Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Freitag, 4. September 2020, 09:19

Kratzerempfindlichkeit von Innenraum und Lack

Mich würde mal interessieren, wie empfindlich der Lack von Hyundai ist, insbesondere der weiße Uni Lack?!

Und der Innenraum, gibt es da besonders empfindliche Stellen, bei denen man beim Putzen aufpassen sollte?!

Bei Skoda ist zb die Tacho Abdeckung (Plexiglas) extrem empfindlich, selbst mit einem neuen swifer und minimal Druck entstehen Schlieren und Kratzer. Alles mit Hochglanz zerkratzt auch sehr schnell...


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 492

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. September 2020, 11:09

Generell VORSICHT bei Hyundai. Lack und Innenraum sind überdurchschnittlich empfindlich.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Auto: Hyundai i20 GB (2019) Style, 1,0 T-GDI (120PS), Style-Paket, Champion Blue Metallic

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Oktober 2020, 14:20

Also ich kann mich nicht beschweren was den Innenraum des i20 anbelangt. Das Leder sieht tip top aus, keine abgescheuerten Stellen, auch die Sitzwangen noch 1A. Da ist keine Farbe ab, nichts, keine Beulen oder Falten und das nach 80.000 km.

Das einzige was ich habe, dass an der Mittelkonsole Beifahrerseite ein paar Schrammen sind. Das kommt aber daher, weil meine Freundin den Gurt immer flitschen bzw fliegen lässt und der Metallbügel des Anschnallgurt es dann immer an der Mittelkonsole vorbeischubbert. Oder beim Anschnallen reißt sie den Gurt oben aus der Führung und ratscht dann beim Anschnallen mit dem Metallbügel an der Konsole vorbei.

Das wars aber auch. Sonst ist alles tip top.

Ähnliche Themen