Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 201

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:21

Ralph bringt Schwung in den alten Laden :bang:


1 202

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:24

Ich geh jetzt mal lieber meine Diesel voll tanken. Nicht das der Verkauf von Dieselkraftstoff über Nacht eingestellt wird. :aufgeb:

NotHelpless

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Auto: Subaru Impreza sport - Hyundai i20 1,4 intro

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

1 203

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:25

....so, ich guck´jetzt Fußball.....davon verstehe ich wenigstens was...... :freu:

1 204

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:26

Gute Entscheidung :]

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 314

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

1 205

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:31

Muss ich das jetzt so verstehen, dass Dir Deine Frau die Abseitsregel erklärt hat?? :anbet:

Micha71

Praktikant

Beiträge: 49

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1 206

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:34

Moin , wenn ich auch mal was zu dieser unglaublich unterhaltsamen Diskussion sagen darf .
Ich glaube der Account von NotHelpless ist von Schlicksurfer gekapert worden .
Spass beiseite : Hier benehmen sich einige wie präpubertierende Jugendliche im Beisein einer Blondiene .
Lustig aber irgendwie auch peinlich . Am peinlichsten sind immer die Oberlehrer , die bei nichtvorhandensein
von Argumenten mit Verbesserung der Grammatik zu antworten suchen .
Aber macht mal so weiter . Ist an Unterhaltung nicht zu überbieten .
Jetzt noch den Chatverlauf speichern , und in 5 Jahren noch mal anschauen und sich schämen :unentschlossen:

Gruss Michael

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 940

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 207

Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:16

Gut 180.000 Diesel werden vom Fahrverbot im Stuttgarter Stadtgebiet betroffen sein, und die Umweltzone in Stuttgart nicht mehr befahren dürfen! Sollten die hohen Stickoxyd-Werte nicht weiter sinken, werden ab 2020 auch Euro-5-Diesel mit Fahrverbot bestraft!
Quelle: ARD-Tagesschau vom 11.07.2018

1 208

Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:22

Was dieser NotHelpless hier treibt ist weder in irgendeiner Weise lustig, noch kann sein "Nänänänänäää..." die offenbar eh schon eingeschlafene Diskussion voran bringen. Fakten sind ihm vollkommen egal und wenn man andere ärgern kann...

Fakt ist, der Marktanteil der Neuwagen mit Dieselmotor ist dabei deutlich zurückzugehen. Das war ohnehin überfällig, weil viele Verbraucher Diesel kauften obwohl diese für sie teurer waren, weil sich so ein Diesel halt auch sehr angenehm fährt. In den letzten 30, 40 oder 50 Jahren boomten die Diesel immer wieder und der Markt schrumpfte auch immer wieder mal. Wie es zur Zeit auch der Fall ist. Aber deshalb wird der Diesel in den nächsten Jahren nicht sterben und er ist schon gar nicht bereits "tot".

Gruß Michael

Micha71

Praktikant

Beiträge: 49

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1 209

Mittwoch, 11. Juli 2018, 21:03

Natürlich ist der Diesel nicht tot. Jeder normal denkende Mensch weiss das. Alleine die Speditionen und die Handwerker und die Paketdienste und und und. Und die Diesel sind ja auch sauber zu bekommen. Das ist genauso wie mit der Gebäudedämmung, und den energiesparenden Elektrogeräten. Das Alte ist nicht mehr Stand der Technik. Man soll sich was neues kaufen oder das Haus dämmen. Rechnet man sich den Scheiss aber mal durch, dann rentiert sich das alles erst nach 15-20 Jahren bei einer Neuanschaffung oder durch die Energieeinsparung. Das ist doch alles nur ein verstecktes Konjunkturprogramm für die Wirtschaft.

So auch beim Auto. Wie damals beim KAT. War ja soooo sauber mit nem geregeltem KAT. Und heute? In 10 Jahren haben wir Euro 10. Und 6 Temp ist ne Dreckschleuder. Ach ja, und dann gibt es immer noch keine alternativen Antriebe für die Masse, nicht weil es nicht geht, sondern weil es die Industrie und die Politik nicht wollen. Erst den Verbrenner entwicklungstechnisch ausquetschen, danach dann Elektro oder Wasserstoff. Und die sind nach 5 Jahren auch wieder irgendwie nicht umweltkonform.

Dann geht es los mit Fahrverboten für Elektroautos, weil die CO Bilanz nicht OK ist, denn den Strom für 50 Mio. Autos kann man nicht klimaneutral erzeugen. Aber darüber denkt noch keiner nach :P

ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 210

Mittwoch, 11. Juli 2018, 21:29

@J-2 Coupe
Genau, habe ich auch gerade gesehen, aber es wurde auch gesagt das gilt nicht für Anwohner, Lieferverkehr und Handwerker. Bedeutet also es trift eine sehr kleine Gruppe.

MrZapadoodle

Anfänger

Beiträge: 12

Auto: i30 GD Fifa World Cup Edition

  • Nachricht senden

1 211

Mittwoch, 11. Juli 2018, 23:08

Es gibt doch schon seit Jahren Firmen, die Diesel Umrüstungen machen, um diese sauberer zu bekommen, als es jemals eine Euro Norm erwarten könnte. Preis, je nach Modell, ca. 1000€. Die Hersteller wolltens nicht bezahlen, also zahlen die Kunden jetzt dafür und lassen sich weiter von Politik und Konzernen verarschen.
Es ist einfach unglaublich, wie die Autoindustrie die Entwicklungen der letzten Jahre gekonnt ignoriert, um den Gewinn mit 20 Jahre alter Technik weiter zu maximieren.

In anderen Branchen ist sowas glücklicherweise undenkbar.

realmaster

Erleuchteter

Beiträge: 2 986

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 212

Mittwoch, 11. Juli 2018, 23:11

Was dieser NotHelpless hier treibt ist weder in irgendeiner Weise lustig, noch kann sein "Nänänänänäää..." die offenbar eh schon eingeschlafene Diskussion voran bringen. Fakten sind ihm vollkommen egal und wenn man andere ärgern kann...
Es war hier schon immer so, dass die Schmerzgrenze in der Plauderecke um einiges höher liegt, bevor eingeschritten wird. Die Diskussion (so man es denn noch so nennen möchte) hat ja auch überhaupt nichts mehr mit dem Titel des Threads zu tun. Ich habe heute mittag versucht, dass Thema wieder ins Forum zu bringen, aber Fehlanzeige. :nenee:

NotHelpless

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Auto: Subaru Impreza sport - Hyundai i20 1,4 intro

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

1 213

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:19

Ihr könnt noch so viele "Fakten" sammeln......Ideologie und Psychologie werden das jeweils ihrige tun, dass der Diesel nicht überleben wird. Man mag das traurig, dumm, oder überflüssig finden, doch wer die Psychologie in diesem Thema unberücksichtigt lässt, der wird nicht den finalen Ausgang der Problematik erkennen. Insofern bleibe ich dabei: Der Diesel ist tot. (Koma ist für mich gleich Tod) :winke:

@T homas: "Ich habe heute mittag versucht, dass Thema wieder ins Forum zu bringen, aber Fehlanzeige."

Fehlanzeige? Kein Wunder bei derartigen Antworten! (Fährt, lenkt, bremst, blinkt - die reinste Freude!) :dudu:

@ zapadoodle: "Es ist einfach unglaublich, wie die Autoindustrie die Entwicklungen der letzten Jahre gekonnt ignoriert, um den Gewinn mit 20 Jahre alter Technik weiter zu maximieren. "

Stimmt! Aber dazu gehört auch der dumme Michel. Es gehören immer zwei dazu!
»NotHelpless« hat folgendes Bild angehängt:
  • a (10).jpg

ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 214

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:29

Also die Talfahrt bei gebrauchten Dieselautos scheint gestoppt und geht wieder im Preis hoch. Jedenfalls in den einschlägigen Verkaufsportalen steigt der Preis doch deutlich gegenüber den April/Mai. Hat bestimmt auch die Jahreskurve was mit zu tun, aber ich beobachte es seit ich meinen Diesel gekauft habe und sehe, die Preise gehen doch stark nach oben im Vergleich zu Benzinern.

1 215

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:39

@NotHelpless zu Deinem Posting #1 213:
Hast Du eigentlich noch eine andere kaputte Schallplatte? Und zur Abwechslung mal so etwas wie Fakten? Dein dämlicher Dauerspruch entbehrt jeder Grundlage, sogar bei Dir selbst, Du hast an keiner Stelle auch nur ein Wort der Begründung zu Deiner unsinnigen und falschen Schlußfolgerung dass der Diesel tot sei geschrieben.

Da könnte man genausogut hier dutzende immer gleiche Postings schreiben: "Der NotHelpless hat den IQ einer Tomate!" Ohne Begründung. Einfach so. Obwohl, das ist ein schlechter Vergleich, denn zu der These dass Du den IQ einer Tomate hast könnte man evtl. tatsächlich Argumente finden... Aber zum toten Diesel? Ist ein Antrieb tot, der evtl. von zuletzt um die 15 Millionen Pkw in Deutschland binnen weniger Jahre auf einen Anteil von 12 oder 13 Millionen sinkt? Eher nicht. Hinzu kommen noch die ganzen Nutzfahrzeuge, bei denen sich abgesehen vom statistischen Rauschen schlicht gar nichts ändert, da ist und bleibt der Diesel noch sehr lange nahezu alternativlos.

Also spar Dir mal Deine dämliche inhaltsleere Monotonie und liefer zur Abwechslung eine BEGRÜNDUNG für Deine faktisch falsche Behauptung. Die zugegeben auch nicht ganz falsch ist, denn natürlich lebt weder ein Motor noch ein Fahrzeug noch eine Antriebstechnik. Die noch lange Zeit unverzichtbar ist. So, und jetzt Du! Aber bitte erstmals mit Inhalt, mit einem Argument. Ich glaube nicht, dass da etwas kommen wird, aber nun bist Du dran! Die Bühne ist frei, Du darfst nun begründen, warum der Diesel für Dich tot ist! Ich bin gespannt!


Gruß Michael (der überzeugt ist, dass der Diesel für NotHelpless nur deshalb tot ist weil er sich wie ein Zwei- oder Dreijähriger seine Hände vors Gesicht hält)

NotHelpless

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Auto: Subaru Impreza sport - Hyundai i20 1,4 intro

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

1 216

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:44

abwarten.....meine These steht! Der Diesel ist tot.
»NotHelpless« hat folgende Bilder angehängt:
  • MOTORART-1030x894.png
  • STANDZEITEN-IN-TAGEN-1030x438.png

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 314

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

1 217

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:57

Wer einen Diesel braucht (meistens ja aus beruflichen Gründen) wird sich definitiv wieder einen kaufen!

Die meisten Diesel sind ja eh Firmenwagen und das wird auch so bleiben. Eben aus dem Grund, dass es noch keine bezahlbare Alternative gibt.

Und ich höre wieder den Refrain........... :schläge:

1 218

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:59

@NotHelpless: Schön, Du kannst also Bilder posten. Kannst Du aber auch diskutieren und argumentieren? Was sollen uns Deine Bilderchen sagen?

NotHelpless

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Auto: Subaru Impreza sport - Hyundai i20 1,4 intro

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

1 219

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:01

Und ich höre wieder den Refrain...........

Ich kann´s auch im Kanon! ;)

@Diesel-Dussel
Weil du sie nicht zu interpretieren vermagst, soll ich sie dir jetzt erklären?.....ich glaub´s dir wohl..... :mauer:

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 314

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

1 220

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:11

Ich hab keinen Bock mehr auf den Kasper.......den Admin interessierts auch nicht.....also ich bin dann mal wech aus dem Kasperletheater.

Solange solche Honks hier machen können was sie wollen, bin ich raus.

Viel Spaß noch

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher