Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Deguaner

Anfänger

  • »Deguaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Nürnberger Land

Auto: i30cw GD 1.4l

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. März 2016, 11:28

I30cw GD Innenreinigung

Hallo liebe Hyundailiebhaber,

ich bekomme nächste Woche meinen i30 GD und bin auf der Suche nach dem passendem Innenreiniger für Kunststoff (Armaturenbrett, Mittelkonsole, Türen) und einen für den Teppich/Fußraum. Da ich nicht weiß wie die Materialien in dem neuen i30 so sind, möchte ich nicht irgendein Pflegeprodukt nehmen welches Flecken oder Schlieren hinterlässt. Vielleicht ja einen Reiniger der zugleich auch Schützt :)

Ich habe mich bereits in den Pflegeforen umgeschaut jedoch geht dort keiner auf den neuen i30 ein und ältere Modelle haben evtl. andere Materialien.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Der Deg


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. März 2016, 11:46

Wenn du etwas von den Pflege- und Reinigungsprodukten der Firmen Sonax oder Nigrin nimmst, machst du sicher nichts verkehrt. Diese Produkte habe ich seit vielen Jahren bei allen möglichen Fahrzeugen verwendet, und das problemlos!

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 486

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. März 2016, 13:59

Du kannst das selbe benutzen, wie jetzt in deinem i20, die Materialien im Innenraum sind beim i30 genauso!

cruiser

Profi

Beiträge: 1 099

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. März 2016, 15:14

Wenn du mehr Info brauchst, einfach mal unter Wagenpflegedie Links anklicken. Das müsste für ein Pflegeprogramm ausreichen.


Gruß vom Dirk

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. März 2016, 15:37

Woar... Nigrin, wenn ich das lese, bekomm ich schon schmerzen. Nigrin ist so billiger Baumarkt Schrott, da schmiert selbst der Glasreiniger. Wenn gut und günstig SONAX, wenn man mehr hinlegen will Kochchemie, ChemicalBrothers, Meguiars oder Petzoldts.

Für den Innenraum nehm ich CarAway Dash&Trim. Für Polster Meguiars Carpet cleanen

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. März 2016, 15:43

Also ich, bzw die von mir beauftragten, kamen mit Nigrin-Produkten gut zurecht. Meistens hatte ich aber Sonax im Regal stehen.

Beiträge: 1 015

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. März 2016, 16:00

Ich nutze seit Jahren nur noch Koch Chemie Plaststar (silikonfrei) für Kunststoffe und Gummis. Gibt es auch silikonhaltig für die die es eher glänzend mögen. Sehr ergiebig, für innen und außen geeignet.

Nigrin ist das letzte was ich mir nochmal kaufen würde.

Für Teppich und Stoffe den von muggubuggu erwähnten Carpet Cleaner!

Deguaner

Anfänger

  • »Deguaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Nürnberger Land

Auto: i30cw GD 1.4l

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. März 2016, 20:39

Am liebsten würde ich für die Innenpflege und -versiegelung die zwei hier nehmen:
- Surf City Garage Dash Away Reinigung
- Surf City Garage Big Block Interior Protectant Versiegelung

Für die Gummis: Koch Chemie Plast Star silikonfrei

Was sagt Ihr dazu ?

9

Sonntag, 27. März 2016, 21:41

Perfekt: :sauf:

Perfekt abgestimmt aufeinander. Wirst überrascht sein, wie klasse das Ergebnis sein wird.

Das Dash Away ist schonend dennoch kräftig genug, um mit allem fertig zu werden. Der Big Block Protectant hat einen leicht zimtigen Geruch und hinterlässt ein super Finish. Gegebenfalls nachwischen nötig. Wirste ja sehen ob oder ob nicht. Tolle Kombinaton :super:

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. März 2016, 22:02

Für die Kunststoffe nehme ich einen bereits gebrauchten Schupflegeschwamm von Aldi. Hält nach Schuhgebrauch für´s Auto nochmal in etwa 3 Jahre. Kostet ca. 1,--Euro.
Für die Polster nehme ich Rasierschaum . Kostet ca. 2 Euro und bei meinem Verbrauch hält die Dose mehrere Jahre.

Für mich gibt´s nichts Besseres !

LPG_Sorento

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Bamberg

Beruf: BENNO

Auto: Sonata

Vorname: Donald

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. März 2016, 07:38

Also wirklich, Sonax, Nigrin, Pingo und wie die ganzen Billigheimer heißen.
Klar geht schnell, lässt aber eine fiese Schicht auf der Oberfläche die immer schmiert.
In den 80ern hab ich auch das Zeug verwendet, war echt eklig, viel zu viel Silikon und Weichmacher drin.
Amoral war früher gut (wie es jetzt ist k.A.), oder eben die genannten Koch-Chemie, Makra, Kniehl ...

Und wenn irgendwelche Gummidichtungen platt werden, dann einfach etwas Weichspüler drauf und offen stehen lassen.
Bin selbst Kfz-Aufbereiter seit fast zwei Jahrzehnten

Beiträge: 1 048

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 Turbo, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. März 2016, 07:48

Wer benutzt hier Polsterreiniger? Immer schön den Dreck weiter ins Polster reiben. =) Ich benutze dazu eine Reinigungsmaschine die den Schmutz gleich wieder wegsaugt. Ist von Kärcher.

LPG_Sorento

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Bamberg

Beruf: BENNO

Auto: Sonata

Vorname: Donald

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. März 2016, 09:26

und der Putzi ist eigentlich auch schon veraltet, jetzt benutzen Profis einen sogenannten Tornado und einen Naß-Trockensauger.
Aber der Putzi ist immer noch wesentlich besser als Polsterschaum, bei dem der Dreck nur verteilt wird. ;)

Beiträge: 1 015

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. März 2016, 09:28

Tornador heißt das Mopped... ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. März 2016, 11:17

Ich nehm eine Dampfente für den Innenraum - wenn er wirklich dreckig wäre.

Beiträge: 750

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. März 2016, 10:47

Wollte gerade sagen, derartige Reinigungsmaßnahmen musste ich in meinem Innenraum noch nie durchführen 8o

Bin allerdings auch kein Schlachter, Gärtner, Maurer o.ä. :grrr:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. März 2016, 11:23

Ich habe schon Auto-Innenräume gesehen, da meint man der Vorbesitzer hat 10 Jahre lang reingekackt-- :watt:

Deguaner

Anfänger

  • »Deguaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Nürnberger Land

Auto: i30cw GD 1.4l

  • Nachricht senden

18

Freitag, 1. April 2016, 11:05

Ich habe mich jetzt mal für diese Kombi entschieden und bestellt:

- Surf City Garage Dash Away Reinigung
- Surf City Garage Big Block Interior Protectant Versiegelung

Für die Gummis: Koch Chemie Plast Star silikonfrei

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Freitag, 1. April 2016, 12:29

Surf City hatte ich selber noch nicht in der Anwendung - Koch Chemie hat sehr gute Produkte!

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. April 2016, 03:51

Surf City Garage Dash Away ist ein Traum für den Kunststoff im Innenraum. Ist wie Glasreiniger mit einem leichten Schutzfilm. Für neuen Glanz sorge ich in 6 Monatsabständen mit Lexol Vinylex Protectant. Das Zeug is der Hammer!
Testvideo!
Den Youtubekanal von 83metoo zur Fahrzeugaufbereitung kann ich nur empfehlen!