Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Coupe_Chris

Wunderheiler

  • »Coupe_Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. November 2011, 20:16

Suche netten TÜVer

Hallo Leute,

ich suche einen TÜV oder auch ein Unternehmen, dass mir hilft, meine Umbauten einzutragen: Fächerkrümmer, 200Zellerkat mit EG, CAI mit EG und Sportauspuffanlage mit EG. Der Krümmer is gebraucht und war bereits bei einem anderen Coupe eingetragen. Bekomm die Kopie vom Schein.

Sollte aber in meiner Nähe sein. Würde aber auch einige Km in kauf nehmen.

97762 Hammelburg.

LG
Chris


Gast160312

unregistriert

2

Sonntag, 27. November 2011, 21:25

RE: Suche netten TÜVer

Kenne ein paar nette TÜVer in 98587 Steinbach-Hallenberg, die eventuell sowas eintragen würden, wenn die Unterlagen einigermaßen stimmen, das währen von dir etwa 120km. Zu weit?

Coupe_Chris

Wunderheiler

  • »Coupe_Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. November 2011, 23:04

RE: Suche netten TÜVer

Nee, kling gut ;)

4

Freitag, 2. Dezember 2011, 11:20

RE: Suche netten TÜVer

... berichte mal wenn Du ,,fertig,, bist ... :]

Sonata

5

Montag, 2. April 2012, 11:09

RE: Suche netten TÜVer

Nett oder nicht Nett.

Es gibt strikte Regeln was eingetragen werden darf und was nicht.
Die Zeiten mit Auge zudrücken usw sind vorbei weil jeder Tüvler dafür gerade zustehen hat. Und welcher Prüfingenieur riskiert ein Berufsverbot nur im dir deine Felgen oder sonstwas einzutragen...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. April 2012, 22:54

RE: Suche netten TÜVer

Nette TÜVler gibt es nur im Märchen, gerade wenn es um Eintragungen und Umbauten geht, da habe ich mit meinen Motorrädern schon oft das Kotzen bekommen! X(

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. April 2012, 09:35

RE: Suche netten TÜVer

Hallo,

Zitat

Original von J-2 Coupe
Nette TÜVler gibt es nur im Märchen, gerade wenn es um Eintragungen und Umbauten geht, da habe ich mit meinen Motorrädern schon oft das Kotzen bekommen! X(


Dann lebe ich wohl im Märchenwald oder ich mache es richtig. Bevor ich Umbauten, die nicht durch ein Gutachten genehmigt sind, durchführe fahre ich erstmal zum TÜV und kläre mein Vorhaben im Vorfeld ab. Solange sich meine Umbauten innerhalb der gesetzlichen Möglichkeiten und Toleranzen befanden habe ich bisher alles eingetragen bekommen. Wichtig und hilfreich sind hierbei dass Auftreten gegenüber dem TÜVer selbst und möglichst viele Vergleichsunterlagen, im Idealfall eine Kfz.-Schein-Kopie, vorzulegen.

Gruß

Hans

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. April 2012, 11:14

RE: Suche netten TÜVer

Sicherlich bekommt man heute- gerade im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und Toleranzen- etwas Eingetragen. Aber wärste mal 1980 mit einer 750er Suzuki mit Fachgerecht von der Vertragswerkstatt montierten zubehör- Vollverkleidung inkl. Gutachten/ABE beim TÜV Südbayern vorgefahren, da hättest du dich gewundert was da für Heinis am Werk sind! Nach dem Motto: Alles was nicht original ist, ist verboten! Egal was du an Gutachten oder Unbedenklichkeitsbescheinigungen vorlegen kannst. Ich habe 6 Monate gebraucht und die Verkleidung dann beim TÜV in Hessen ohne beanstandungen Eingetragen bekommen.

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. April 2012, 15:20

RE: Suche netten TÜVer

Hallo,

Zitat

Original von J-2 Coupe
Sicherlich bekommt man heute- gerade im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und Toleranzen- etwas Eingetragen. Aber wärste mal 1980 mit einer 750er Suzuki mit Fachgerecht von der Vertragswerkstatt montierten zubehör- Vollverkleidung inkl. Gutachten/ABE beim TÜV Südbayern vorgefahren, da hättest du dich gewundert was da für Heinis am Werk sind! Nach dem Motto: Alles was nicht original ist, ist verboten! Egal was du an Gutachten oder Unbedenklichkeitsbescheinigungen vorlegen kannst. Ich habe 6 Monate gebraucht und die Verkleidung dann beim TÜV in Hessen ohne beanstandungen Eingetragen bekommen.


Du kannst 1980 nicht mit heute vergleichen. Bis ins Jahr 1980 reichen meine Erfahrungen zwar nicht zurück, aber ich hatte 1989 auch so meine Problemchen mit 'nem TÜV-Prüfer. Es ging dabei um mehrere Eintragungen bei einem 518 (erste Baureihe). Am lachhaftesten fand ich die Ablehnung für die Kennzeichentieferlegung, der Abstand zwischen den Leuchten außen war 0,5 cm zu klein.

Aber bereits ein paar Jahre später hatte ich sogar einen so dermaßen netten Prüfer der mir auf einem M5 (zweite Baureihe) nicht nur die neuen Alus mit den montierten maximalen Reifengrößen sondern gleich alle möglichen Rad-Reifen-Kombinationen für die alten und neuen Alus eintrug.
Eigentlich muss man jede Reifengröße seperat eintragen lassen, auch wenn man später auf die schmaleren für die Felgen zugelassenen Reifen umsteigt.

Gruß

Hans

Coupe_Chris

Wunderheiler

  • »Coupe_Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. April 2012, 19:37

RE: Suche netten TÜVer

Ich bin immer noch am kämpfen, den einzutragen. :mauer:
Vorschläge bitte ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. April 2012, 01:46

RE: Suche netten TÜVer

Hallo Hans, das von dir beschriebene Problem wegen 0,5cm keinen Eintrag zu bekommen kenne ich auch so ähnlich. Eine Auspuffanlage war knapp 1db zu laut- also kein Eintrag. Sowas ist sehr ärgerlich. Wie CoupeChris auch schreibt, bekommt er die Fächerkrümmer nicht Eingetragen, obwohl er das so schon mal verbaut hatte- mit Eintrag. manchmal muß man halt mehrere Prüfstellen anfahren um einen Eintrag zu bekommen. Der eine Prüfer machts nicht, der andere schon. Liegt halt auch im "Ermessensspielraum" des jeweiligen Prüfers. Und ein höfliches, freundliches auftreten- ohne dabei zu schleimen- ist natürlich auch zuträglich. Wie überall im Leben. :teach:

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. April 2012, 09:18

RE: Suche netten TÜVer

Zitat

Original von Coupe_Chris
Ich bin immer noch am kämpfen, den einzutragen.


Hat man Dir denn gesagt wieso Du die Eintragung nicht bekommst? War die damalige Eintragung ggf. mit Serienauspuffanlage?

Zitat

Original von J-2 Coupe
Hallo Hans, das von dir beschriebene Problem wegen 0,5cm keinen Eintrag zu bekommen kenne ich auch so ähnlich. Eine Auspuffanlage war knapp 1db zu laut- also kein Eintrag. Sowas ist sehr ärgerlich.


Gerade was die Geräuschentwicklung angeht sind die Prüfer sehr penibel.
1 db zu laut ist auch eine Menge. Ein Unterschied von 3 db klingt doppelt so laut.

Zitat


Wie CoupeChris auch schreibt, bekommt er die Fächerkrümmer nicht Eingetragen, obwohl er das so schon mal verbaut hatte- mit Eintrag. manchmal muß man halt mehrere Prüfstellen anfahren um einen Eintrag zu bekommen. Der eine Prüfer machts nicht, der andere schon. Liegt halt auch im "Ermessensspielraum" des jeweiligen Prüfers. Und ein höfliches, freundliches auftreten- ohne dabei zu schleimen- ist natürlich auch zuträglich. Wie überall im Leben. :teach:


Aus Chris Beitrag geht nur hervor dass er eine Schein-Kopie von einem anderen Coupe hat. Die hilft zwar meistens, aber halt auch nur dann wenn der Umbau im Detail gleich ist und wenn sich nicht zwischenzeitlich irgendwelche Bestimmungen geändert haben.

Beispiel: Früher wurden extreme Rad-/Reifenkombinationen eingetragen wenn die Lauffläche entsprechend abgedeckt war, die Reifenflanke und die Felge konnten dabei zentimeterweit rausstehen. Mittlerweile muss das gesamte Rad abgedeckt sein.

Gruß

Hans

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher