Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jabroni

Schüler

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. April 2010, 12:20

Überholen Frage

Hallo!

Ich hätte da mal eine ganz blöde Frage zum Überholen... Zuerst muss ich sagen. Ich habe den I30 mit 110 PS Benziner.

Wie überholt ihr?
Ich habe mich nämlich gefragt, ob meine Überholweise schlimm für den Motor oder anderen Teilen sind....

Ich überhole immer so:
Beisp.: Einer fährt mich 70 - 80 vor mir... Dann schalte ich vom fünften in den vierten Gang und überhole ihn. Wenn ich mit ihm gleich auf bin und so 90 - 95 kmh drauf hab, dann schalte ich in den fünften und vollende das ganz in dem ich einschere...

Jetzt hab ich mich mal gefragt, ob das schlimm für den Motor ist...? Macht ihr das auch so oder schaltet ihr nicht in den vierten Gang....


Und noch eine andere Frage... Ist es normal, dass sich das Auto ein bisschen anders anhört als vor einem Jahr? (Hab ich jedenfalls das Gefühl) Wo ich den Wagen bekommen hatte, hat er 0 km gehabt... Jetzt nach 15.000 Km hab ich das Gefühl das er ein anderen Sound hat, wenn man im Innenraum sitzt und nicht fährt....

Ich muss dazu sagen, dass ich immer so penibel bin und auf alles achte :-)
Hab zum Beispiel ein neues Handy und aucht extrem drauf, dass kein Kratzer auf dem Display ist oder das ich die Fettfinger immer abputze... :-)


ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. April 2010, 14:23

RE: Überholen Frage

Bei 70 - 80 schalte ich sogar in den dritten und dann ziehe ich den bis 100 110 und dann kommt der vierte. Bei uns im Gebirge sind die Geraden kurz und manchmal auch Berg hoch, da muss man schon schnell vorbei. Das sollte den Motor nichts machen es sei denn du überholst am laufenden Band. So ein Motor wenn er warm ist braucht auch mal ein bisschen Drehzahl. Bei 100 im 3. Gang dreht er dann über 5000 und er kann sogar über 6000 drehen.
Wenns mal richtig schnell gehen muss drehe ich sogar den 2. bis ca 80 dann die 3 und ab geht die Post.
PS Habe auch den 1.4 Benziner

DKSF

i30-Fahrer

Beiträge: 612

Wohnort: DD

Auto: i 30

Hyundaiclub: eigener Club

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. April 2010, 14:24

RE: Überholen Frage

Kann man nicht generell beantworten, da der Überholvorgang immer von der konkreten Verkehrssituation abhängig ist.
Solange du nicht meilenweit in den roten Drehzahlbereich kommst, ist es ok..
DKSF

ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. April 2010, 14:27

RE: Überholen Frage

Ach so kann schon sein das dein Motor jetzt anders klingt nach 15000km. Wenn du ihn noch niemals richtig hast hochdrehen lassen, läuft er vieleicht etwas zugeschnürrt. Also ruhig mal richtig hochbeschleunigen (natürlich erst wenn der Motor warm ist).
Man soll seinen Wagen ja auch in verschiedenen Lastbereichen fahren.

Jabroni

Schüler

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. April 2010, 14:52

RE: Überholen Frage

Zitat

Original von ckm
Ach so kann schon sein das dein Motor jetzt anders klingt nach 15000km. Wenn du ihn noch niemals richtig hast hochdrehen lassen, läuft er vieleicht etwas zugeschnürrt. Also ruhig mal richtig hochbeschleunigen (natürlich erst wenn der Motor warm ist).
Man soll seinen Wagen ja auch in verschiedenen Lastbereichen fahren.


Also, ich bin jetzt 15.000 KM immer so gefahren wie oben beschrieben...
Ich bin jetzt weiß Gott kein Kriecher, sonder gehöre eigentlich zu den zügigen Fahrern... Ich fahre auch immer so 110 - 120 auf Landstraße... Aber ich bin noch nie mit dem dritten Gang 100 kmh gefahren... Der Wagen dröhnt dann ja schon gewaltig.... Bin immer so gefahren beim überholen dann so mit dem vierten bis vielleicht 110 kmh.... Da ist der auch schon ganz schön laut...
Was ist denn jetzt "verkehrt"... wenn es das überhaupt gibt... bzw. schlechter für das Auto? Zu hohe Drehzahlen oder zu niedrige?

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. April 2010, 14:56

RE: Überholen Frage

man sagt bei zu niedrigem drehzahl, verrust der motor. und bei zu hohen, naja soll es ebend auch nicht gut sein. je nachdem kann man schon mal runter schalten, bein überhohlen (natürlich nicht auf der autobahn) man fährt ja nicht immer im roten bereich, sondern nur ab und zu, beim überholen.

ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. April 2010, 15:06

RE: Überholen Frage

@jabroni
Richtig wenn du im 4. 110 fährst drehst du beim 1.4er so um 4000 dieser Drehzalbereich ist bei vielen Autos oft dröhnig wenn man höher dreht wird er wieder ruhiger. Wenn du im 5. auf der Autobahn mit 140 bzw noch schneller fährst merkt man das auch. Bei 120 - 130 etwas dröhnig, dann wirds wieder ruhiger.

Jabroni

Schüler

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. April 2010, 15:24

RE: Überholen Frage

Also ich war noch nie bei meinem I30 in dem roten Bereich...
Was ist, wenn der Motor verrust ist? Stirbt der dann früher? Kann man dagegen was machen? Rußfilter wechseln oder sowas in der Art?
Sorry, hab nicht so eine Ahnung von der Technik....

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. April 2010, 15:59

RE: Überholen Frage

wenn der motor verrust, verbrennt er nicht genügrnd kraftstoff, halfen kann da zb. ne fahrt auf der autobahn.

ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. April 2010, 19:03

RE: Überholen Frage

Du sollst ja nicht gleich in den roten Bereich fahren, denn bei 6000 Umdrehungen beginnt doch nicht der rote Bereich sondern erst bei 6500.

earny

Anfänger

Beiträge: 40

Auto: i30 Classic

Vorname: bernd

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. April 2010, 19:11

RE: Überholen Frage

Ich gehe mal davon aus, dass Du auf dem platten Land wohnst und sehr weit gucken kannst, sonst würdest Du nicht mit dem vierten Gang aus 70 km/h überholen können.

Wieso das Auto nach einem Jahr anders klingen soll, wenn man drin sitzt und nicht fährt, erschliesst sich mir nicht.

Insgesamt hab ich den Eindruck, Du machst Dir das Leben gerne selbst ein wenig schwer, oder? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earny« (19. April 2010, 19:14)


Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. April 2010, 19:12

RE: Überholen Frage

Zitat

Original von Jabroni

Ich überhole immer so:
Beisp.: Einer fährt mich 70 - 80 vor mir... Dann schalte ich vom fünften in den vierten Gang und überhole ihn. Wenn ich mit ihm gleich auf bin und so 90 - 95 kmh drauf hab, dann schalte ich in den fünften und vollende das ganz in dem ich einschere...

Jetzt hab ich mich mal gefragt, ob das schlimm für den Motor ist...? Macht ihr das auch so oder schaltet ihr nicht in den vierten Gang....


Und noch eine andere Frage... Ist es normal, dass sich das Auto ein bisschen anders anhört als vor einem Jahr? (Hab ich jedenfalls das Gefühl) Wo ich den Wagen bekommen hatte, hat er 0 km gehabt... Jetzt nach 15.000 Km hab ich das Gefühl das er ein anderen Sound hat, wenn man im Innenraum sitzt und nicht fährt....

Ich muss dazu sagen, dass ich immer so penibel bin und auf alles achte :-)
Hab zum Beispiel ein neues Handy und aucht extrem drauf, dass kein Kratzer auf dem Display ist oder das ich die Fettfinger immer abputze... :-)


Ein gleich gesinnter. Ich bin auch ÜBELST Peniebel! Aber ich weiß: "Das ist ein Asiate! Der braucht seine Drehzahl um zu funktionieren!" :bang:

Wo bei ich bei 80 KM/h auch gut im fünften überholen kann. Muss kaum einen gang runter. Wenn ich aber mal richtig spaß haben möchte ziehe ich (auch nur ab und an) die Gänge etwas höher.

Hab letztens meinem Verkäufer erzählt wann ich schalte. Seine Aussage: " SO FRÜH? "

Schau mal ins Handbuch. Da steht wann er seine volle Kraft entwickelt 6200 U/min.
Mein Auto klingt auch anders, zumindest noch! Der Kupplungezylinder /Geber hat einen weg und der Sirrt irgendwie. Aber das wird auf Garantie erledigt.

Schöne grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gockel« (19. April 2010, 19:13)


Jabroni

Schüler

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. April 2010, 14:12

RE: Überholen Frage

Genau :-) Ich wohne auf dem platten Land :-)

Doch Autobahn fahre ich nicht so gerne bis nie... Dann ist mein Motor in paar Jahren verrust und gestorben oder wie???

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. April 2010, 16:36

RE: Überholen Frage

achiwo, war ja nur mal nen vorschlag von mir. denn der motor braucht auch mal abwechslung. das heist aber nicht, das der motor verrust wenn du nur landstrassen fährst.

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. April 2010, 19:16

RE: Überholen Frage

Zitat

Original von spritti
achiwo, war ja nur mal nen vorschlag von mir. denn der motor braucht auch mal abwechslung. das heist aber nicht, das der motor verrust wenn du nur landstrassen fährst.


stimmt... auch auf der Landstrasse kann man mal etwas später schalten, damit sich nicht so viel im Motor oder dem Kat ablagert.

Jabroni

Schüler

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. April 2010, 19:29

RE: Überholen Frage

Aber was kann man denn später einmal machen, wenn sich zuviel Ruß abgelagert hat (ausser Autobahn fahren)? Irgendwelche Teile tauschen? Man kann doch schlecht den ganzen Motor wechseln :cheesy:

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. April 2010, 19:36

RE: Überholen Frage

Zitat

Original von Jabroni
Aber was kann man denn später einmal machen, wenn sich zuviel Ruß abgelagert hat (ausser Autobahn fahren)? Irgendwelche Teile tauschen? Man kann doch schlecht den ganzen Motor wechseln :cheesy:


kann schon, aber ob sich das rentiert? :P

Jabroni

Schüler

  • »Jabroni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Bürohengst

Auto: Hyundai I30

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. April 2010, 21:56

RE: Überholen Frage

Wie fahrt ihr denn zum Beispiel in einem Ort wo 50 kmh ist?
Ich fahre da 60 kmh mit dem vierten Gang?
Sollte man dort vielleicht auch besser den dritten benutzten? Höhre Drehzal = Weniger Ruß?

Und überhaupt... Ich dachte nur ein Diesel kann verrußen und ein Benziner nicht....

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. April 2010, 18:13

RE: Überholen Frage

na in einer ortschaft fahre ich nur bei längeren Passagen im vierten bei ca. 60... ansonsten geht auch kurzzeitig der Dritte... Und natürlich kann sich beim Benziner was festsetzen. mir ist mal der kat kaputt gegangen weil ich auch immer möglichst früh geschaltet habe. aber das war auch nen gebrauchter... der wurde vorher schon untertourig gefahren...

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. April 2010, 19:00

RE: Überholen Frage

Hab nen Diesel, aber geht bei euch nicht schon der 5. bei 50?

Ähnliche Themen