Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Juni 2015, 17:37

ganzes Fahrzeug lackieren/bezahlbarer Lacker gesucht

Hallo Leute,

nachdem mein Duggson RIP ist, habe ich mir etwas neues besorgt (Grandeur) und möchte diesen von silber in schwarz bzw schwarz/weinrot umlackieren lassen. Wer schon mal nach einem Lackierer, der auch bezahlbar ist, gesucht hat weiß, welchen Leidensweg ich gerade gehe. Ich suche händeringend einen bezahlbaren Lackierer im Raum Berlin +/- 200 km. Mir ist es auch egal, ob er im Ausland ist oder es aus "Hobby" macht. Bitte macht mir jetzt nicht den Vorschlag mit Folie. Habe alles in Betracht gezogen und möchte lackieren lassen, zumal einige kleine Roststellen auch zu machen sind.

Also wer hat gute und bezahlbare Adressen für mich? Wenn der Preis stimmt, fahre ich auch weiter als 200 km.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß Homer


Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juni 2015, 22:34

Hallo,

Also wer hat gute und bezahlbare Adressen für mich?
Mit einer Adresse kann ich Dir zwar nicht dienen, aber wie wäre es wenn Du es mal über myhammer.de versuchst.

Gruß
Hans

3

Donnerstag, 4. Juni 2015, 12:48

Danke Trabi,

leider habe ich schon auf diversen Platformen (MyHammer, Blau usw) ein Inserat (Anfrage) gestellt. Der Erfolg ist bis jetzt Null.
Meine Preisvorstellungen sind auch nicht zu tief angesetzt da man sich ja dank Internet alle Kosten im Vorfeld errechnen kann + einem nicht Unerheblichen "Trinkgeld".
Aber eines werde ich nicht machen, :dudu: 80€ Stundenlohn bezahlen (es sei denn es werden nur sehr wenige Stunden berechnet ;) ).

Gruß Homer

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juni 2015, 15:02

Hallo Homer!

Ich habe selbst Jahrzehnte lang als Lackierer gearbeitet und kann Dir versichern, dass Du mit 80,- Euro für die Lackiererstunde sehr gut bedient bist. Das hat weniger mit dem Lohn zu tun als mit der notwendigen "Infrastruktur". Die Zeiten, wo man noch in einer Doppelgarage ohne Filter und Absaugung oder gar im Freien Autos spritzlackieren konnte, sind leider vorbei. Früher habe ich selbst auf diese Weise 30 oder mehr ältere Autos lackiert. Da war die Umwelt und der Nachbar noch etwas gnädiger, wenn der Spritznebel in bunten Schwaden durch die Siedlung zog. Zum anderen waren die Qualitätserwartungen der Kunden damals viel geringer. Da durfte schon mal eine Fliege im frischen Lack Schlittschuh laufen, das hat man später rauspoliert.

Heute benötigt man eine zugelassene Lackierkabine mit entsprechenden Filtern und Absaugung. Die fachgerechte Entsorgung der Filter, des Abdeckmaterials, der Lack - und Verdünnungsreste, Lappen und Reinigungsmaterial muss lückenlos dokumentiert werden. Dieser Aufwand aber kostet Geld. Bei uns in Nürnberg kostet schon die Leihgebühr für eine zugelassene Lackierkabine 60€ pro Stunde und der Vorbereitungsplatz 35€. Abfälle entsorgen kostet extra. Also bleibt bei 80€ nicht mehr viel für den "Macher", übrig es sei denn in Schwarzarbeit. Übrigens meine Hyundai Werkstatt/Vertretung verlangt 144€ pro Stunde für Lackierarbeiten. (Road Star)

Servus Emil.

5

Donnerstag, 4. Juni 2015, 18:14

Hallo Emil,

danke für die vielen Infos. Ich habe mir schon gedacht das mir bald jemand aufzählen wird was wieviel kostet und warum.
Das kann man alles sehen wie man möchte. Die meisten rechnen einem zB die Kabinenkosten einzeln vor und nicht von ihrem Stundenlohn ab. Und ja ich weiß das es viele Nebenkosten gibt. Dank Internet kann man sich viele Infos über Kosten im Vorfeld ansehen.

Ich bleibe auch nicht unrealistisch mit dem was ich ausgeben möchte werde aber nicht 4000€ ausgeben. Das ist ein gebraucht gekauftes Fahrzeug nicht Wert.

Ich bin mal gespannt ob ich hier überhaupt einen realistischen Vorschlag erhalten werde.
Ich verzichte gerne auf gute Ratschläge die mir nicht weiterhelfen. Davon habe ich inzwischen schon mehr als genug erhalten.

Nicht sauer werden wenn ich hier mit klaren Worten schreibe aber ich möchte endlich vernünftige Lösungen damit ich weiter komme.

Gruß Homer

6

Donnerstag, 4. Juni 2015, 21:55

Hallo Leute,

zu meiner freudigen Überaschung möchte ich euch mitteilen das sich jemand aus der Hyundai Familie bei mir gemeldet hat der mein Fahrzeug so lackieren kann wie ich es mir am liebsten gewünscht habe. Viele dürften ihn kennen.
Dank an alle die sich die Mühe gemacht haben eine Lösung mit mir gemeinsam zu finden.

Gruß Homer

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Juni 2015, 12:25

ich möchte endlich vernünftige Lösungen damit ich weiter komme.
In Ordnung, werde mich künftig Ihnen gegenüber zurückhalten.

8

Freitag, 5. Juni 2015, 22:03

Hallo Emil, Hallo Leute,

das kannst du machen, mußt du aber nicht.
Ohne mich jetzt rechtfertigen zu wollen,

Ich habe einen bezahlbaren Lackierer gesucht und mir fast schon gedacht das es hier keine Lösung für dieses Problem geben wird aber viele Antworten darüber wieviel es kosten kann, soll, kosten muss usw. Also alles Antworten die einen letztendlich nicht weiterhelfen auf der suche.
Wenn ich das hätte wissen wollen hätte ich danach gefragt aber so werden Anfragen leider in die falsche Richtung gelenkt und führen letzendlich ins nichts.

Also Sorry wenn ich jemanden unbewußt beleidigt haben sollte, das war nicht meine Absicht.

Gruß Homer

Lechuk

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Berlin

Auto: Sonata 2.4 NF

Hyundaiclub: suche noch

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Juni 2015, 23:16

Da ich meine Haube und auch den hinteren Stoßfänger machen lassen möchte, würde mich brennend interessieren bei wem Du untergekommen bist.

Kannst mir das bitte mal per PN mitteilen?

10

Samstag, 6. Juni 2015, 01:07

Hallo Lechuk, hast eine PN.
Kannst ja als Berliner auch gerne B1 West (Nonnendamm) vorbeikommen, ich bin fast immer Samstag dort.

Gruß Homer