Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2011, 12:19

Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Manche kennt sie vielleicht schon - Powerflares. Kleine LED-"Pucks" in verschiedenen Leuchtfeuer-Modi zum absichern von Gefahrenstellen, besonders im dunklen Bereichen oder in Bereichen wo besonderes Vorsicht geboten ist.



Hier ein Fall Beispiel ...
Youtube Video

Ist durch den Magneten z.B. auch an Autos anzubringen.
Kosten ist 25-30€ ...

Was haltet ihr davon?


sandrine

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: BW/SH

Auto: i30 cw

Vorname: Sandrine

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. März 2011, 12:23

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Nicht schlecht die Dinger, leuchten schön im dunkeln. Sinnvoll nachts bei einer Reifenpanne! Sind die auch erlaubt bei uns in Deutschland?
Sandrine

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. März 2011, 12:44

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

macht was her und sichert sicherlich besser als nur ein warndreieck ... vllt sogar als das warndreieck an sich..... würde ich mir sogar kaufen.... :-)

@ sandrine --> das würde mich auch mal interessieren..... denn ich glaube nicht das sie es sind.....weil man die ja dann wieder so aufstellen / anbringen kann wie man es will...und da es ein selbstständig leuchtender Gegenstand ist, besteht bestimmt wieder blendfähigkeit und ist somit untersagt....

weiß es einer vllt genau??

SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2011, 12:45

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Soweit ich weiß haben sie keine. Auch Google-Suchen bringt einen nicht weiter. Ich denke mit Zulassung wären sie um einiges teurer.


www.lifeissimple.de Die Herstellerwebsite.

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. März 2011, 12:45

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

wenn es aber erlaubt sein sollte warte ich auf folgendes... :-)

http://www.youtube.com/watch?v=coXgK8Y6_ac&feature=related

Rueganer

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Rügen

Auto: Hyundai i30

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2011, 13:30

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Soweit ich weiß darfst du davon die Gelben/Orangen zur Absicherung einer Panne benutzen

SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. März 2011, 17:44

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Abgesehen davon, dass sie Gelb sein sollten...

Zitat

§53A

(3) Warnleuchten, die mitgeführt werden, ohne daß sie nach Absatz 2 vorgeschrieben sind, dürfen abweichend von Absatz 1 von der Lichtanlage des Fahrzeugs abhängig, im Fahrzeug fest angebracht oder so beschaffen sein, daß sie bei Bedarf innen oder außen am Fahrzeug angebracht werden können. Sie müssen der Nummer 20 der Technischen Anforderungen an Fahrzeugteile bei der Bauartprüfung nach § 22a der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (Verkehrsblatt 1973 S. 558) entsprechen.


Also streng genommen nicht zulässig..

Pilgrin2001

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Schleswig Holstein, Kreis Rendsburg Eckernförde

Auto: I 30 CW, 1.4, Fifa WM

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juli 2011, 03:42

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Zitat

Original von SuperK
Abgesehen davon, dass sie Gelb sein sollten...

Zitat

§53A

(3) Warnleuchten, die mitgeführt werden, ohne daß sie nach Absatz 2 vorgeschrieben sind, dürfen abweichend von Absatz 1 von der Lichtanlage des Fahrzeugs abhängig, im Fahrzeug fest angebracht oder so beschaffen sein, daß sie bei Bedarf innen oder außen am Fahrzeug angebracht werden können. Sie müssen der Nummer 20 der Technischen Anforderungen an Fahrzeugteile bei der Bauartprüfung nach § 22a der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (Verkehrsblatt 1973 S. 558) entsprechen.


Also streng genommen nicht zulässig..


Ähm nicht so ganz richtig!!!

Die StVZO bezieht sich auf Warnleuchten, welche am Fahrzeug angebaut sind und somit unter die ZULASSUNGSORDNUNG für Fahrzeuge fällt. Innen oder Außen ANGEBRACHT. Diese Warnleuchten sind einfach nur Leuchten und nicht Leuchten, welche fest angebracht sind.

Nicht mehr und nicht weniger...

Alle geforderten Ausrüstungsgegenstände in Deutschland unterliegen der DIN Norm. Warndreieck bzw. Warnleuchte für Fahrzeuge mit Gewichten >3,5t. Alles hat eine Größe und muß reflektieren und so...

Einfach gesagt, hast Du dein Warndreieck dabei ist alles gut. Diese Powerflares ersetzen es jedoch nicht. Hast Du eine Panne, dann stell das Warndreieck auf. Zusätzlich kannst Du die Bodenleuchten auch auslegen. Sind auf jeden Fall besser als jedes Warndreieck und fällt unter keine rechtliche Regelung.

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juli 2011, 11:14

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Hallo,

wie Pilgrin schon schrieb, diese Leuchten dürfen schonmal nicht als Warndreieckersatz verwendet werden. Als Ergänzung sind sie sinnvoll, wenn sie denn richtig (und nicht wie auf dem Bild) eingesetzt werden.

Wobei wir dann beim Thema "richtige Absicherung einer Gefahrenstelle" wären. Ich erlebe es leider immer wieder, dass andere Verkehrsteilnehmer bei einer Panne zu faul sind das Warndreieck weit genug aufzustellen, insbesondere dann wenn das Pannenfahrzeug in oder nach einer Kurve steht. )-:

Gruß

Hans

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 117

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. November 2011, 15:25

RE: Powerflare - Sinnvolle Ergänzung zum Warndreieck?

Ich habe zusätzlich zum Warndreieck noch eine Multifunktionslampe mit Magnetfuß im Handschuhfach liegen. Hat eine LED-Lampe, eine Motorraumleuchte (also kurze Distanz, breite Fläche) und ein orangefarbenes Blinklicht. Letzteres kann man dann anschalten und auf's Dach pappen.