Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. Oktober 2019, 10:38

Hallo,


Warum bei mir ein A steht, obwohl ich eine Einzelabnahme durchführen lassen hab, ist mir schleierhaft.


Ich glaube nicht dass das "E" für eine Einzelabnahme nach §21 bei Veränderungen sondern für eine Einzelabnahme eines "neuen Fahrzeugs" steht. Dies könnte z. B. bei allen Alpinas der Fall sein, da dort aus einem BMW ein Alpina mit neuer Fahrgestellnummer gemacht wird.

Da ich beim Getz im Mai 2012 eine Einzelabnahme (195/50R15 auf Original-Alus) hab durchführen lassen hab ich jetzt noch mal meine Papiere angesehen. Ich bekam nur eine neue ZB I in der der Eintrag erfolgte. Eine geänderte ZB II bekam ich nicht. Nur weiss ich jetzt leider nicht mehr, ob ich damals beides mit zur Zulassungstelle mitbringen musste.

Und in der alten ZB II steht bei mir ein "A" obwohl zu dem Ausstellungszeitpunkt keinerlei Veränderungen an dem Fahrzeug vorgenommen wurden. Einziger Erklärungsgrund dafür wäre, dass der Getz ein EU-Import aus Finnland ist.

Gruß

Hans


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 140

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. Oktober 2019, 10:47

Ich habe im Juli ein Fahrwerk beim 996er eintragen lassen, und das ganze über den Zulassungsdienst machen lassen, da ich jetzt - als Rentner - nicht mehr an den Händlerschalter darf. :grrr:
Der Typ vom Zulassungsdienst Nürnberg (wir kennen uns seit Jahren) hat sich bei Auftragsannahme gefreut, daß ich den Brief mit dabei hatte. Originalton: "Ohne Brief tragen die das nicht ein". Ob das eine Marotte der Zulassungsstelle Nürnberg ist, oder allgemeine Gültigkeit besitzt, entzieht sich meiner Beurteilung.

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 06:52

Hallo,

Originalton: "Ohne Brief tragen die das nicht ein". Ob das eine Marotte der Zulassungsstelle Nürnberg ist, oder allgemeine Gültigkeit besitzt, entzieht sich meiner Beurteilung
Wurde das Fahrwerk denn auch im "Brief" eingetragen, also eine neue ZB II ausgestellt? Eine andere Erklärung wäre einfach die Macht der Gewohnheit.

Gruß
Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Oktober 2019, 06:56)


Jonas_i30

Anfänger

Beiträge: 44

Beruf: Lackierer

Auto: I30 N-Line 1.4 T-GDI

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 07:30

Bei mir wurde bisher auch immer der Brief neu ausgestellt. Eingetragen wurde da nie was, es wird nur der angesprochene Buchstabe im Feld 17 von K auf A oder E geändert und der Zusatz, dass der bisherige Brief ungültig ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 140

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 10:27

Mein Brief ist nicht neu ausgestellt worden, da auf jeden meiner Fahrzeugbriefe links oben eine Bleistiftnotiz von mir steht - und dort immer noch steht. Der Fahrzeugschein ist samt Eintragung neu.

Koellefornia

unregistriert

26

Freitag, 18. Oktober 2019, 17:41

Ach ganz vergessen, als ich alles eintragen lassen hab, sagte die Dame, bei mir hätten sie gar keinen Brief gebraucht, da kommt eh nix rein. Es gibt aber ein paar Korinten Kaka, die den Brief immer sehen wollen. Na hätte ich das gewusst, hätte ich mir die 20€ ja sparen können LOL. Also in meinem Brief wurde kein Buchstabe geändert. Es ist von Amt zu Amt verschieden.

Lg :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (18. Oktober 2019, 19:59)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 140

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:50

Ja, bei mir haben sie den Brief auch nur "in Augenschein" genommen. Sonst nichts. Diese Aktion dient wohl nur der Sicherheit, und ist damit auch ein wenig berechtigt.

Jonas_i30

Anfänger

Beiträge: 44

Beruf: Lackierer

Auto: I30 N-Line 1.4 T-GDI

  • Nachricht senden

28

Samstag, 19. Oktober 2019, 08:12

Und wieso hab ich dann alles neu bekommen? :D

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

29

Samstag, 19. Oktober 2019, 08:13

Hallo J-2 Coupe.

Diese Aktion dient höchstens der persönlichen Sicherheit der bearbeitenden Person. Weder das CoC, die ZB I noch die ZB II sind ein Eigentumsnachweise (steht sogar extra drauf). Rechtlich gesehen ist nur ein Kaufvertrag bzw. eine Rechnung in Kombination mit dem Personalausweis (Musstest Du den auch vorlegen?) ein wirklicher Eigentumsnachweis.

Gruß
Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (19. Oktober 2019, 08:43)


Koellefornia

unregistriert

30

Samstag, 19. Oktober 2019, 09:16

Ich musste nur den Perso vorzeigen, mehr musste ich nicht. Der Brief kam von der Bank, aber den hat sie nicht mal rausgeholt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 140

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

31

Samstag, 19. Oktober 2019, 10:45

Mich kennt man auf der Zulassung, ich war da 20 Jahre lang ca 2x die Woche. Einen Perso verlangt dort niemand von mir, wenn ich reinkomme heißt es "Hallo Jacky". Außerdem war ich nicht selber auf der Zulassung - das hat der Zulassungsdienst für mich erledigt. Ich darf nämlich nicht mehr an den Händlerschalter - und warten tue ich nicht! :dudu: Da bezahle ich lieber andere dafür.