mit 250 gerechnet und am Ende werden es 230 sein, davon 200 spürbar (siehe teilweise Probleme beim i30T mit den teilweise enormen Leistungsunterschieden) :schläge:


    Dann bleibt doch nur der Civic Type R oder ein Focus RS... :nenee:

    :teach: Satzzeichen sind im Internet NICHT verboten!!! :teach:


    Fuhrpark bisher:
    08-2004 bis 01-2009: 2003er Opel Astra G 2.0 OPC
    01-2009 bis 08-2012: 2008er BMW 120d Facelift
    10-2012 bis 05-2018: 2012er Hyundai i30 1.6 GDI
    ab 05-2018: 2018er Hyundai i30 1.4T DSG Premium Kombi
    Traumauto: Mitsubishi Lancer Evolution :love:


    Bikes: Honda Forza 125 2017, Honda Africa Twin 2018
    Winter: Honda FES 125 Pantheon 2003

  • "Von einem Doppelkupplungsgetriebe ist noch nicht die Rede – Albert Biermann ist ohnehin Verfechter eines möglichst klassischen Layouts."
    Na ein Glück. Ich hatte schon die Befürchtung, dass wir immer mehr in Richtung Automatik abrutschen...

    Bi uns im Nor'n heet dat nich Disko sonnern daanz up de deel.

  • Liest sich für mich auch wie ein schnellerer "GT" und kein Racer, wie ihn sich wohl viele im Vergleich zum i30 Turbo gewünscht haben.


    Ich vermute mal besser ausgestattet und mehr PS als ein normaler GTI, allerdings nicht wirklich schneller. Man liest den Fokus auf Komfort und nicht auf radikale sportlichkeit raus, dass scheint wohl die vorgegebene Richtung zu sein.


    Man muss halt wie beim i30 Turbo wissen was man bekommt, dann wird man nicht entäuscht sein 8) . Allerdings sind das alles Vermutungen aufgrund des einen aktuellen Berichtes.

  • Heißt also, dass man sich in keinem Fall auf die von Hyundai genannten Leistungsangaben verlassen sollte oder wie?


    Man muss bei Hyundai halt wissen, was man bekommt... :grrr:

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

    Einmal editiert, zuletzt von Ceed ()

  • Viel wichtiger als das, wäre eine Umsetzung des N auch als CW, damit ich einen Grund habe, meinen FD gegen den neuen zu tauschen ;)

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

  • turbo i30er
    Ja, 5 Jahre Garantie. Da muss man halt damit leben, dass der Motor von der Elektronik gebremst wird, wos nur geht =) . Wenn die Außentemperatur stimmt, das Öl schön warm ist, nicht zuviele Leute im Auto sitzen, so ab 20tkm Laufleistung, dann können evtl. die 250 PS anliegen von 2000 - 2500 Umdrehungen :teach:

  • Als der Turbo letztes Jahr sein Debut gefeiert hat, wurde er in der Presse als "GTI-Gegner" tituliert, obwohl eigentlich allen von Anfang an klar war, dass er das auf Grund der Minderleistung ggü. dem GTI nicht sein kann.


    Ehrlicherweise bin ich davon ausgegangen, wie wahrscheinlich alle anderen auch, dass der N Leistungstechnisch in Richtung Golf R geht.
    Dann wird wohl der N der "GTI-Gegner" und den Turbo dürfen wir dann als normalen i30 mit Turbo-Motor und "GT-Line"-Paket ansehen!?
    Wenn es dieses Setup überhaupt in der neuen Generation geben sollte.


    Ich bin mal gespannt, wo der N preislich landen wird.

    Hyundai Tucson 1.6 T-GDI, 177 PS, 2WD, MT, Style - mit Smart- und Sicherheitspaket, Ruby Wine :love:

  • Ich bin mal gespannt, wo der N preislich landen wird.

    Ich gehe davon aus, dass der N ähnliche Ausstattungspakete erhalten wird wie der akutelle i30 bzw. i30t und der Grundpreis 3-4.000 über dem t liegt...

    :teach: Satzzeichen sind im Internet NICHT verboten!!! :teach:


    Fuhrpark bisher:
    08-2004 bis 01-2009: 2003er Opel Astra G 2.0 OPC
    01-2009 bis 08-2012: 2008er BMW 120d Facelift
    10-2012 bis 05-2018: 2012er Hyundai i30 1.6 GDI
    ab 05-2018: 2018er Hyundai i30 1.4T DSG Premium Kombi
    Traumauto: Mitsubishi Lancer Evolution :love:


    Bikes: Honda Forza 125 2017, Honda Africa Twin 2018
    Winter: Honda FES 125 Pantheon 2003

  • Da kann ich mit leben, wenn ich gucke, dass es Händler im Ruhrgebiet gibt, die den i30T schon für 19.000€ rausschieben.
    Da wäre ich dabei :thumbup:

    Hyundai Tucson 1.6 T-GDI, 177 PS, 2WD, MT, Style - mit Smart- und Sicherheitspaket, Ruby Wine :love:

  • Neue Bilder: Link.


    Innenraum ist ja mal gar nicht so meins (subjektiv), erinnert mich total an Peugeot oder irgendeinen anderer Franzose.
    Auch aussen rum sehr zurückhaltend. :( Einzig das Heck sieht meiner Meinung nach interessant aus.

  • Ich mag schnelle Autos, die nicht in voller "Kriegsbemalung" auftreten, sondern vom Allerweltsgrundmodell ihrer Baureihe nur für Kenner zu Unterscheiden sind - die machen an der Ampel viel mehr Spaß! :grrr: :freu:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Da kann ich Jacky nur zustimmen!
    Understatement und so...


    Innenraum gefällt mir auch gut.
    Bin mal gespannt, was für ein Preis aufgerufen wird.

    Hyundai Tucson 1.6 T-GDI, 177 PS, 2WD, MT, Style - mit Smart- und Sicherheitspaket, Ruby Wine :love:

  • cesarius
    Stimmt, sieht aus wie ein Franzose von innen.
    Und wieder so ein unding vom (wie bei allen neuen Autos!) nachträglich aufgesetzt wirkendem Display... :mauer:


    Von Aussen sieht man noch nicht so viel, darf aber gerne "dezent" daherkommen.

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!