Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. Oktober 2011, 10:21

Auto-Entfeuchter

Hallo wer hat Erfahrungen mit Auto-Entfeuchtern wie z.B diesen hier.

-------


2

Dienstag, 18. Oktober 2011, 10:58

RE: Auto-Entfeuchter

... habe ich auch schon bei dem Kleinwagen meiner Frau benutzt,die Wirkung ist allerdings nicht soooo berauschend,obwohl ich schon 2 St. plaziert hatte.

... was ich aber in meinen Garagen habe ist dieses hier :

http://www.conrad.de/ce/de/product/57100…earchDetail=005

eventuell kannst das ja auch im KFZ hinstellen ... ???

Sonata

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:04

RE: Auto-Entfeuchter

Bisher gab es bei mir keine Probleme mit Feuchte im Auto. Meine Autos waren alle dicht.

Wenn ich mal mit nasser Kleidung oder Schnee an den Schuhen ins Auto stieg, hab ich folgendes gemacht :

Heizung auf Voll
Klima an
Dann im Abstand von 5 Minuten Fenster kurz auf, damit der Dampf raus kann.
Nach 15 Minuten war der Spuk verschwunden.

4

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:40

RE: Auto-Entfeuchter

Klima an bei Minusgraden???
suche eigentlich Erfahrungwerte über Auto-Entfeuchter, Stoßlüften ist mir bekannt. :D

____

Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2011, 12:37

RE: Auto-Entfeuchter

Zitat

Original von sönkianer
Klima an bei Minusgraden???
____


Jupp, da sind die von innen beschlagenen Fenster schneller frei.
Außerdem solltest du auch im Winter ab und zu die Klima an machen.
Wenn die nicht oft genug läuft geht dir die Klima kaputt.

6

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:47

RE: Auto-Entfeuchter

Viele Klima - Anlagen schalten sich nicht bei kalten Aussentemperaturen ein. Bis zu welcher Temperatur funktioniert die Klima beim I30.

-----------

dk1

Profi

Beiträge: 1 264

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Oktober 2011, 17:14

RE: Auto-Entfeuchter

Hi,
die müste doch immer gehen.
Bei Modus Frontscheibe enteisen geht sie ja automatisch an und entfeuchtet die Luft mit.
Hoffe ich zumindest,habe noch keinen Winter mit I30 hinter mir.

Wegen den Autoentfeuchter frage ich mal meinen Sohn,ob er zufrieden war, er hatte letzten Winter so was.

8

Dienstag, 18. Oktober 2011, 17:23

RE: Auto-Entfeuchter

Hallo,
nö geht leider nicht bei allen Fahrzeugen. Die Led sagt auch nicht aus ob der Kompressor wirklich an ist.

---

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 666

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / Kona 1.0 T-GDI

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Oktober 2011, 18:48

RE: Auto-Entfeuchter

Zitat

Original von sönkianer
Viele Klima - Anlagen schalten sich nicht bei kalten Aussentemperaturen ein. Bis zu welcher Temperatur funktioniert die Klima beim I30.

-----------


Hab mal was gelesen das die Anlagen zwischen 2Grad und 5Grad sich nicht mehr einschalten lassen wegen Vereisung des Kompressors.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Oktober 2011, 19:06

RE: Auto-Entfeuchter

Soenkianer

Warum fragst denn nach nem Entfeuchtet?

Ist bei dir was undicht?

Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Oktober 2011, 22:02

RE: Auto-Entfeuchter

wie wäre es den, mit einer alten aber effektiven Lösung :

Nimm 2 alte Socken, fülle diese mit Reis und hänge sie einfach ins Auto

Wenn die Wirkung nachläßt, den Reis in der guten Stube wieder trocknen laßen und den Vorgang wiederholen

Einfacher und günstiger geht es nicht und alles ohne Chemie :super:

der Jörch

Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Oktober 2011, 22:57

RE: Auto-Entfeuchter

Noch ein bisschen Salz mit in die Socke, des verbindet sich min Wasser.

Ein Kumpel von mir hat sich ein Auto verschiffen lassen und in Bremen war dann noch Katzenstreu im Auto.
Also in offenen Kartons ;)

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 08:07

RE: Auto-Entfeuchter

Ich benutze seit Jahren für meine Autos dieses System mit Granulat:

http://www.action.de/producten/washcat-s…uft-entfeuchter

Stelle es hinter den Fahrersitz, klemme es ein und alle paar Tage kippe ich das im Behälter gesammelte Wasser aus. Man glaubt nicht, was da nach 2-3 Tagen speziell beim Cabrio schon drin ist. Ein Granulatsack hält ca. 3 Monate, danach ist es aufgebraucht und ich lege einfach einen Nachfüllbeutel ein.
Habe es im Baumarkt mit 3 Ersatzbeuteln für unter 10€ bekommen.

Ähnliche Themen