Autobatterie

  • Heute hats unseren ix20 mit der Batterie erwischt. Gestern noch alles problemlos und heute morgen nur ein mehrfaches "klack-klack-klack-klack" nach Drehen des Zündschlüssels. Dachte erste, der Anlasser wäre hinüber aber als der Motor etwas drehte, nachdem ich die Batterie ein wenig geladen hatte, war es klar. Komisch nur, dass das nach einer Sommernacht und nicht im Winter passierte und das am Vortag überhaupt nichts davon zu ahnen war. Dabei war die Batterie erst 4-1/2 Jahre alt. Mit der neuen Batterie läufts wieder normal.

  • Eine Batterie kann wirklich über Nacht sterben. Das ist wie beim Schlaganfall - kommt völlig unerwartet.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Meine ist schon 8 Jahre und 2 Monate im Einsatz. Und das ist beim Diesel (1,4 Ltr.) eine ganz beachtliche Lebensdauer. Letzten Winter habe ich die Glühkerzen erneuern lassen. Seitdem startet der Wagen wieder wunderbar, sogar im Winter draußen unter der Laterne. Mal sehen, ob die Batterie nochmals einen Winter durchhält...

  • Hallo,
    wie im Beitrag 8 von Hessenhamster geschrieben, befindet sich hinter der Batterie eine Halterung mit 2 Schrauben.
    Wie kommt man da am geschicktesten ran? Ich kann nirgends hingreifen, ist alles so verbaut.

  • So geht´s mir auch. Da einer meiner ix20 im Herbst (nach 9,5 Jahren) eine neue Batterie bekommen soll, habe ich mir das gestern mal vorab angeschaut. Um ein bisschen besser reinschauen zu können, habe ich oberhalb der Batterie die Regenrinne abgenommen. Dann konnte ich (mit Taschenlampe bewaffnet) EINE dieser beiden unteren Schrauben zumindest mal sehen. Allerdings hatte ich keine Chance, mit irgendeinem Ringschlüssel oder einer Sechskantnuss inkl. Verlängerung an diese Stelle ranzukommen. Die andere untere Schraube konnte ich nicht einmal sehen.


    Da habe ich dann ganz schnell wieder alles zusammengebaut. Das werde ich mir nicht antun - wozu hat man denn KFZ-Fachwerkstätten? Sollen die sich mal damit herumquälen .....

  • Meine Batterie war jetzt nach 9 Jahren fällig. Eigentlich eine gute Standzeit. Ich habe im Winter auch schon mal ein Ladegerät dran.


    Auf der Seite von cruiser (lightbar.de) ist der Wechsel ja ganz gut beschrieben.

    Ich habe eine 46Ah Batterie wieder eingebaut. Die originale war koreanisch beschriftet MF36-21GL. Sollte wohl passen.


    Die drei Befestigungsschrauben sind M12 !

    Die beiden hinteren gehen mit einer Knarrenverlängerung heraus.


    Ich brauchte nachher nichts neu anlernen, wie es ja eigentlich in der Betriebsanleitung beschrieben ist.

    Panoramadach und el. Fensterheber gingen sofort.

    Alarmanlage machte auch keine Probleme.

    Nur Lenkwinkelsensor musste eingelernt werden. (Lenkrad einmal nach rechts und links drehen)

    Und Uhrzeit einstellen.


    Ich habe kein Start/Stop und damit kein AGM. So hat der Spaß 50€ gekostet.:prost:

    IX20 1,6AT-Benzin Premium 2012 (Frankreich-Version, Panoramadach, Navi)

    2 Mal editiert, zuletzt von Sperre ()

  • Vielen Dank für die Info. 9 Jahre sind super. Und der Preis für die neue ist auch gut. Wenn die jetzt wieder so lange hält, hast du alles richtig gemacht. :super:


    Mein Originalbatterie wird jetzt 6 Jahre. Im Winter kommt zeitweise ein Ladegerät dran und daher sind auch bis jetzt keine Auffälligkeiten zu beobachten.:freu:


    Gruß Dirk

  • Hallo Freunde,

    möchte meine Autobatterie im eingebauten (angeklemmten) Zustand laden bzw.nachladen.


    Wie geht das ? Ist das überhaupt möglich?

    Welches Ladegerät empfehlt ihr?


    Die besten Grüße Pattel:sauf:


    /edit Ceed: in bestehendes Thema verschoben

  • Ich hab mir das CTEK CT5 zugelegt, musste bisher zwar nur einmal manuell nachladen (versehentlich einen Stromabnehmer auf Dauerplus geklemmt) aber ich kann es nur empfehlen.

    Ein Anschlusskabel, welches an die Batterie angeklemmt wird und dann im Fahrzeug verbleibt ist dabei gewesen. Wenn man nachladen muss, Klappe auf - Ladegerät einstecken, fertig

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!