Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Trabbi

Fortgeschrittener

  • »Trabbi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 363

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Mai 2012, 15:45

Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Hallo,

ich war heute beim TÜV zwecks Eintragung (siehe Thread Gutachten/ABE für Original Alufelgen mit 195/50R15 im Getz-Forum). Hierbei habe ich vom Prüfer erfahren, dass ab dem 01.07.2012 nochmals verschärfte Vorschriften gelten und der Ermessensspielraum der Prüfer nahezu gleich null ist. U. a. wäre die Sondereintragung wie in meinem Fall dann nur noch möglich, wenn eine entsprechende Prüfung und Freigabe des Herstellers/TÜVs vorliegt.

Gruß

Hans


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Mai 2012, 18:17

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Ohje, Hans, hast du denn keine besseren Nachrichten für uns? Du weißt doch wie sehr ich den TÜV schon bisher "geliebt" habe! X( :boxen: :schläge:

3

Mittwoch, 30. Mai 2012, 11:31

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

na toll... ich wander in die u.s.a. aus... da darf man alles :/

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Mai 2012, 11:44

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

In den USA darfst du TÜV-mäßig wirklich (fast) alles. Nur über 100km/h schnell darf man damit nicht fahren. Blöd,gell? ;(

5

Mittwoch, 30. Mai 2012, 12:30

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

offiziell nicht nein... aber das geht auch... schon getestet ;)

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2012, 12:48

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Wenn sie dich dann packen, gehts erst richtig los. Zu schnell fahren ist dort nicht son Kavaliersdelikt wie hier in D :D

Viel Spass mit dem Taser, falls du nicht sofort aus dem Auto springst und dich hinlegst xD

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2012, 13:17

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Ja, inoffiziell ist alles möglich! Aber die Highway Patrol geht zum Lachen in den Keller, wenn die dich mit 200km/h rausziehen, wirst du viele neue Freunde kennenlernen, vorallem Nachts in deiner Zelle! =)

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 566

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Mai 2012, 23:22

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Jupp, USA ist immerhin das Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten. :D
Da kann man fahrzeugtechnisch wirklich viel machen ohne dass solche TÜV-Fraggles sich aufblasen, so was haben die da nämlich nicht.

Bei Geschwindigkeit verstehen die zwar überhaupt keinen Spaß, aber bei Tempo 200 fassen sie dich auch nicht.
Ein Freund der Familie lebt seit Jahren in USA, und ist alle paar Jahre in Good Old Germany auf Verwandtenbesuch. Dann freut er sich richtig mit seinem Mietwagen mal 140 km/h und höher auf deutschen Autobahnen zu fahren.
Er hat mal erzählt, dass sich selbst die US-Cops fürchten sollen, schneller als 160 km/h zu fahren. Von daher wird ein deutscher "Schumi" von denen wohl nicht eingeholt. :todlach: :todlach:
Weiß nur nicht, ob das heute noch so ist... :unsicher: :unsicher: :denk: :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Mai 2012, 23:40

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Eingeholt wird man wohl nicht, aber die Kollegen warten, über Funk verständigt, ein paar Meilen weiter schon auf dich! Und dann gibts reichlich :schläge:

Also bleiben wir lieber hier, und küssen unseren TÜV`lern die Füße! Die können ja auch nichts dafür, denn der TÜV macht ja die Gesetze nicht selber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (30. Mai 2012, 23:42)


10

Donnerstag, 31. Mai 2012, 09:42

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Ja die Stories kenn ich alle... ;-) vor allem aus Filmen :P ... stimmt schon dass die da keinen Spaß kennen, aber in die Zelle wird man auch nicht gleich gesteckt ...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juni 2012, 21:33

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Die strengeren TÜV-Vorschriften ab 1.7.12 beziehen sich nicht auf Eintragungen. sondern um die Einstufung der Mängel. Mängel die zur zeit noch als "Gering" gelten, werden ab Juli als "Erheblich" geführt, und führen so zur Verweigerung der Plakette! Beispiel: Ein leicht falsch eingestelltes Abblendlicht ist bis 30.6. ein geringer Mangel (Plakette JA), ab 1.7. ein erheblicher Mangel (Plakette NEIN)

AbsurdGuy

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Dresden

Beruf: FiSi

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juni 2012, 22:41

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Quelle? :evil: :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juni 2012, 23:25

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Das hat mir ein kleines Vögelchen von KÜS ins Ohr gezwitschert :flüster:

Trabbi

Fortgeschrittener

  • »Trabbi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 363

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. Juni 2012, 13:55

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Hallo J-2 Coupe,

der KÜS darf (zumindest wenn ich richtig informiert bin) keine Einzelabnahmen nach §19.x durchführen. Von daher glaube ich eher dem TÜV-Prüfer, der bei unserem Getz die 195/50R15 eingetragen hat.

Gruß
Hans

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 15. Juni 2012, 14:25

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Hallo Hans,
das kann gut möglich sein, was du schreibst! Muß mich mal bei gelegenheit mit dem Dipl.-Ing. unterhalten, wir sehen uns ja jeden Mittwoch beim Training. Wenn es um Eintragungen ginge, bzw um deren drastische gesetzesverschärfung hätte er mich doch gewarnt - hoffe ich - , vor allem wegen meiner Leistungssteigerungsumbauten am alten 540i! :flöt:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Juli 2012, 00:16

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Also von schärferen Vorschriften für Eintragungen konnte ich biisher nichts in erfahrung bringen, wohl aber über eine jetzt Bundesweite Kartei über alle Fahrzeuge, und deren Mängel, die ab jetzt von jeder Prüfstation online abgerufen werden können! Auch die von den letzten Untersuchungen.

bachus

Profi

Beiträge: 729

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Juli 2012, 07:47

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Zitat

Original von J-2 Coupe
Beispiel: Ein leicht falsch eingestelltes Abblendlicht ist bis 30.6. ein geringer Mangel (Plakette JA), ab 1.7. ein erheblicher Mangel (Plakette NEIN)

Wenn das doch nur käme!!! Und dann sollte jeder eine SDchulung über die Funktion, den Zweck und die Benutzung der (manuellen) Scheinwerferhöheneinstellung bekommen.
Entweder ich werde langsam nachtblind (inkl. der gleichen Wirkung tagsüber - also eher lichtempfindlich?!) oder es steigern sich tatsächlich die Anzahl der falsch eingestellten bzw. nicht nachjustierten Scheinwerfer bei starker Zuladung.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Juli 2012, 08:06

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

@bachus: Die von dir geforderten Vorschriften gelten seit 1.7. , wenn ein Scheinwerfer falsch eingestellt ist, gibt es keine Plakette! Wie du schon sagst: ENDLICH! Ich bin auch genervt von Autofahrern mit falsch eingestellten Abblendlicht!
Übrigens, wenn die Kennzeichenbeleuchtung nicht geht, gibt es auch keine Plakette mehr!

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 662

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Samstag, 21. Juli 2012, 16:12

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Oh wie schön dann kommen mir wenigstens keine Autos mehr entgegen wo nur ein Abblendlicht geht. ;)
Hoffentlich kommt noch die Funktion das Nebellicht auch nur bei Nebel eingeschaltet werden kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cas-64« (21. Juli 2012, 16:13)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 341

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 21. Juli 2012, 16:27

RE: Strengere Vorschriften ab 01.07.2012

Autos mit nur einem funktionierenden Abblendlicht wird es sicher leider weiterhin geben, da die Funktion ja nur alle 2 Jahre beim TÜV gecheckt wird.

Ähnliche Themen