Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

kjoussen

Fortgeschrittener

  • »kjoussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Wohnort: Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: Tucson 1.6 TGDI 4WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2018, 08:20

Weiße Schlieren auf Armaturenbrett

Moin zusammen.

Da meine Tucke nach ein wenig Transportarbeit innen böse verstaubt war, wollte ich ihn wieder hübsch machen. Also Mikrofasertuch, lauwarmes Wasser und nur einen Spritzer milde Möbelpflege.

Durch Abtrocknen mit nem alten aber frisch gewaschenen Geschirrtuch habe ich jetzt in dem eher rauen Kunststoff helle Schlieren, die ums Verrecken nicht weggehen wollen. Selbst mit erneuter Nasswäsche und Lufttrocknung nicht.

Wie werde ich denn dem Mist wieder Herr?

Danke schon mal...
Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Juli 2018, 20:58)



TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2018, 08:22

Moin,

nimm mal ein Kunststoff-Pflegemittel. ;)

Grüße
Torsten

kjoussen

Fortgeschrittener

  • »kjoussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Wohnort: Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: Tucson 1.6 TGDI 4WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juli 2018, 08:27

Hast Du irgendeinen Tipp, was da besonders zu empfehlen wäre?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Juli 2018, 20:59)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 448

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2018, 08:55

Es kann auch etwas Olivenöl helfen, ganz wenige (!) Tropfen auf ein weiches Tuch geben, und schön verreiben.....

NotHelpless

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Auto: Subaru Impreza sport - Hyundai i20 1,4 intro

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Juli 2018, 14:12

....oder WD-40

6

Montag, 2. Juli 2018, 14:21

Oder wenn du es richtig machen willst greif zu Koch Chemie

testbug

Profi

Beiträge: 1 273

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2018, 15:12

Ich wollte schon sagen, dass bisher noch keiner mit ner überteuerten Chemie-Plörre dahergekommen ist..

Aber um hierzu noch was produktives zu schreiben: versuch es mal mit feuchten Haushaltstüchern.

8

Montag, 2. Juli 2018, 16:03

Bestimmt helfen feuchte tücher wenn es mit ordentlicher Nasswäsche nicht weg geht. und überteuert?! 1 Liter für 8 euro. Verdünbar auf bis zu 1 zu 100. Also ich finde das dann bestimmt nicht teuer.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 474

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juli 2018, 07:09

WD40 war echt sinnvoll....wie immer!!

:mauer:

NotHelpless

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Auto: Subaru Impreza sport - Hyundai i20 1,4 intro

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juli 2018, 08:06

"WD40 war echt sinnvoll....wie immer!!"

"Sinnlos" machst Du ja schon.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 474

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:14

Alder, das Zeug verteilt ölige Rückstände!!!

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Juli 2018, 18:26

Moin,

@scrabb/NotHelpless: Soll ich schonmal ein Quadrat abstecken?

@kjoussen: Nimm irgend eine Kunststoff-Pflege oder alternativ Flüssig-Silikon.

Grüße
Torsten

13

Samstag, 7. Juli 2018, 00:19

Ich habe super Erfahrungen mit Koch Chemie Nano Magic Plast Care gemacht.
An nem alten Scooter habe ich damit, die echt gammelig aussehende Verkleidung wieder fit bekommen.
Das Zeug ist wirklich super.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 474

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Juli 2018, 13:22

Nein, wenn du WD40 auf dein Cockpit sprühst, zieht das zuerst mal ein und sondert dann den schiess bei Wärme wieder ab. Da bekommste ölige Flecken auf m Plastik - und die bleiben dann.

Aber ich hatte das gleiche beim ix20 und die Werstatt hat das mit dem Nano-Zeug wegbekommen.......das ist wirklich gut.

Beiträge: 22

Wohnort: Elsdorf

Auto: i30 PDE 1.4T - Intro Modell

  • Nachricht senden

15

Montag, 6. August 2018, 03:01

Würde mich auch Interessieren. Ich habe bei meinem i30 auch gedacht, nimmst du mal ein Mikrofasertuch und nur warmes Wasser - milder gehts nicht. Ergebnis - striemen oder streifen vom Abwaschen. des Mikrofasertuches. Was für ein K*#% !!! X(

Ich habe überlegt mit Sonax Cockpitpflege es zu versuchen. Hat das schon jemand verwendet in einem Hyundai neueren Baujahres? :denk:

Oder andere Alternativen, um die Streifen wieder weg zu bekommen? Sieht nicht schön aus... :nenee:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 448

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Montag, 6. August 2018, 10:06

Ich habe schon Schuhcremeschwämme erfolgreich benutzt. Ein wenig mit dem Schwamm betupfen, und dann mit einem Baumwolltuch verreiben.

ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. August 2018, 11:38

Wenn es wirklich hartnäckig ist, würde ich auch PS (Plaststar) von Kochchemie verwenden, ist zwar für aussen aber es wird wie neu. Vorher mal an einer nicht sichtbaren Stelle testen. Und gut ablüften lassen da da die gleichen Symbole wie zB bei Bremsenreiniger drauf sind.
Das Zeug setzte ich seit Jahren für unlackierte Kunststoffe aussen ein, was besseres gibt es meiner Meinung nicht für Privatkäufer.

Beiträge: 169

Auto: i30 N Performance

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

18

Montag, 6. August 2018, 11:55

Normalen Staub entferne ich immer mit einem Mikrofasertuch OHNE Wasser, Spüli oder sonstiges. Einfach dezent aufdrücken und kreisende Bewegungen durchführen - funktioniert seit 13 Jahren bei allen bisher gefahrenen Fahrzeugen völlig problemlos. :] :)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher