Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ACCCRDi

Anfänger

  • »ACCCRDi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. März 2012, 16:46

1. HU nicht bestanden

Hallo,

mein Acci ist bei der 1. HU nach 3 Jahren durchgerasselt. :mauer:

Bremsen hinten nicht in Ordnung (Tragbild).

Darf das sein bei nicht mal 25000km Fahrleistung?

Gruss

Acccrdi
»ACCCRDi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremsen.jpg
  • Bremsen 2.jpg


Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. März 2012, 17:27

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo Acccrdi,

das sieht ja übelst aus.

Eine derartige Riefenbildung kenne ich eigentlich nur aus zwei Gründen:

1. Von Autos die länger gestanden haben, sich dadurch auf den Bremsscheiben Rost bildete und dann ohne den Rost zu entfernen mit wenig Bremsen gefahren wird. Hierbei können sowohl die vordere als auch die hintere Bremse betroffen sein.

2. Von Autos bei denen der Bremskraftregler der Hinterachse nicht richtig arbeitet oder falsch eingestellt ist (z. B. nach einer Tieferlegung).

Da es bei Dir die hinteren Bremsen sind kann es eigentlich nur an 2. liegen.

Gruß

Hans

ACCCRDi

Anfänger

  • »ACCCRDi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. März 2012, 11:36

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo Hans,

danke für die Info. Wenn es am Bremskraftregler liegen würde, dann wäre es doch eigentlich ein Garantiefall. Gewährleistung auf Bremsen gibt es nur für 2 Jahre.

Gruss
Acccrdi

4

Donnerstag, 29. März 2012, 13:27

RE: 1. HU nicht bestanden

Was hat der Ersatz gekostet ? Selber gemacht mit teilen aus der bucht für 60€?

ACCCRDi

Anfänger

  • »ACCCRDi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2012, 18:32

RE: 1. HU nicht bestanden

Genau und zur Nachprüfung gefahren..
noch mal 12,5 Euronen weg - dafür aber nen frischen Sticker bekommen

Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. März 2012, 20:22

RE: 1. HU nicht bestanden

Bremsen verschleissen halt...je nach Fahrstiel früher oder später.

7

Sonntag, 1. April 2012, 10:35

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo Trabbi,
das kann auch davon kommen, wenn man auf Kieswegen etc. kleine Steine zwischen Scheiben und Bremsklötzen aufsammelt, die dann beim Bremsen in den Belag gedrückt werden. Dann müsste man aber ein Geräusch beim Bremsen hören (wie abgenutzte Bremsklötze). Dann hilft meist nur im Stand die Bremse voll durchzutreten und die Steine zu zerbröseln.

Übrigens: Scheiben und Klötze für 60,00 Eu halte ich für Billigware. Meine haben knapp 100,00 gekostet.
Geiz ist nicht immer nur geil.

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. April 2012, 12:11

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo PG11,

Zitat

Original von PG11
das kann auch davon kommen, wenn man auf Kieswegen etc. kleine Steine zwischen Scheiben und Bremsklötzen aufsammelt, die dann beim Bremsen in den Belag gedrückt werden.

Klar, das könnte auch eine Möglichkeit sein.

Zitat

Dann müsste man aber ein Geräusch beim Bremsen hören (wie abgenutzte Bremsklötze).

Aber in diesem Fall wären nicht alle 4 Bremsklötze so gleichmäßig wie beim TO verrieft.

Zitat

Übrigens: Scheiben und Klötze für 60,00 Eu halte ich für Billigware. Meine haben knapp 100,00 gekostet.


Bremsscheiben und -klötze für 100 Euro ist m. E. auch Billigware.

Gruß
Hans

ACCCRDi

Anfänger

  • »ACCCRDi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2012, 18:59

RE: 1. HU nicht bestanden

Sicher ist das kein Nobelmaterial gewesen. Wenn man bedenkt, dass die Erstausrüster"qualität" nicht einmal bis zur 1. HU durchgehalten hat....
Deshalb werde ich auch nicht in Top-Ware investieren, solange ich damit rechnen muss, die Bremse alle 2 Jahre zur HU wieder zu erneuern.

Die Idee mit dem Kiesweg ist interessant... ich parke auf einem Schotterplatz.
Nur - warum sind die vorderen Bremsen in Ordnung?

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. April 2012, 19:37

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo ACCCRDi,

Zitat

Original von ACCCRDi
Sicher ist das kein Nobelmaterial gewesen. Wenn man bedenkt, dass die Erstausrüster"qualität" nicht einmal bis zur 1. HU durchgehalten hat...

Wie ich bereits schrieb, die starke Riefenbildung bei Dir ist nicht normal und auf irgendeinen anderen Grund, ich tendiere zum Bremskraftregler, zurückzuführen. Aber es liegt mit Sicherheit nicht an der Qualität. Warst Du denn mit den verieften Bremsen mal in der Hyundai-Werkstatt damit die sich das mal ansehen?

Zitat

Die Idee mit dem Kiesweg ist interessant... ich parke auf einem Schotterplatz.

Dass ich dies eigentlich wegen dem zu gleichen Riefenbild ausschließe habe ich ja bereits geschrieben.

Gruß
Hans

11

Sonntag, 1. April 2012, 21:50

RE: 1. HU nicht bestanden

Er war bestimmt in einer Hyundai Werkstatt. Daher auch die Info das es kein Garantiefall ist!
Oder?

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. April 2012, 09:27

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo unzaga,

Ob der TO in einer Hyundai-Werkstatt war geht aus seinen Postings nicht hervor. Dass es auf die Bremsscheiben und -klötzen nur zwei Jahre Garantie gibt kann er z. B. auch aus den Garantiebestimmungen haben. Aber wenn es, wie ich vermute, der Bremskraftregler ist, dann gilt für diesen die allgemeine Herstellergarantie für das Fahrzeug. Und diese scheint, so verstehe ich zumindest die Aussage des TOs, noch nicht abgelaufen zu sein.

Gruß
Hans

ACCCRDi

Anfänger

  • »ACCCRDi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. April 2012, 09:49

RE: 1. HU nicht bestanden

Hallo,

ich war selbstredend nach der geplatzten HU in der Werkstatt. Dort hat man extra noch einmal in einer Liste nachgesehen.... Gewährleistung auf Bremsanlage 2 Jahre.

Ursachenforschung wurde nicht betrieben ... ist eben "normaler" Verschleiss.

Der Prüfingenieur hat bei der Nachprüfung gesagt, es würde wahrscheinlich an der, für die Fahrzeuggröße überdimensionierten, Bremse liegen. Ich wäre wenig gefahren und hätte kaum Last auf der Hinterachse gehabt. Was auch zutrifft.

Gruss
Acccrdi

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. April 2012, 10:40

RE: 1. HU nicht bestanden

Was lernen wir daraus? :flöt:
Ich hab bei meinem i30 auch das Problem, dass morgens die Bremsen knirschen. Ich mach dann, bei klarer Verkehrslage, 2-3 kräftige Bremsungen, damit auch die hinteren Scheiben frei werden.
Allerdings: Ich weiss nicht, ob die Scheiben auch nach 2 Wochen Standzeit noch freigebremst werden koennen. :denk: Kurz vor Ende der Gewaehrleistung werde ich die Scheiben anschauen lassen. Das hab ich jetzt aus deinem Missgeschick gelernt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fred« (2. April 2012, 10:44)


15

Montag, 2. April 2012, 11:26

RE: 1. HU nicht bestanden

@Gerd
War gerade beim TÜV, 0 Probleme! Bei dir liegt es in der Tat an dem zu wenig fahren :)

ACCCRDi

Anfänger

  • »ACCCRDi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. April 2012, 11:33

RE: 1. HU nicht bestanden

Glückwunsch - ich hab eben von uns beiden das Montagsauto erwischt.

Erst die defekte Achsmanchette, danach das Radlager - nun war eben die Bremse dran.

Frohe Ostern wünsche ich :)

17

Donnerstag, 5. April 2012, 16:50

RE: 1. HU nicht bestanden

Naja, mal sehen was die Zukunft bringt! Habe eben einen Dacia Logan MCV mit Gas bestellt!

realmaster

unregistriert

18

Donnerstag, 5. April 2012, 21:24

RE: 1. HU nicht bestanden

Zitat

Original von unzaga
...Habe eben einen Dacia Logan MCV mit Gas bestellt!

Ich finde das mutig. :super:

realmaster

unregistriert

19

Donnerstag, 5. April 2012, 21:26

RE: 1. HU nicht bestanden

Zitat

Original von Fred
...Allerdings: Ich weiss nicht, ob die Scheiben auch nach 2 Wochen Standzeit noch freigebremst werden koennen. :denk:

Geht dann nicht mehr. Hilft nur noch frei schleppen. :mauer:

solu

Schüler

Beiträge: 105

Auto: Genesis 3.8 Weiß

Vorname: Claudio

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. April 2012, 00:02

RE: 1. HU nicht bestanden

Zitat

Original von ACCCRDi
Glückwunsch - ich hab eben von uns beiden das Montagsauto erwischt.


aber es ist doch erst freitag :auweia: :rolleyes:

Ähnliche Themen