Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

xrosso

Anfänger

  • »xrosso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Zürich

Beruf: Selbständig, Verkauf

Auto: Hyundai i30 CRDI 1.4l 90PS

Vorname: Muhi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Februar 2014, 12:51

How to: Plastip Dip entfernen (bei dünner Schicht)

Hallo Leute

Wollte mal ein kleines Tutorial machen, da ich im Forum hier nicht fündig geworden bin und viele auch schon mit Plasti Dip Ihr Auto bemalt haben.

Wie Ihr bereits wisst, habe ich knapp vor einem Jahr Plasti Dip mal ausprobiert (und ja, zur Info, habe 5 Schichten gemacht). Am Anfang war es ja auch sehr gut, aber mit der Zeit hat es begonnen sich aufzulösen. Und knapp nach einem Jahr ist es unmöglich, so wie es in den Videos angezeigt wird, es zu entfernen.

Also hab ich mal etwas gegoogelt und habe ein paar Sachen gelesen. Reiben war die erste Lösung, bis meine Finger nicht mehr konnten :nenee: Dann habe ich mal WD40 genommen draufgesprüht und nach 30 sekunden mit meiner Fitnesskarte begonnen zu "schleifen" und siehe da es kommt weg! :freu: Zwar nicht so optimal wie man sich das vorstellen kann, aber immerhin besser als mit dem Finger. Natürlich bin ich über den Teil mit dem Schwam nochmals drüber und habe es gründlich geputzt. :wech:

Feedback zur Plasti Dip Geschichte:
Plasti Dip = %$%$%$!!!!

Ich empfehle es nicht weiter! :) Ausser Ihr entfernt es alle 3 Monate und sprüht erneut ne neue Schicht drauf.


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:12

Wenn schon PlastiDip, dann richtig dick auftragen! Dann klappts auch mit dem abziehen :)

3

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:16

...er hatte doch 5 Schichten aufgetragen...

PS: Bin froh, dass ich umbestellt habe auf die FIFA GOLD Edition, da kommt der Frontgrill schwarz.... :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:48

Möglicherweise waren die 5 Schichten etwas zu sparsam aufgetragen.....

xrosso

Anfänger

  • »xrosso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Zürich

Beruf: Selbständig, Verkauf

Auto: Hyundai i30 CRDI 1.4l 90PS

Vorname: Muhi

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:50

macht die erfahrung selbst :-)

Viel Spass wünsch ich euch dann beim abziehen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:55

Ich selber sprüh mir so ein Zeug nicht auf Auto oder Felgen. Für mich wurde PlastiDip nicht erfunden - ich brauch es nämlich nicht :nenee:

Redneck

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: SH

Beruf: Kfm EH / Hafa

Auto: i30

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. März 2014, 21:46

Plasti-Dip ist vom Grund eine nette Idee bevor man es abzieht sollte man noch mal 2-3 Schichten auf das Fahrzeug aufbringen damit der Kleber des Gummis sich wieder leichter lösen lässt

Würde aber immer Folierung bevorzugen statt Plasti-Dip.

Ähnliche Themen