Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Darkwing Duck

Der Schrecken der Nacht

  • »Darkwing Duck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: St. Erpelsburg

Auto: Coupe GK

Vorname: Eddi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2010, 14:53

Auto waschen im Winter?!

Hallo Gemeinde des guten Geschmacks was Autos betrifft!

Bin heute beim stöbern im Internet auf folgenden Artikel gestoßen, und möchte euch diese nicht vorenthalten.

Auto waschen im Winter? Sinnlos, meinen viele Autobesitzer. Das Auto wird sowieso sofort wieder dreckig. Experten raten jedoch gerade bei hohem Salzeinsatz auf den Straßen, regelmäßig eine gründliche Wäsche vornehmen zu lassen. Bei sehr kalter Witterung wie zurzeit kann auch eine wöchentliche Reinigung sinnvoll sein.

Dichtungen mit Pflegemittel einreiben

Nichts spricht gegen eine Wäsche des Autos im harten Wintereinsatz. Bei modernen Fahrzeugen dringt keine Feuchtigkeit ins Innere und die Gummidichtungen liegen gut versteckt. Sie sollte man zudem regelmäßig mit Glycerin oder einem speziellen Pflegemittel bearbeiten. Dann bleiben sie geschmeidig.

Klebeband kann helfen

Gegen das Zufrieren von Türschlössern hilft ein kleines Stückchen Klebeband. Bei einer Funkfernbedienung gibt es in der Regel überhaupt keine Probleme. Sicherheitshalber kann man die Schließmechanismen einschließlich Kofferraumklappe und Motorhaube sowie die Gelenke der Scheibenwischer mit Grafitöl einsprühen, um sie bei ihrer Schwerstarbeit zu unterstützen.

Lackversiegelung beugt Schäden vor

Für eine optimale Schutzwirkung empfiehlt sich eine gründliche Lackreinigung und Politur mit anschließender Lackversiegelung. Eine glatte und geschützte Lackoberfläche ist wesentlich weniger anfällig gegen Salz, Laugen und Schmutz. Die Unterbodenwäsche ist ebenfalls empfehlenswert, damit das Salz und schmieriges Salzgemisch nicht dem Rost den Weg bereiten können.

Nicht alle Waschanlagen sind im Wintereinsatz

Allerdings: Nicht immer sind alle Waschstraßen geöffnet. Denn gerade Besitzer kleinerer Anlage scheuen sich, für wenige Waschwillige das Wasser auf die erforderliche Einsatztemperatur zu bringen. Andererseits sind sie für die rutschigen Eisflächen verantwortlich, die sich nach der Ausfahrt des gereinigten Fahrzeugs auf dem Gelände und auf Gehwegen bilden können.

Mein Meihnung dazu!

Ich kann mir das einfach nicht vorstellen, im Winter in die Waschanlage zu fahren, Wasser hat die angewohnheit sich seinen Weg zu suchen. Also müsste man nach dem Waschgang das Auto mehr als sonst trocken rubbeln, was bei dem Wetter sicher nicht angenehm und schwer umzusetzten ist. Grundsätzlich würde ich sagen das in dem Artikel gute Pflegetips sind, aber in die Waschstrasse fahren???

Was ist eure Meihnung dazu, und wie haltet Ihr das im Winter!


Mfg
Darkwing Duck


2

Dienstag, 2. Februar 2010, 15:02

RE: Auto waschen im Winter?!

Was soll passieren? Du must nur alle Gummidichtung mit einem Pflegemittel bearbeiten damit sie nicht anfrieren. Schlösser ggfs. mit einem Spray bearbeiten. Somit steht einer Wagenwäsche nichts im Weg. Meiner wurde bereits mehrmals gewaschen. Hält im Moment aber nicht lange.

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Februar 2010, 15:04

RE: Auto waschen im Winter?!

ja, in die waschanlage im winter fahren ist so ne sache.
also ich mach es aller 2-3 wochen auch im winter. aber nicht bei extremen minus graden. bis zu +1 grad fahr ich noch.
wenn du dein auto im winter nicht wäschst bzw. sauber hälts, kannst passieren das der wagen schon nach 5-6 jahren anfängt zu rosten. denn salz frisst, macht dann hässliche matte stellen, die dann irgendwann anfangen zurosten. klar nicht sofort, erst bilden sich rostblasen, die dann irgentwannmal aufplatzen, dann hilft nur noch lackstift oder spachteln.

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Februar 2010, 15:22

RE: Auto waschen im Winter?!

schließe mich der antwort von Rapunzel an.

aber auch nur wenn die straßen schneefrei sind

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Februar 2010, 19:06

RE: Auto waschen im Winter?!

WINTER ade :freu:

zumindest bei uns im flachland
für diese woche ist kein schneefall und kein frost mehr angesagt :flöt:
und hoffe das bleibt auch so :anbet:

dann kann ich endlich wieder unsere kleine rennsemmel chic machen
und etwas aufmöbeln :)

ich freue mich schon darauf meine freizeit auf dem garagenhof zu verbringen =)

wie sieht es bei euch aus ;)

gruss BOOMER :winke:

Darkwing Duck

Der Schrecken der Nacht

  • »Darkwing Duck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: St. Erpelsburg

Auto: Coupe GK

Vorname: Eddi

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Februar 2010, 19:50

RE: Auto waschen im Winter?!

@BOOMER

da kann ich Die nur zu 100 % zustimmen, wat freu ich mich schon auf´s Autowaschen. So selbst Hand anlegen ist doch am schönsten.

Ich finde ja auch so ein selbsgewaschenes sauberes Auto fährt sich auch besser!

:super:

Bei uns sagen sie aber regen an :mauer:

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Februar 2010, 00:19

RE: Auto waschen im Winter?!

Also ich seh das auch so, solang alle dichtungen ok sind warum nicht.
Auf jeden fall besser als das Salz spazieren zu fahren. Genau deswegen hab ich am WE ja auch aufm Waschplatz gestanden.
Schöne Sonne gehabt und dann ging das trocknen auch besser.
Nur meine eine Fensterdichtung hab ich gesehen ist verrutscht. Muss ich wohl mal raus und wieder reinquetschen ....

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Februar 2010, 00:48

RE: Auto waschen im Winter?!

war auch wieder am freitag in der wäsche, naja viel sieht man jetzt nicht, sieht wieder auch sie vorher. aber egal da hat zumindest des neue salz wieder platz. wird zeit das es frühling wird.

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:57

RE: Auto waschen im Winter?!

Ich fahre auch im Winter öfters in die Waschstraße eben gerade wegen dem Salz etc...

Wichtig ist nur, dass man alle Türdichtungen auch gleich mit trocken wischt. Ich fahre nach der Wäsche (bei Minusgeraden) auch immer danach noch eine kleine Runde und drehe zusätzlich die Heizung auf. Durch die kurze Fahrt, tropft dann auch das ganze Wasser überall aus den Ritzen. Ich hatte nach der Wäsche jedenfalls noch nie Probleme mit gefrorenen Türgummis etc...

Grüße,
Ralf

10

Samstag, 6. November 2010, 19:14

RE: Auto waschen im Winter?!

Zitat

Original von Richwood
Ich fahre auch im Winter öfters in die Waschstraße eben gerade wegen dem Salz etc...

Wichtig ist nur, dass man alle Türdichtungen auch gleich mit trocken wischt. Ich fahre nach der Wäsche (bei Minusgeraden) auch immer danach noch eine kleine Runde und drehe zusätzlich die Heizung auf. Durch die kurze Fahrt, tropft dann auch das ganze Wasser überall aus den Ritzen. Ich hatte nach der Wäsche jedenfalls noch nie Probleme mit gefrorenen Türgummis etc...
Grüße,
Ralf



... jouuu , so denke ich auch - und so geht es auch ... :super: :super:

... fängt ja bald wieder an -- das Problem mit dem Winter ... :grrr: :grrr:

Grüße Sonata

ardeche

unregistriert

11

Samstag, 6. November 2010, 20:41

RE: Auto waschen im Winter?!

... bei uns ist oft viel Schnee. Wenn die weiße Pracht dann geschmolzen und weggespült ist, geht es immer in die Waschanlage, damit das Salz nicht sein ungewolltes Werk verrichten kann. Im Winter lieber öfter als im Sommer...

:super:

12

Sonntag, 7. November 2010, 10:50

RE: Auto waschen im Winter?!

... jouuu , und zwischendurch mal die Unterbodenwäsche benutzen ... :teach:

Grüße Sonata

13

Sonntag, 7. November 2010, 19:03

RE: Auto waschen im Winter?!

Das Sehe ich auch so,Unterbodenwäsche ist das A & O im Winter:
Die Vorsorge mit einem Wach´s oder der Richtigen Versiegelung des Lackes gegen Salz etc..(Fett/Flüssigwachs in Radkästen) Spielen eine Genauso Große Rolle;

Da ich Privat Autos Aufbereite/Autos Pflege Stehe ich Gerne mit Rat und Tat zu´r Seite

:sauf:

mfg

14

Montag, 8. November 2010, 10:37

RE: Auto waschen im Winter?!

@ChrissHD
... aus welcher Gegend kommst denn ??

... steht HD an Deinem Namen für HochDruckreiniger .. :flöt: :flöt: :flöt:

Grüße Sonata

15

Montag, 8. November 2010, 11:01

RE: Auto waschen im Winter?!

Ich bin aus H ei D elberg! :mad:

Angenehmes Klima und jede Menge FutjiFilm Touristen... :aufgeb:

GeBo

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Challenge 1.4 EU/H

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. November 2010, 11:03

RE: Auto waschen im Winter?!

Also meinen letzten Wagen (Rover RF BJ.2002) mit Metalliclack habe ich im Winter nie gewaschen. Erst im Frühjahr hat er dann mal ne Comfort-Waschstrassenwäsche bekommen mit Unterbodenwäsche u.s.w..

Nie ist er gewachst oder sonst wie versiegelt worden. Und ansonsten ist er (außer im Winter) im Schnitt alle 4 Wochen in die Textilwaschstrasse gekommen (Standardprogramm - Waschen/Trockenen).

Anfang diesen Jahres habe ich ihn dann an einen Händler verkauft und der hat mich doch tatsächlich gefragt, ob ich das Auto für den Verkauf neu poliert hätte.
Gut es war zwar ein Garagenwagen, aber ich habe immer nur die Pflege investiert, die unbedingt nötig war. Und der Lack war wirklich 1A.
Ich frage mich, ob man mit zu viel Pflege nicht auch den Lack kaputtpflegen kann. Bin mal gespannt ob mein i30 nach 7-8 Jahren auch noch so gut im Lack ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GeBo« (8. November 2010, 11:03)


17

Montag, 8. November 2010, 11:12

RE: Auto waschen im Winter?!

@ChrissHD
... HD ist ein bißchen weit weg (für Wagenpflege) .. :auweia:


@GeBo
... bist viel gefahren im Winter oder mehr in Garage gestanden mit dem Rover .. :denk:

Grüße Sonata

18

Montag, 8. November 2010, 11:22

RE: Auto waschen im Winter?!

@GeBo

Mit Zuviel kann man(n) Natürlich Viel Zerstören,Genauso Viel mit Zu Wenig Ahnung/Erfahrung/Geschick....

Waschanlagen mit Textileinlage / Bürsten etc... sind für MICH (leider Enthusiast) ein Krauss :auweia: "Nicht böse gemeint"

Eine Wäsche mit 2 Eimern bevorzuge ich Persöhnlich am Liebsten...
aber nicht das ich jetzt eine Lawine Losgetreten habe ob Waschstraße oder nicht......
Waschstrassen sind für Die Pflege eine´s Normal PKW/Fahrers VOLLKOMMEN OK!! :super:

@Sonata

Zu weit?!?! Gibbet nicht.... :prost:

GeBo

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Challenge 1.4 EU/H

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. November 2010, 14:25

RE: Auto waschen im Winter?!

Zitat

Original von Sonata
@GeBo
... bist viel gefahren im Winter oder mehr in Garage gestanden mit dem Rover .. :denk:
Grüße Sonata


Nee, Nee: Sommer wie Winter, jeden Tag auf der Strasse unterwegs. Im Schnitt 20.000 km pro Jahr. Sommer und Winter machen da keinen Unterschied. Habe allerdings den Vorteil, dass ich den Wagen auch tagsüber auf der Arbeit in einer Garage abstellen kann. Er steht dann also nicht irgendwo am Strassebrand und wird zugesaut.

sanko

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: M/V

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i30

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. November 2010, 18:40

RE: Auto waschen im Winter?!

Habe mal gehört, dass die Wäsche ab unter7 Grad schädlich sein soll. Dort können Haarrisse im Lack entstehen. Wasche meinen deswegen nur über 7 Grad.
Hat das auch schon einer gehört?
Ansonsten wachs ich meinen 2-3 mal im Jahr und die Türdichtungen werden mi Silikon eingerieben.

Ähnliche Themen