Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Beiträge: 1 297

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Samstag, 1. August 2020, 07:17

Ui ui ui..., Guten Morgen erst mal...
Hier ein interessantes OLG-Urteil bzgl. der Bedienung des Touchscreens während der Fahrt....
Tesla-Fahrer versucht per Touchscreen und Untermenüs das Intervall des Scheibenwischers bei Regen während der Fahrt zu ändern und wird dabei abgelenkt und baut einen Unfall...
Gericht sagt, dass der Fahrer das nicht hätte machen dürfen, ergo verboten war...
Könnte richtungsweisend sein das Urteil... :rolleyes:


https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/tesla-unfall-gerichtsurteil-gegen-touchscreenbedienung-fuer-scheibenwischer/


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 047

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

82

Samstag, 1. August 2020, 10:30

Finde ich richtig! Diese Bildschirme im Auto lenken wirklich ab - wenn man sich während der Fahrt damit beschäftigt. Hätte ja auch kurz anhalten können der Junge.

Beiträge: 1 297

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

83

Samstag, 1. August 2020, 10:48

Absolut, 100% Zustimmung!
Finde es schon immer arg grenzwertig (und z.T.deutlich drüber) wenn bei einigen Fahrberichten im TV/YT die Tester während der Fahrt auf einer Landstraße mit etwa 100km/h da mehrere Sekunden am Touchscreen rumfummeln um irgendwelche Einstellungen etc. zu ändern...!
Touchscreen zwecks Navigierung ist toll und hübsch; aber während der Fahrt sollten alle Funktionen vom Touchscreen nur noch max. vom Lenkrad aus zu bedienen sein...; im Stand ist es natürlich ein anderer Schnack...

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 762

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

84

Samstag, 1. August 2020, 12:42

Ob das Urteil richtingsweisend sein wird? :denk: Evtl. nur in D, weil hier die meisten Menschen deswegen Unfälle bauen? Strengere länderspezifische Gesetze nach der EU-Vorgabe sind erlaubt, d.h. Tesla baut später für den deutschen Markt einen Intervallschalter für den Scheibenwischer ein, weil alle Autohersteller in D. dazu verpflichet werden? :flöt:

Auch die Änderung der Navi-Einstellung während der Fahrt hat schon sicherlich zu einem oder andem Bums in der Stadt oder auf der Autobahn geführt, wurden danach alle Navibedienelemente bei den Neuautos nach irgendeinem Gerichtsurteil für die Einstellungen während der Fahrt gesperrt? Ich lenke mich deswegen leider noch heute machmal situationsbedingt unfreiwillig während der Fahrt im Tucson ab. Hello Vollkasko! :blume:

Ähnliche Themen