Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cas-64

Schleswig-Holsteiner

  • »cas-64« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 647

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. März 2011, 12:39

Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

deutsches oder EU-Auto?

Insgesamt 106 Stimmen

53%

deutsches Auto (56)

51%

EU-Auto (54)

Wollte mal eine Umfrage Starten. Da hier viel über Eu-Auto oder nicht geredet wird .

Wie viele haben ein Deutsches oder ein EU-Auto von euch??

Ich habe ein Eu-Auto aus Bulgarien/Sofia. :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cas-64« (14. März 2011, 13:20)



HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. März 2011, 12:42

RE: Deutsches oder EU-Auto??

Ich hab ein deutsches Fahrzeug - also so Deutsch wie ein koreanisches Fahrzeug made in Indien eben sein kann. ;)

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. März 2011, 12:42

RE: Deutsches oder EU-Auto??

Bau doch ´ne Umfrage mit ein.

Also ich hab ein deutsches Modell...

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. März 2011, 13:25

RE: Deutsches oder EU-Auto??

Keins von beidem :P

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. März 2011, 13:27

RE: Deutsches oder EU-Auto??

also ich hab auch einen deutschen koreaner... :prost: :prost:

6

Montag, 14. März 2011, 13:30

RE: Deutsches oder EU-Auto??

Ich auch :prost: :prost:

bodyrolex

Fortgeschrittener

Beiträge: 183

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Buschauffeur

Auto: Santa Fe SM 2,0 CRDI

Hyundaiclub: nöö

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. März 2011, 23:22

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Also ich hab ein Koreanisches Auto :P, was über Belgien nach Luxembourg gekommen ist, weil unser importeur in Belgien sitzt und weil Belgien im weg ist haben wir keinen Strand X( X( :freu: :freu:

Gruß Alex

GeBo

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Challenge 1.4 EU/H

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. März 2011, 04:59

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Von Tschechien über Ungarn nach Deutschland.
Bei über 4000 Euro Preisvorteil gegenüber einem vergleichbaren D-Modell konnte ich einfach nicht widerstehen. :)

cas-64

Schleswig-Holsteiner

  • »cas-64« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 647

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. März 2011, 20:50

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

12 von keine Ahnung wie viel Mitgliedern nicht gerade viel :denk:
Schade das noch nicht mehr mitgemacht haben.

GeBo

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Challenge 1.4 EU/H

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. März 2011, 04:45

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Vielleicht den Admin mal bitten die Umfrage oben anzunageln. Dann wird sie vielleicht besser wahrgenommen.

Guenni2006

unregistriert

11

Mittwoch, 16. März 2011, 16:13

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

fahre kein import. liegt aber auch daran das ich ihn gebraucht gekauft habe ;)

bei uns beim hyundai-händler kannst du 2000-3000 € wenn es ein eu-import ist. meistens kommen die dann aus dänemark.

12

Mittwoch, 16. März 2011, 17:03

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

meiner wurde offiziel nie in Deutschland verkauft, ist somit ein EU-Import aus Österreich..... :)

Sol

Fortgeschrittener

Beiträge: 544

Wohnort: früher S-H, jetzt Nähe Alicante, Spanien

Auto: Atos Pr. WCC 02.2002 verkauft 2014 an Freunde, deshalb darf ich ihn ab und an fahren. :)

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. März 2011, 17:57

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

;)

An der Abstimmung kann ich nicht teilnehmen, weil mein Atos eine spanische Zulassung hat.

Woran kann ich erkennen, wo er gebaut wurde?

mayor01

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Wohnort: München/Stuttgart/Konstanz

Beruf: Kreisbeschäftigter im Straßenbetriebsdienst

Auto: Accent X-3/LC1.3l/LC1.5L

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter

Vorname: Dennis

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. März 2011, 10:41

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

beides...

hehe der eine is für den deutschen markt gebaut und in Deutschland erstanmeldung usw.

Der andere is Für den Belgischen Markt gebaut, den habe ich importiert und auch dann die deutsche erstzulassung gemacht.
Nachteil das Belgische Model hat trotz Bj 2003 kein ABS/ dafür Plasmatacho Blau is in Deutschland nicht zugelassen. darum is hierzulande auch der normale drinnen.
danke Belgischer Vorschriften is auch ein feuerlöscher vorhanden. :D :D

15

Donnerstag, 17. März 2011, 16:21

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Koranischer Europäer

Nissan-Mann

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Wohnort: GM-Oberberg

Auto: i30 CW 1.6 CRDi (116PS)

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. März 2011, 20:31

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Unser i30CW kommt aus meine Heimat. So konnte ich noch etwas für der niederländische Wirtschaft bedeuten.
Da der Verkäufer ein deutsches Autohaus war, habe wir der deutsche Wirtschaft auch nicht vergessen. Und entwickelt wurde der i30 sowieso hier in Rüsselsheim. :super:

17

Freitag, 18. März 2011, 17:58

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

EU-Fahrzeug aus Spanien.
Gruß Chris

Kalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: BRD

Auto: Genesis Coupe 3.8

Vorname: Kalla

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. März 2011, 20:10

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Hatte mal ein Coupe aus Frankreich und eins aus Lüttich.
Viel Geld gespart und nie Nachteile gehabt. =)

autototi

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bad Klosterlausnitz/Thüringen

Beruf: Kfz-Schlosser

Auto: IX35 Diesel

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. März 2011, 19:05

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

fahre ix 35 diesel als reimport aus östereich konnte das auto sofort mitnehmen mit fast vollausstattung habe es in deuschland gekauft ,ca.5000 euro gespart

Loddel

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Wohnort: Ortenau

Auto: ix55 Premium

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. März 2011, 20:01

RE: Deutsches oder EU-Auto was fahrt ihr??

Fahre i30 mit fast Vollausstattung, kam von Tschechien über Belgien nach Deutschland, also EU, und bin im Moment sehr zufrieden damit, sogar die Straßen in Polen und der Ukraine bravourös gemeistert.