Bremsscheiben & -beläge

  • Darkydark

    Danke für deine Antwort. Ich fahre einen i30 CW 1.6 CRDi von 2015. Ehrlich gesagt bin ich mir bei den hinteren Belägen/Scheiben nicht 100% sicher, ob die fällig sind. Beim letzten Radwechsel wurde es mir zwar so gesagt, allerdings wollen die Werkstätten ja gern möglichst viel verkaufen. Und da ich leider selber nicht nachmessen kann, ob die Scheiben noch ok sind, können die mir ja viel erzählen. Aber ich stimme deiner Vermutung zu, hinten zweifele ich es auch an, dass die Scheiben erneuert werden müssen. Eine ehrliche Werkstatt zu finden, die einem keine Scheiben aufschwatzt wenn sie noch nicht fällig sind, ist leider sehr schwierig.

  • Moin,


    dass eine Werkstatt gern ein Komplettsystem verkauft/verbaut liegt nicht nur am Umsatz, viel mehr auch daran, dass eine Werkstatt mögl. wenig Beschwerden bzw. Reklamationen bearbeiten möchte. In meiner Werkstattzeit ist es häufig vorgekommen, dass bei alten Scheiben und neuen Belägen (unterschiedlicher Hersteller) die Bremsen angefangen haben zu quietschen und teilw. sogar heiß gelaufen sind. (und ja, die Bremse wurde selbstverständlich gereinigt, gangbar gemacht und geschmiert - und nein, nicht zuviel geschmiert!) Demnach würde ich bei meinem eigenen Auto in jedem Fall ein Komplettsystem verbauen und da nicht am falschen Ende sparen!


    Grüße

  • 800-1000€ finde ich defintiv zu viel, zumal es bei freien Werkstätten auch nur Zubehörteile gibt.

    Ich würde um die 600€ für angemessen halten, incl. Material.

    So furchtbar viel Arbeit ist das auch nicht.

    Ein Hoch auf meinen i30, das 4l Auto, aber Öl auf 1000Km.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!