Langzeiterfahrung

  • Alternativ einfach mal die Suchmaschine deines Vertrauens quälen, da wirst du schon was finden.

    Dann zeig mir doch mal diese Suchmaschine " meines Vertrauens ", diese hier gibt nichts preis!:dudu:

  • Also ich habe die Probleme bei meinem Fahrzeug nicht, außer dass der 1. Gang ab und zu ein bisschen hakt, aber das hatte ich auch schon beim FD. Grundsätzlich ist alles sehr gut. Wenns bei mir der Fall ist, schalte ich einfach kurz in den 2. Gang (ausgekuppelt) dann geht der erste danach wieder problemlos rein.;)

  • Mit dem Hakeln war wohl mein Fehler, habe anscheinend die Kupplung nicht voll durchgetreten, Sorry, liebe Leute!8o:saint: Jetzt funktioniert alles, wie es soll! Ist übrigens ein sehr schönes Auto!:love:

  • Bei den beiden Ford´s, die ich die letzten 14 Jahre gefahren bin, war das wohl nicht so nötig, aber man gewöhnt sich an alles!=) Und meine LKW´s, die ich damals noch gefahren habe, hatten sowas wie eine Kupplumng garnicht mehr, zumindest keine zum treten!:freu:

  • Ich bin momentan ernsthaft am überlegen, meine Frau fährt ja unseren 1.4 T-GDI seit ca. 3 Jahren, bisher nur 21.000 km auf der Uhr, ob ich den alten 09er Honda Jazz (welchen ich von Ihr übernommen habe) gegen einen weniger alten 1.6er GD aus 2012 ersetze. Bei mir in der Nähe gibt es momentan einen Style+, der relativ gut ausgestattet ist, für knapp 10 k€.


    Da der nun aber auch schon ein paar Jährchen alt ist, welche Schwachstellen hat der GD denn so? Worauf sollte man besonders achten, wenn man den anschaut (neben regelmäßig gewartet), Ist Rost ein Thema?


    Hier mal ein Link_I30. Was mich momentan noch stört, mein Honda hat weniger KM runter ^^

  • Puh ohne mich jetzt mit den Preisen auszukennen, finde ich fast 10.000 Euro für einen 9 Jahre alten Wagen ganz schön sportlich :/


    Pluspunkte sind die sehr gute Ausstattung und die relativ niedrige Laufleistung sowie das lückenlose Scheckheft. Von größeren Rostproblemen bei den "neueren" Hyundai Modellen habe ich hier noch nix gelesen.

  • Fahre zum Vergleich mal das alte (GD) und das neue (PD) Modell. So habe ich das vor dem Kauf auch getan. Nach der Probefahrt war für mich klar, das nur das neue Modell in Frage kommt.

  • Finde ich auch, 10 Jahre alt und noch 10t€ für ein Auto haben zu wollen, dass damals einen Bruttolistenpreis i.H.v. 26170€ hatte, finde ich beinahe schon absurd...; zu mal man ja weiß, wie hoch die Rabatte bei Hyundai ausfallen... (Vermutlich hat der Ersteigentümer ziemlich genau 20-21€ für das Auto bezahlt).

    Ferner gebe ich zu Bedenken, dass dieser Wagen aus dem zweiten(!) Produktionsmonat entstammt; das muss nichts heißen..., kann aber...

    Mir ist auch bewusst, dass die Gebrauchtwagenpreise aktuell total verrücktspielen...; nichts desto Trotz halte ich den aufgerufenen Preis (für mich) für absurd überteuert...

  • Als Anmerkung, als ich mir vor 2 Monaten den Tuson (neu 32.000 €) angesehen habe, sprach der Händler für meinen jetzt 2 jährigen Yes MPI von 10000 €. Für 10 Jahre alt nie und nimmer. Dann würde ich mir eher einen Dacia kaufen.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Danke euch für die Einschätzung. Leider sieht es in meiner Umgebung relativ mau aus. Entweder der Wagen wäre schlechter ausgestattet oder hätte deutlich mehr KM runter. Die Preise sind alle auf recht ähnlich hohem Niveau.

  • Und eventuell mit der Bahn 200 km oder so zurück legen, um das Auto zu kaufen? Setzt natürlich voraus, dass man genau weiss was man will. Trotzdem für 10.000 Euro würde ich dann eine andere Marke wählen und auf gar keinen Fall ein 10 Jahre altes Auto kaufen, damit wirst du nicht glücklich, denke ich.

  • Hallo Leute,


    bin heute beim TÜV gewesen und dieser ohne Probleme bestanden! Auto ist 7 Jahre alt und hat 125 tkm runter. Bin damit sehr zufrieden. Habe ihn zwar erst 4 Wochen, aber ist bequem, hat alles was ich brauche wie Navi, 2-Zonen Klimaautomatik und Sitzheizung, scheckheftgepflegt, kurzum: ein schönes Auto für wenig Geld gekauft, Sondermodell Fifa World Cup Silver Edition!:cheesy::super:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!