Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. November 2007, 17:09

Aston Martin Türgriffe

Ich MUSS einfach diese Türgriffe haben, die sind ja mal sooo hammer genial ^^

nun aber die Frage, würde man sowas eigentlich auch gescheit eingetragen bekommen und falls nein, was müsste man machen!?

Die Türgriffe fahren nur raus, wenn man den elektrischen Sensor vorher berührt, deswegen bleibt es fraglich wie die TÜVer das wegen Unfallsituationen handhaben!?

Dürfte man das einfach Spachteln oder wollen die da was besonderes bei sehen!?

Hier nen Bild hehe: http://homepage.mac.com/jimmy/.Pictures/…door_handle.jpg


Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. November 2007, 17:45

RE: Aston Martin Türgriffe

wenn du türgriffe einbaust, die NUR elektronisch gehen musst du einen 2ten Türgriff verbauen der auch ohne elektronik geht. Damit man die Tür im Fall eines Unfalls auch öffnen kann.
Wie das jetzt funktionieren soll weiss ich auch nicht. Habe das auch nur mal mit bekommen. War aber bei so Autos, die gar keine Griffe mehr haben.
Wie das jetzt mit diesen Aston Martin Griffen ist, weiß ich nicht.

tikitucson

unregistriert

3

Dienstag, 20. November 2007, 17:46

RE: Aston Martin Türgriffe

Hey, du musst nur gewährleisten, das man die Tür im Notfall aufbekommt. Wie ist den die Technik beim AM? Der muss ja für den Notfall auch was eingebaut haben.

VG Mario

Kolbenfresser

unregistriert

4

Mittwoch, 21. November 2007, 11:06

RE: Aston Martin Türgriffe

Geiiiiiiiile Karre der AM :super:

Jetzt weiß ich auch, wer James Bond ist --> G2D 008 Agent wider Willen ?( Mit der Lizens Klappgriffe an sein Coupé zu bauen. :D

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. November 2007, 13:23

Ist es eigentlich so, dass wenn ich wirklich die originalen KOMPLETT übernehme (die ja auch Tests durchmachen mussten etc), es keine TÜVlichen Probs geben sollte!?

Ok den öffnungsmechianismus der auch in der Not geht, da gibts unendlich viele Möglichkeiten da wird man eine günstige finden^^. Was mir Kopfschmerzen bereitet ist der Preis, der wahrscheinlích bei den Türgriffen samt der elektronik kommen wird!

Nen eigenbau trau ich mir nich so wirklich zu, also das wäre nur die Notlösung sich sowas selbst zu bauen ^^.

Die Türgriffe bekommt man ganz normal als Ersatzteile oder!?

EDIT

Also als Möglichkeit gäbe es noch die Türgriffe des Fiat Barchetta aber die müssten ganz schön gemoddet werden, sehen nich so bombig aus XD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G2D« (21. November 2007, 13:34)


Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. November 2007, 21:55

:grrr:Sach mal gehts dir um den kick das die Eisstängel Elektronisch rausfahren? Rein Mechanisch wärdas wohl relativ einfach :unentschlossen:

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. November 2007, 22:05

... Ja ^^

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2007, 22:11

:DDacht ich mir. Also ein Sensorschalter nen Stellmotor, sollte es bei Conrad geben. Die Notentriegelung geht bestimmt wenn man fester auf den Sensor drückt mechanisch. Aber jetzt bitte keine Schläge :boxen:

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. November 2007, 09:23

Ohje wie gesagt, bin bei solchen Arbeiten nich so das Übertalent ^^

aber falls ich das Teil doch selber bauen sollte, könnte ich dann mit Hilfe eurer Seits rechnen ^^???

Vllt könnte man dann letztendlich auch nen How-To draus machen ^^

Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. November 2007, 13:37

Zitat

Original von G2D


Vllt könnte man dann letztendlich auch nen How-To draus machen ^^


Wenn du ne gute bebilderte Umbauanleitung machst ist das natürlich kein Problem.

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. November 2007, 13:49

Wie krieg ich ein Bild von meinem Rechner in die Antwort? :teach:

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. November 2007, 17:25

Guckst du in Anhang. Ich würd mir einen Fräser suchen und das Teil grob fräsen lassen alle Rundungen kannst du dann beim verspachteln mit in den Griff schleifen, zumindest wenn er aus Alu ist. Die Zentralverriegelung gibts bei Conrad. Die ohne Funk reicht, denk ich. Was der TÜV dazu sagt weiß ich nicht! ;)
Am besten wäre es das Teil bei AM zu kaufen aber ich denke mal mit der ganzen Steuerung köönntest du auch rechts und links einen Getz anschrauben. AM ist halt kein Autodiscounter! =)
»mozartschwarz« hat folgende Datei angehängt:
  • Türgriff.bmp (122,31 kB - 359 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 12:02)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mozartschwarz« (22. November 2007, 17:46)


G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. November 2007, 13:27

Als ZV kommt so oder so eine Funk, da hätte ich 2 Stellmotoren über, diese wären aber

a) wahrscheinlich zu Größ

und

b) unvorteilhaft, denn die würden den Griff einfach schnell rausschießen.

... wenn, dann sollten die Griffe auch elegant rausFAHREN ^^

Aber danke schonmal für die Zeichnung

Am Türmechianismus selbst muss ich doch eig. gar nichts verändern, da ich den Öffnungszeitpunkt von den aktuellen Griffen übernehmen kann!?

Für die mechanische Lösung habe ich mir überlegt, dass man einfach Feste auf die Seite des Sensors drücken muss (würde halt im Fall der Fälle vllt der Stellmotor einen abkriegen)


EDIT

Da kommt mir noch eine Idee, man könnte ja auch die Griffe beim Betätigen der Funk ZV mit herausfahren lassen ! Wäre auch ganz cool, aber wie löse ich denn das mit dem wieder reinfahren!?
Könnte man das Hereinfahren vllt auch wieder an die ZV UND zugleich an die Zündung???

Durch die Funk ZV könnte man sich ja eig den Sensor sparen und Falls die Batterie all sein sollte per Schlüssel aufschließen (die Griffe fahren ja mit raus.)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »G2D« (23. November 2007, 14:04)


Kolbenfresser

unregistriert

14

Freitag, 23. November 2007, 14:31

Den Griff würde ich nicht fräsen, viel zu zeitaufwendig & teuer. Schneid ihn mit Wasserstrahl oder Laser aus Edelstahl (V4A). Beim Schneiden kann ich dir behilflich sein, wir haben beide Schneidmethoden in der Firma im Einsatz. Beim Lasern hast du gleich einen sauberen Schnitt. Bloß noch Kanten abrunden & polieren. Wenn ich eine genaue Zeichnung (nur Kontur) habe geht das. D.h. mach dir aus festem Karton eine detailgetreue Schablone & scann diese sauber ein. Schick mir davon eine .bmp- Datei, dann zeichne ich dir das fix & lass es schneiden. Brauche bloß noch die Dicke des Teils.

Wegen dem Sensor ist das nicht so einfach, wegen Empfindlichkeit und so. Da musst du auch Witterungseinflüsse & Waschstraße berücksichtigen. Wäre nicht so günstig, wenn beim Waschen die Tür aufgeht :auweia:

Vielleicht bist du wieder ein Stück weiter in deiner Planung. :winke:

Anbei ein Schnittmuster. Das Blech ist mit Laser geschnitten.
»Kolbenfresser« hat folgendes Bild angehängt:
  • laserteil1.jpg

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 24. November 2007, 09:20

Boa das find ich ja mal ULTRA COOL ^^

Dankeschön *strahl*

Aber wart5e erstmal kurz, ich will dass lieber alles erst durchplanen ^^

Ne andere Frage, die mir auch richtig wichtig ist!

Ich hab in der Tür 2 riesige Griffschalen, die wollte ich eig garnicht wirklich ausbauen, sondern so tief abschleifen, dass sie nicht mehr über das Türblech hinausragen und dann Spachteln, was die Befestigung des neuen Griffes unheimlich erleichtern würde.

Aber 2 Türen zum Lacker bringen kostet wieder nen haufen, und da wollt ich fragen ob man die gespachtelte Stelle sehen würde, wenn man 1 dicken schwarzen Streifen pro Seite des Autos aufklebt???

Natürlich nicht so plump sondern auch richtig schön stylish ^^

Hätte schon ne relativ gute Idee für :D

Kolbenfresser

unregistriert

16

Samstag, 24. November 2007, 20:49

Richtig, erst mal durchplanen :teach: Bevor du da die Axt ansetzt muss das alles bis ins letzte Detail durchkonstruiert sein, sonst ist der Ärger vorprogrammiert. ;(

Geschockt war ich ja von deinem Vorhaben bezüglich der Griffschalen 8o 8o 8o
Hab ich das richtig verstanden? Du willst die von außen platt machen, bis sie auf gleichem Niveau vom Blech sind? :aufgeb: Wenn du das machst, ist dein Rand vom Griff weg, der den Griff auf dem Blech hält & daran hindert, dass dieser nach innen fällt. Mal davon abgesehen, die Dinger hast du schneller ausgebaut. Verkleidung runter, Gestänge / Seilzug vom Türöffner ausgehakt & ausbauen.

Aber das jetzt so per Ferndiagnose zu beurteilen, wie du den Originalgriff umhobeln kannst, dass der andere Krempel dann da reinpasst, ist schwierig ?(
Ich würde mir für die Aktion einen Satz Originalgriffe (Schrottplatz oder ebay) besorgen und dann in aller Ruhe rumbasteln. Da brauchst du schon ne Weile für und ohne Türgriffe fahren X(, naja vielleicht machst du das im Sommer, da kannst du gleich ohne Türen fahren :todlach: Zur Sicherung, dass du nicht rausfällst, machst du Stricke rein :freu: Wie im Trabbi Kübel- cool :super: Da brauchst du dann die Eislöffel auch nicht mehr :cheesy:

Hast du dann mal irgendwann deine neuen Sesam öffne dich fertig, kann es ja mal sein, dass mal einer seinen Dienst versagt, oder so'n Hirni macht dir was kaputt- dann kannst du erst mal wieder den Originalen einbauen.

Spachtel würd ich da nix & mit Folie (Carbon oder so) nen Streifen drantapezieren auch nicht. Das hat am Ende das Prädikat: Wie versaue ich mir mein Auto :auweia:

Bau die Griffe so um, dass du die dann nur noch umstecken brauchst, da kannst du dann auch den TÜV umgehen :grrr: Hast du deine neue Plakette, baust du danach die elektrischen Eislöffel ein :denk:

So, jetzt hast du erst mal genug Stoff, um dir für'ne Weile das Hirn zu verbiegen. Bin mal gespannt :]

Gruß Silvio

P.S. Hier die Strick- Tür- Methode :todlach:
»Kolbenfresser« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kübel.jpg

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. November 2007, 12:07

:freu:Dem Konstruktör ist nix zu schwör :freu:Cooler Einsatz Kolben! Viel spaß G2D :freu:

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. November 2007, 13:16

^^ das nenn ich mal ne Antwort *smile*

Also ich hatte eigentlich gedacht, dass ich die Griffschalen an einem We oder so ausbaue (hab ja bald Ferien ^^ da kann ich mich auch mim Mama-Mobil bewegen lol).

Aber ich denke mal ich suche mir lieber wirklich noch nen anderes Paar Griffe, Farbe etc is ja eh egal...

So eine Strickkonstruktion wäre natürlich auch eine Überlegung wert ^^

Mit der Folie würde ich mir halt viel Arbeit und Geld sparen, da ich jm kenne, der in so einem Autobeklebewerk arbeitet und würde höchst wahrscheinlich sowas zum EK bekommen (muss ihn mal fragen).

Hatte mir eigentlich so schöne mattschwarze Folie auf der Motorhaube und an den Seiten überlegt, aber ich denke, dass wenns wirklich blöd aussehen würde, das Lacken auch nicht das riesen Problem darstellen wird.

Meine Plakette müsste so nen viertel bis halbes Jahr alt sein also Zeit hab ich allemal ^^

Ich habe mich jetzt doch gegen die Sensoren entschieden und werde wirklich die Ansteuerung über die Funkfernbedienung in angriff nehmen ^^

Ich stell mir das richtig stylish vor, dass wenn man auf die FB drückt, die Blinker leuchten und die Griffe herausfahren.*grins*

Wenn die Griffe herausfahren, soll die Innenseite ein wenig beleuchtet sein ^^ werde da wahrscheinlich auf weiße LEDs zurückgreifen.

Nun aber eine andere Frage: wie bekomme ich denn nen Stellmotor ausgebremst??? Die Dinger sind echt verflucht schnell -.-

Der mechanische Weg wird auch definitiv der sein, dass man einfach auf die Gegenseite drückt und durch die hebelwirkung die Seite zum Öffnen manuell heraus kommt. (durch das Weglassen des Sensors wird es auch hier kein großes Problem geben)

Kann ich nicht, wenn ich die Griffschale auf das passende Format geändert hab, die restlichen Unebenheiten spachteln?? Wenn nicht bitte ich um einen anderen Lösungsweg ^^

Danke schonmal ^^

das wird bestimmt was ^^

grüße Glen

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. November 2007, 16:55

:winke: Am besten nimmst du Pneumatische Antriebe die kann man leicht drosseln oder eventuell Servos aus dem Modellbau denk ich :winke:

Kolbenfresser

unregistriert

20

Sonntag, 25. November 2007, 17:06

Zitat

Original von G2D
Ich stell mir das richtig stylish vor, dass wenn man auf die FB drückt, die Blinker leuchten und die Griffe herausfahren.*grins*

Wenn die Griffe herausfahren, soll die Innenseite ein wenig beleuchtet sein ^^ werde da wahrscheinlich auf weiße LEDs zurückgreifen.



Du mutierst noch zum Hobby- Bond. "Q" hätte seine Freude an deinem Coupé:D Oder baust du jetzt KID II & bist dann "Nightrider Reloaded"

Den Stellmotor kannst du mittels Endlagendämpfer ausbremsen :flüster:
Achso :auweia: dazu brauchst du ja Druckluft im Auto incl. Kompressor :todlach: Und Druckluft im Auto kannst du vergessen. Die müsstest du entfeuchten wegen frierenedem Kondenswasser. Jetzt wirds glaub ich zu komplex :mauer:
Ob es die Dinger elektr. mit Dämpfung gibt :denk: :aufgeb: keine Ahnung. :unentschlossen: Evtl. welche die auslösen und über Silicondämfung (regelbar) sanft auf Anschlag fahren. Bis zu diesem Punkt muss aber auch der Seilzug / Gestänge vom Öffnungsmechanismus mit bewegt werden.

Bis neulich...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kolbenfresser« (26. November 2007, 07:17)