Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 520

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 18. Dezember 2018, 18:14

Meine Großeltern sind täglich noch über eine Stunde in die Schule gelaufen, und Mittags wieder heim. Meine Eltern sind mit dem Rad oder mit dem Bus gefahren. Ich mit dem Moped, später mit dem Auto. Meine Kinder wurden jeden Tag von Mami in die Schule gefahren. Wie wohl werden deren Kinder in die Schule kommen? Beamen? :denk:


22

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:36

nöö, nicht beamen, sondern gar nicht :D

geht doch ganz easy:

die heutigen Kinder führen ihr Leben doch schon in ihrer Smart-Phone daddel Kiste - also wird die Schule der nahen Zukunft eine Samrt-Phone App sein und fertig! :flöt:

Das junge Menschen schon heutzutage keinen Wert mehr auf Mobilität legen kann man doch allenthalben sehen: entweder haben die gar kein Auto mehr, oder es steht sich nur die reifen platt (wie in meiner Nachbarschaft).

Statt weggehen, sich treffen, feiern, abtanzen, trifft man sich heutzutage in diversen (merkwürdigen) Chat-Rooms, oder kommuniziert via Whatsapp & Co.

Zu meiner zeit war man "ein Niemand" wenn man mit 18+ kein Auto (oder wenigstens ein Mopped) hatte - und reale Soziale Kontakte wurden eben noch über reales Treffen realisiert.

Heutzutage haben die ihre paar hundert Facebook, Instagram & Co Follower - und das ist deren Freundeskreis.

Die "Gehirnwäsche" (Millisekunden Botschaften in Animationen & Videos) zeigt doch 1A ihre Wirkung - es wächst eine Generation heran, die keinen Wert mehr darauf legt ein reales leben mit realem Lebensglück führen zu wollen. :rolleyes:

Die Strassen sind ja auch heutzutage verstopft mit der "neuen Jugend" - also der Generation ü70 mit zu viel Geld und dem "eingetrichterten Lebensgefühl" auf die letzten Tage noch mal ALLES erleben& sehen zu müssen.

Wie gesagt, mega-Renten, mega-Pensionen, so wie es das zuvor noch nie gab, und es auch nie mehr geben wird - und das ist die Zielgruppe der Herrschenden für den "totalen Konsum"

Bei jüngeren Menschen, die kein, oder nur ein kleines Einkommen haben, da ist nicht viel (oder gar nichts) zu holen - und deswegen lässt man die besser Daheim sitzen und mit ihren Daddelkisten spielen. :flöt:



Und direkt zum Thema: die neuen EU-Vorgaben zum ü30% verringerten CO2 Ausstoß lassen sich doch NUR realisieren, wenn künftig die Autos Hybride sind - also teurer Elektroantrieb (Batterien) der pseudo-mäßig nach Prüfzyklus für die CO2 Reduzierung sorgt.

In Wirklichkeit werden die SUVs nach wie vor PS strotzende Bi-Turbo Diesel haben, eben damit die 2T (und mehr) Fahrzeuggewicht auch flott genug zum nächsten Bio-Laden bewegt werden können.

Und die künftigen Autos werden somit noch teurer - und somit wird in sehr naher Zukunft die Individuelle Mobilität ein Privileg der Oberschicht werden.

Fertig!

Wie gesagt, die Jugend will kein Auto mehr, und die Mittelalten werden dann halt künftig mit Fahrrad, Bus & Bahn, in die logisch nichts investiert wird, mehr schlecht als recht auf die Arbeit und zum Einkaufen kommen.

Wayne interessiert's?!

Richtig, die Politik nicht, und die Wählerschaft (Gutmenschen, Oberschicht) auch nicht, und die anderen haben keine Interessenvertretung weil sie a.) entweder nicht wählen, oder b.) erst gar nicht wissen das es so was wie Politik & Wahlen gibt.

Mir alles egal .. habe keine Kinder, keine Nichten & Neffen, die Nachbarsbälger und die Bälger meiner Freude sind mir egal. ;)

Ich fahre noch ein paar Jahre (so Gott will) meinen Kleinen - eben solange man sich Autofahren als Normalverdiener noch leisten kann bzw. solange man als Normalbürger noch Auto fahren darf, und gut ist. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf_i10« (18. Dezember 2018, 20:42)


Beiträge: 993

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Dezember 2018, 20:33

Die Umrüstung läge doch schon im Regal.....
https://www.youtube.com/watch?v=UXN9Wsg8-Qo

Beiträge: 1 669

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

24

Montag, 24. Dezember 2018, 10:52

Dafür hauen die Bundesbürger in 8 Tagen wieder 1/5 der Feinstaubbelastung eines ganzen Jakres in einer Nacht oder sagen wir in 2 Stunden in die Luft. :super: und lassen sich es noch Millionen kosten :freu:

Und so könnte man den Schwachsinn weiterführen. Verlogene Politiker regieren die Welt. Auf der einen Seite den kleinen Mann kaputt machen und hinter ihrem Rücken steigen sie in ihre softwaremanipulierte Staatskarosse ein. Und noch schlimmer sind für mich so verlogene Typen wie die Grünen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyschwarz« (24. Dezember 2018, 11:11)


Ähnliche Themen