Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 499

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Mai 2012, 21:23

Wie bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

WIE BEWERTEN NICHT-HYUNDAIFAHRER EUREN HYUNDAI?


Speedyblue13

Sea Life Tucci

Beiträge: 69

Wohnort: flensburg

Beruf: angestellt

Auto: tucson

Hyundaiclub: Hyundai Club Team cobra

Vorname: conny

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2012, 08:08

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

also meiner kommt richtig gut an,wird sehr viel fotografiert,bleiben stehen und gg ich werde immer verfolgt mit dem ergebnis an der ampel mit daumen hoch

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2012, 08:46

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Mein Sohn findet den Tucson auch ganz gut. Zumindest hat er sich fuer den mal interessiert, aber nicht gekauft.
Meinen i30cw findet er peinlich.
Genauer: Seitenansicht zu aufgeblasen,Front- Plastik-Stossstange zu gewollt zerklueftet ,innen billiges Hartplastik, billiges und klebriges Lenkrad( ist inzwischen ersezt) , billig wirkende Stoffbezuege.
Da hat er, was die Materialien anbetrifft, natuerlich Recht.
Mir ist es aber egal. Ich wollte ein billiges Auto und schlechter als im Dacia Logan sind die Materialien auch nicht Und der ist auch peinlich . Wichtig ist, dass sie 5 Jahre halten. Da habe ich nun aber mehrfach gelesen, dass Sitzbezuege so schlecht aussahen, dass sie erneuert werden mussten.Und die i30 sind ja alle noch nicht sehr alt. 8o
Peinlich oder nicht peinlich ist mir aber nicht wichtig.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 499

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Mai 2012, 12:03

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Als ich mein Coupe 2004 gekauft habe, waren viele skeptisch: Hyundai, was ist das denn für ne Marke??? Nach der WM 2006, bei der Hyundai ja Hauptsponsor war, wurde die Akzeptanz meines Coupes deutlich größer, und erste Leute zogen in Erwägung sich zwar kein Coupe (damals schon GK) , zumindest aber überhaupt einen Hyundai zu kaufen. Weil er halt günstig ist, gut ausgestattet, und sooo schlecht nicht sein kann. Mittlerweile halten die Leute das schräge Hyundai-H auf der Haube auch nicht mehr für ein HONDA- Emblem. Nach 8 Jahren Hyundai J-2 Coupe als Zweitwagen sind meine engeren Bekannten von der qualität überzeugt.

RobN

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: Südliches Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Mai 2012, 12:22

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Zitat

Original von Fred
Da habe ich nun aber mehrfach gelesen, dass Sitzbezuege so schlecht aussahen, dass sie erneuert werden mussten.

Ja, das kann durchaus mal vorkommen. Ein Freund hat den Fahrersitzbezug in seinem 1er BMW (2009) jetzt schon zweimal tauschen müssen, weil er abgenutzt war. Als nächstes steht wohl das Lenkrad an, weil das Plastik sich ablöst.

Aber zum eigentlich Thema abseits fanatischer Eiferer: mein i30 wird regelmäßig positiv gesehen, ein Bekannter hat sich sogar inzwischen auch einen gekauft. Ansonsten fällt er so serienmäßig wie meiner im Straßenverkehr eigentlich nicht weiter auf, ist ja schon recht unauffällig.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Mai 2012, 12:37

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Fanatische Eiferer find ich einen zu harten Ausdruck. Ich nenn die lieber Hyundai- Fraktion oder Hyundai-Freundliche. Klingt gleich viel angenehmer ;)
Oft treffe ich noch auf Unkenntnis. Mein Nachbar fragte mich, ob ich denn jetzt auch einen Japaner fahre.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 499

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Mai 2012, 12:49

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Oft treffe ich noch auf Unkenntnis. Mein Nachbar fragte mich, ob ich denn jetzt auch einen Japaner fahre.[/quote]


Genauso ging es mir am Anfang auch, als mich Bekannte bzw Nachbarn fragten, ob ich den "Honda" noch habe. Denn ein >H< auf der Haube, egal in welcher Form, heißt für "Nichteingeweihte" eben Honda. Mittlerweile hat sich das aber deutlich gebessert, vor allem bei den unter 30-jährigen!!

RobN

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: Südliches Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:09

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Ah, ja. Einer meiner Nachbarn, vermutlich irgendwo in den 70ern, hatte erst auf einen VW getippt. Das habe ich ihm wirklich übel genommen.

sonix.nsm

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Rettungsassistent

Auto: Hyundai i30 Facelift

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:16

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Fast alle Freunde und Arbeitskollegen reden nur positiv über meine i30 Facelift! Die meisten staunen immer, wenn ich ihnen vom Preis erzähle! :P

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:29

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Wenn andere den Preis hoeren, staunen sie auch. Ich hoer dann : " Viel Blech fuer wenig Geld" Find ich aber nicht richtig. Im I30 ist auch viel Plastik verbaut und das rostet nicht.
Oder ich hoere: " Der faehrt ja in der gleichen Klasse wie der Dacia" . Das find ich toll. Denn Dacia ist wie Hyundai auch eine Aufsteiger-Marke.

dk1

Profi

Beiträge: 1 264

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Mai 2012, 16:11

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Bei meinen Accent wurde ich belächelt.Naja die Rückleuchten waren wirklich nicht der Brüller.
Aber beim i30 fast nur offene Münder über das Preis-Leistungsverhältnis und optisch sieht er ja auch super aus.
Zwei Bekannte sind am überlegen,wenn sie sich wieder einen Neuwagen kaufen sollten, ob es vielleicht ein Hyundai wird.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 499

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Mai 2012, 03:32

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Natürlich ist Dacia eine "Aufsteiger-marke", hat aber den vorteil zum Renault-konzern zu gehören. Hyundai hat sich erst 1992 in Europa etabliert, und vor allem in den letzten 5 Jahren ohne fremde hilfe enorme zuwachsraten Erwirtschaftet. Der Dacia Duster ist für mich ein Erfolgsmodell erster Güte. Der i30 allerdings auch!

Datendieb

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Berlin - Alt-Hohenschönhausen

Auto: Elantra XD 2.0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Mai 2012, 07:44

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Das stimmt so nun nicht.
Wenn eine Automarke erfolgreich werden möchte, kommt es an deutschen Ingenieuren nicht vorbei.
Für Hyundai bedeutet das: Das europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie das Designstudio verbleiben weiterhin im hessischen Rüsselsheim.
Selbst die Werke in Rumänien die jetzt für den Dacia genutzt werden, wurden unter deutscher Anleitung gebaut (Zweck war aber kein Autobau). ;)

Edit: Zum Thema.
Ich habe biher keine negativen Reaktionen zu meinem Elantra bekommen.
Gibt ja kein Grund. :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Datendieb« (16. Mai 2012, 07:49)


realmaster

unregistriert

14

Mittwoch, 16. Mai 2012, 07:51

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Zitat

Original von dk1
...Aber beim i30 fast nur offene Münder über das Preis-Leistungsverhältnis und optisch sieht er ja auch super aus.
Zwei Bekannte sind am überlegen,wenn sie sich wieder einen Neuwagen kaufen sollten, ob es vielleicht ein Hyundai wird.


Ja, so sieht es aus! Neidische Blicke an der Ampel ob des Beschleunigungsvermögens des Diesels inklusive. :super:

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. Mai 2012, 07:18

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Mein weißer Veloster kommt durchweg positiv an.
Erstaunte Blicke anderer Autofahrer und Passanten sind auch nicht selten. ;)

trajet

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: I30cw / Trajet Facelift

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. Mai 2012, 08:46

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Bei mir wird meistens irgendetwas gesucht was nicht soo gut ist. z.B. der etwas harte Plastik auf der Innenseite der Türe oder der leicht erhöhte Geräuschepegel. Meine Antwort jeweils: Irgendetwas muss ja die 15T mehr Deines Wagens rechtfertigen...

Selbst mein Kollege mit dem damals neuen Volvo C70 hat manchmal Mühe zu verstehen wesshalb sein Auto mehr als doppelt so teuer ist. :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trajet« (17. Mai 2012, 08:46)


17

Donnerstag, 17. Mai 2012, 10:09

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Also mein Genesis hat hier bei mir schon für Aufsehen gesorgt. Viele wissen einfach nicht was Hyundai für schöne Autos baut. Lustig wird es immer wenn ich Passanten dabei beobachte wenn sie um mein Auto herumschleichen und rätseln was das ist :D Ich hatte sogar schon "Fettnasen" an den Seitenscheiben :todlach:

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26 499

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Mai 2012, 10:13

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

"Fettnasen" an den Seitenscheiben ist das höchste Lob für ein Auto, das ohne Worte möglich ist!!

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Mai 2012, 17:33

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Hallo,

einige unserer Bekannten waren zwar Anfangs skeptisch als wir mit dem Getz ankamen, aber das hat sich inzwischen gelegt.

Zitat

Original von handymax
Mein weißer Veloster kommt durchweg positiv an.
Erstaunte Blicke anderer Autofahrer und Passanten sind auch nicht selten. ;)


Dass der Veloster erstaunte Blicke auf sich zieht ist wohl dem außergewöhnlichen Türenkonzept zu verdanken. Ähnlich erstaunte Blicke hat man seinerzeit mit dem RX8 geerntet.

Zitat

Original von IX20
Also mein Genesis hat hier bei mir schon für Aufsehen gesorgt.


Ich kenne Dich und Deine finanziellen Gegebenheiten nicht, daher kann ich nur Mutmaßungen anstellen. Deine Nachbarn glauben Du hast im Lotto gewonnen, dass Du Dir so ein Luxus-Auto leisten kannst.

Zitat


Viele wissen einfach nicht was Hyundai für schöne Autos baut. Lustig wird es immer wenn ich Passanten dabei beobachte wenn sie um mein Auto herumschleichen und rätseln was das ist


Hast Du keine Typenschilder drauf? Gerade beim Genesis 3.8 würde ich die mit Stolz dran lassen. So weiß jeder was das für ein Auto ist und kann sich im Internet darüber informieren dass auch Hyundai Autos mit Dampf bauen kann.

Gruß

Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trabbi« (17. Mai 2012, 17:35)


realmaster

unregistriert

20

Donnerstag, 17. Mai 2012, 17:49

RE: Wie Bewerten Nicht-Hyundaifahrer euer Auto?

Zitat

Original von J-2 Coupe
... Hyundai hat sich erst 1992 in Europa etabliert, und vor allem in den letzten 5 Jahren ohne fremde hilfe enorme zuwachsraten Erwirtschaftet...


Kannst du das so formulieren, dass Fraed es begreifen kann?

Ähnliche Themen